06.06.08 20:37 Uhr
 1.432
 

Israel: Angriff auf den Iran nicht zu vermeiden, wenn Atomprogramm weitergeht

Israel werde den Iran im Falle der Weiterentwicklung einer iranischen Atombombe unweigerlich angreifen. Dies sagte der israelische Vize-Regierungschef Schaul Mofas gegenüber einer Tageszeitung.

Genauso haben sich die USA bereits einen Militärschlag gegen den Iran vorbehalten. Davor hatte der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad erklärt, dass der israelische Staat von der Landkarte der Welt verschwinden müsse.

In Israel wird Mofas als Nachfolger von Ehud Olmert gehandelt. Dieser steht zurzeit unter Druck, weil er in eine Schmiergeldaffäre verwickelt ist.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Iran, Angriff, Atomprogramm
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt
Bundestag: FDP möchte nicht neben der AfD sitzen
Indische Zeitung lobt die AfD: "Potenziell belebende Herausforderung für Berlin"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

51 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2008 20:01 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder derbe Drohungen von Seiten Israels. Aber was soll man dazu noch sagen. Natürlich stellt der Iran ein Bedrohung dar, vor allem wegen des Atomprogramms. Aber jede Atommacht ist ein Bedrohung, also die USA, Israel, Russland und so weiter auch. Warum ausgerechnet der Iran gefährlicher sein soll weiß ich auch nicht.
Kommentar ansehen
06.06.2008 20:48 Uhr von KorbanDallas
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Sind natürlich gute Vorzeichen für einen bevorstehenden Konflikt, gerade wo etwas Entwicklung in die Friedensgespräche zwischen Palestinensern und Israelis gekommen sind.

Wohin das noch führen wird, will ich mir nicht ausmahlen, aber die Aussage der Bundeskanzlerin in der Knesset-Rede war unmissverständlich. Bei einem drohenden Konflikt gegen Israel wird sich Deutschland nicht raushalten können. Demzufolge keine guten Zeiten.
Kommentar ansehen
06.06.2008 20:58 Uhr von Andre86
 
+18 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.06.2008 21:30 Uhr von CyG_Warrior
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@Andre86: "Spätestens wenn keine Wirtschaftsgüter mehr ins Land gelassen werden, wird sich die iranische Bevölkerung gegen ihren Tyrannen auflehnen."

Glaubst Du das wirklich?
Wenn ich so die Vorgänge in den arabischen Staaten in den letzten ca. 20 Jahren angucke, wird eher das GEGENTEIL eintreten!
Die Bevölkerung rückt zusammen und unterstützt ihre Regierung mit allen Mitteln!
Man darf nicht vergessen, das Israel im ganzen arabischen Raum nun wirklich nicht gern gesehen wird...oder kannst Du mir auch nur EINEN arabischen Staat nennen, der die Existenz von Israel gut findet? Mir fällt keiner ein.

Ich sehe daher eher die Gefahr, dass sich die arabischen Staaten (zumindestens einige) im Falle eines Angriffes seitens Israels/USA gegen den Iran mehr oder weniger auf die Iranische Seite schlagen bzw. den Iran logistisch und militärisch unterstützen. Immerhin würden dann ja "Ungläubige" (Christen = USA und Juden = Israel) das Land angreifen, in dem sich u.a. zwei der heiligen Stätten des Islam befinden (Das Mausoleum Imam Chomeinis in Teheran und das von Fatima al-Masumah in Qum).

Wenn die nicht so wichtig sein sollten, bitte um Aufklärung seitens der Moslems hier.

Und Mekka und Medina sind auch nicht weit entfernt, wenn auch nicht in Iran.

