07.06.08 16:51 Uhr
 202
 

Nach Kochs Unterschriftenverweigerung: Metzger wütend, Ypsilanti im Aufwind?

Trotz sommerlicher Temperaturen weht Roland Koch derzeit ein kalter Wind ins Gesicht. Seine Weigerung, die Abschaffung der Studiengebühren wegen eines Formfehlers zu unterschreiben, verärgert besonders Dagmar Metzger, an deren Widerspruch Ypsilanti mit ihren Plänen zur Regierung gescheitert war.

Wegen Metzger gab es keine Regierung mit den Linken. Jetzt aber sei sie "sehr nachdenklich". Dass Koch nicht auf den Fehler im Gesetz hingewiesen habe, empfand Koch als "Wortbruch". Ihre Konsequenz: Sie wolle nun die CDU gleichermaßen beobachten wie sie es auch mit der Linken täte.

Und schon machen erste Aussagen über möglich Neuwahlen die Runde. Uwe Hahn von der FDP befand, dass Hessen mit der derzeitigen geschäftsführenden Position der CDU zum "Stillstand" verurteilt sei. Der SPD mit Ypsilanti und den Grünen mit Al-Wazir dürfe man Hessen aber auch "nicht überlassen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tomeck
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Aufwind, Unterschrift, Metzger
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2008 17:16 Uhr von hpo78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: dann beobachte mal schön. wer nur zuschaut iss manchmal genauso schuld wie der der es verursacht...oder?
Kommentar ansehen
08.06.2008 00:17 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
in hessen: regiert einer, der vom volk abgewählt worden ist....und das wird einfach so hingenommen.....unglaublich ist das
Kommentar ansehen
08.06.2008 11:12 Uhr von quansuey
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Koch benimmt: sich schlimmer als ein Diktator. In einer Demokratie sollte eigentlich die Mehrheit über die Minderheit herrschen, in Hessen ist es umgekehrt. Die Metzger hat aber mittlerweile dementiert, dass sie sehr "nachdenklich" sei...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?