Jedenfalls würde ein Angriff auf den Iran die ganze Region dort betreffen/in Brand stecken und nicht absehbare Folgen für die Weltwirtschaft haben (Stichwort Erdöl).
Kommentar ansehen
06.06.2008 21:34 Uhr von usambara
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
womit angreifen? mit der Atombombe?
Kommentar ansehen
06.06.2008 21:40 Uhr von schaltbert
 
+30 | -11
 
ANZEIGEN
Andre: "Gibt es eine Atommacht mit einem Irren an der Macht der damit droht einen Staat von der Landkarte zu tilgen."

Ja! Israel & USA tun dies! Und beide Staatschefs sind irre!
Kommentar ansehen
06.06.2008 21:46 Uhr von snafu23
 
+21 | -11
 
ANZEIGEN
Auf gehts: Ehrlich, ich freue mich denn der bereinigende Kollaps kommt nur schneller. Wer Wind sät wird Sturm ernten. Diesmal wird es die verwöhnten Industrienationen härter mittreffen als jemals zuvor. Endlich der Krieg der alle Kriege beendet?

Auf auf, Ihr Jubler, jubelt uns endlich hinein in den dritten Weltkrieg, damit alles etwas schneller geht und ich Eure hasserfüllten Fratzen nicht länger ansehen muß, während Ihr im Elend des Krieges um Euer erbärmliches Täterleben kämpft.

Peak-Oil, und die anhängigen Verteilungskriege, ist das Selbstzerstörungsprogramm was Gaia nur für uns in Petto hat, nur für uns, die Lemminge die meinten Gott zu sein.
Kommentar ansehen
06.06.2008 21:51 Uhr von Bleifuss88
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.06.2008 21:55 Uhr von maflodder
 
+28 | -11
 
ANZEIGEN
Iran hat mit Sicherheit Russland und China in der Hinterhand, was zu begrüssen wäre.

Dann zieht der feige Ami schnell den Schwanz ein, und sein Satellitenstaat Israel muss auch kuschen.

Übrigens, wer soll denn einen Irankrieg bezahlen, die bankrotten USA, mit einem Dollar der demnächst auf Rollen aufgezogen wird zum arschabwischen?

Dieser Westen ist so verlogen, so voller Doppelmoral, Gier, Lügen.
Es muss schnellstens ein Bündnis gegen USrael her.
Diese beiden Nationen werden die Welt in einen dritten Weltkrieg führen.
Kommentar ansehen
06.06.2008 22:20 Uhr von Borgir
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
@andre86: ich halte die regierungschefs oder präsidenten von den usa, frankreich, großbritannien und israel allerdings für irre und somit für wesentlich gefährlicher als ahmadinedschad
Kommentar ansehen
06.06.2008 22:26 Uhr von uhrknall
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn Israel *schon wieder* einen Krieg vom Zaun brechen, wird nicht nur in islamischen Ländern sondern auch weltweit die Unterstützung bzw. das Verständnis für den Staat sinken. Ausser bei denen, die dafür bezahlt werden (unsere Regierung).
Ich weiss nicht, ob das im Sinne Israels ist, aber die Sympathie haben sie selbst verspielt...
Dann müssen sie wohl noch ein bisschen weitermachen mit Länder zerstören.

Die USA kann jedenfalls kaum noch unsympathischer werden.
Kommentar ansehen
06.06.2008 22:45 Uhr von LordKelvin
 
+8 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.06.2008 23:12 Uhr von uhrknall
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@LordKelvin: Das Problem ist, dass Ahmadinedschad nicht gesagt hat, dass Israel von der Landkarte verschwinden soll. Es ist einfach eine absichtlich falsch übersetzte Passage (wurde bei SN schon zu oft erklärt).

Die News hat so gute Bewertungen (auch von mir), weil es
1. ein ernstes Thema ist, was die Welt grundlegend verändern wird
2. eine Gelegenheit ist, darüber zu diskutieren

So erklärt es die Süddeutsche:
http://www.sueddeutsche.de/...
Kommentar ansehen
06.06.2008 23:17 Uhr von schaltbert
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Lord Kelvin: Wenn die USA in Länder einmarscht um diese zu "demokratisieren" so werden bis auf den Namen des Landes (und nichtmal das ist garantiert) sämtliche Strukturen, Hierarchien und weiteres erneuert - wenn man es genau nimmt verschwindet ein Land und ein neues (mit evtl. demselben Namen) wird gegründet....oder lieg ich da so falsch mit meiner Interpretation?
Kommentar ansehen
06.06.2008 23:18 Uhr von GulfWars
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
wie heißt es so schön: achte auf deine gedanken, denn sie werden deine worte, achte auf deine worte, denn sie werden deine taten.

das sind mir in letzter zeit ZU viele worte, bald kommen die taten.
ich hab echt keinen bock auf krieg, schon gar nicht atomkrieg oder ähnlich schlimmes!
Kommentar ansehen
06.06.2008 23:41 Uhr von CyG_Warrior
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bleifuss88 : Deswegen ja mein Komentar:

"Ich sehe daher eher die Gefahr, dass sich die arabischen Staaten (zumindestens einige) im Falle eines Angriffes seitens Israels/USA gegen den Iran mehr oder weniger auf die Iranische Seite schlagen bzw. den Iran logistisch und militärisch unterstützen."

Man achte auf das "zuindestens einige". ;-)

Das speziell die Saudis sehr eng mit den USA verbandelt sind, ist eh klar.
Stellt sich nur die Frage, wie weit die es kommen lassen würden, bis sie Stellung beziehen (müssen).
Und diese Stellung wird sich dann mit Sicherheit weder gegen den Islam (Islamische Staaten unter Angriff Nicht-Islamischer Staaten...NEIN, ich habe nichts gegen den Islam! Bevor wer damit kommt) noch gegen einen islamischen Staat als solchen richten. Dann könnten die sich ja gleich selber beerdigen.
Saudi-Arabien ist nun einmal SEHR islamisch geprägt.

Und es würde dann ja nicht nur um die arabischen Staaten gehen, sondern um ALLE islamischen/muslemischen...was auch so einige afrikanische Staaten und diverse andere einschließt. In Asien und in der Region um den Hindukusch z.B.

Wäre jedenfalls nicht gut...so etwas könnte im Extremfall den Weltenbrand (WW III) auslösen.
DARAUF würde ich doch ganz gerne verzichten.
Kommentar ansehen
07.06.2008 00:09 Uhr von Borgir
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@ozehzlgzngar: in welcher welt lebst du eigentlich?
Kommentar ansehen
07.06.2008 00:22 Uhr von snafu23
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
@kommentarabgeber: Dein dummes, kriegstreibendes BLABLA mal aussenvor gelassen: ohne das Öl und Gas wärst Du und dieser ganze Zivilisationswitz hier, arbeitslos, verhungert, erfroren, unbereist und feinstaubbelastet! So einen vergorene Kacke können nur fettgefressene, verwöhnte, Wohlstandsopfer absondern.
Kommentar ansehen
07.06.2008 00:30 Uhr von Sje1986
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Solange Iran nur Atomenergie nutzen will finde ich das vollkommen okay !!!
Die USA sind nur auf Öl aus !
Israel fühl sich doch durch alle Arabischen Statten bedroht !
Und Israel ist zum Teil selbst Schuld daran.
Die haben den Kommentar ansehen Palästinensern damals ihr Land weggenommen und jetzt wundern sie sich das die Araber am liebsten Israel von der Landkarte putzen wollen.
Ausserdem hat Europa auch Schuld daran das die Juden nach Palästina gekommen sind, nach dem 2. Weltkrieg wollte kein Land in Europa die Juden haben.
Für mich hat Israel keine Existenzberechtigung !!!
Kommentar ansehen
07.06.2008 00:43 Uhr von snafu23
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Gutes Outing: Einfältige, militante Ignoranten sollten doch Private Snafu kennen. Private Snafu ist ein perfektes Ebenbild Deiner selbst: ein mitlaufender Jasager ohne Einfluss, gut zu steuern - als ziviler Hurra-Patriot oder als dienendes Kanonenfutter.
Kommentar ansehen
07.06.2008 00:46 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
USA: Die USA hat langsam nichts mehr zu verlieren.
Sie sind verschuldet bis unter die Nase, mit der Wirtschaft geht es bergab, das Volk ist verzweifelt.
Die letzte Rettung ist die Selbstvernichtung und hoffen einige überleben und das Land wieder aufbauen nach dem dritten Weltkrieg.

Die ganze Erde wird verstrahlt und wir haben auch nichts mehr zu lachen.
Wo führt uns das Gezanke nur hin?

Meinetwegen sollen sie sich die Köpfe einrennen doch bitte nicht mit ihren Atomwaffen. Das herumfuchteln und drohen schürt den Hass nur noch weiter.

Es muss doch noch einen anderen Weg geben.
Wie währe es mit einigen Schritten zurück und nicht immer voraus.
Kommentar ansehen
07.06.2008 01:15 Uhr von Grat
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
schon: wieder das dämliche geschnatter hier ... 3.weltkrieg.. blablabla
Kommentar ansehen
07.06.2008 01:30 Uhr von divadrebew
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
"Israel von der Landkarte tilgen": MIttlerweile sollte doch eigentlich allen bekannt sein, daß Ahmadinedschad dies so nie gesagt hat. Warum also wird dieses nie getätigte Zitat noch immer in den "westlichen" Medien weiterverbreitet?

http://www.uni-kassel.de/...


Zum Thema:
Der Iran hat, wie alle Länder dieser Erde, das Recht zur Nutzung der Kernenergie. BIs heute gibt es keinen plausiblen Beweis dafür, daß das iranische Regime nach der Atombombe streben würde. Selbst die US-Geheimdienste mussten dies öffentlich eingestehen. Vor diesem Hintergrund würden die Aussagen Mofas´ und seiner israelischen und US-Amerikanischen Kollegen einfach nur lächerlich wirken, wenn sie nicht soviel Brisanz enthielten.
Kommentar ansehen
07.06.2008 01:42 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
ahja, der friedliche Iran! Jaja, alles nur ein Übersetzungsfehler, is klar:

Wenn IHR so sehr vom Irans "friedlichem Willen" überzeugt seid, dann schaut euch doch selbst an, was der Iran mit Männer und Frauen macht, welche sich seiner Ideologie in den Weg stellt.

http://www.igfm.de/...

Wer schreit denn in den letzten Sekunden lautstark nach "Tod Israel"? Er selbst und sein Volk!
http://www.youtube.com/...

Bambuso ist wohl ebenso einer, welcher im Namen der "Gerechtigkeit" den Tod Israels wünscht, weil er klar mit Ahmadinejad symphatisiert. Die meisten hier, welche eine Verschwörung wittern, tragen doch nur den tradierten Judenhass in sich. Dabei haben die Juden 2000 Jahre lang versucht ohne einen Staat auszukommen und 2000 Jahre lang wurden sie immer wieder Opfer irgendwelcher "Verschwörungstheorien" und Hasses. Vor hunderten Jahren waren Juden Monster, welche Kinder für ihre Rituale ermordeten und deren Blut tranken und heute sind sie für die Globalisierung, Krieg, Ausbeutung, Leid der Palästinenser und den Imperialismus verantwortlich und dafür, dass es den Deutschen so schlecht geht. Jaja, an allem sind die Juden schuld.
Kommentar ansehen
07.06.2008 01:54 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Beweise? Hier noch ein Beweis von der friedfertigen Art der iranischen Diktatur!

http://apostatesofislam.com/...


JA WAS, SCHOCKIERT? SO GEBT DENEN DOCH DIE BOMBE ! (ironie)

Refresh |<-- <-   1-25/51   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?