06.06.08 15:36 Uhr
 6.287
 

Münchener U-Bahn-Schubser fühlte sich durch die 13-jährige Schülerin bedrängt

Der 69-jährige Rentner, der letzten Sonntag eine 13-jährige Schülerin gegen eine U-Bahn gestoßen hatte, ist verhaftet worden (SN berichtete). Jetzt wurde bekannt, dass der Täter durch einen ehemaligen Nachbarn, der heute in Leverkusen lebt, erkannt wurde.

In der Vernehmung räumte der Rentner die Tat ein, allerdings will er sich durch die vielen Schulkinder bedrängt gefühlt haben. Ein Zeuge berichtete, dass der Täter nach dem Schubser "Selber schuld" gesagt habe und dann in die U-Bahn eingestiegen sei.

Die Staatsanwaltschaft will den Mann wegen versuchten Mordes verklagen, da die Tat heimtückisch durchgeführt wurde. Die Schülerin stand mit dem Rücken zu ihm und hatte von der Tat nichts ahnen können. Gegen die Ehefrau des Täters wird wegen unterlassener Hilfeleistung ermittelt.


WebReporter: RecDC
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Bahn, Schüler, U-Bahn
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2008 15:32 Uhr von RecDC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein selbstgefälliges ... (Bitte entsprechendes Wort selber denken). Klar sind Kinder oft ein bisschen wild und nehmen wenig Rücksicht auf Erwachsene. Aber das ist kein Grund gewalttätig zu werden. Selbst der Schubser an sich ist meiner Meinung nach schon zu viel, da der Rentner körperlich völlig überlegen ist. Manche vergessen leider, dass sie selber mal Kind gewesen sind.
Kommentar ansehen
06.06.2008 15:51 Uhr von phil_85
 
+28 | -6
 
ANZEIGEN
Häufig: rempeln Jugendlich wirklich sehr, aber einige Rentner sind ja auch der Meinung, dass alle Welt ihnen aus dem Weg gehen muss...vorallem die Jugendlichen.

Ich vermute mal das "Selber Schuld" war in diesem Fall wohl nicht als "tja, pech gehabt, bist im Weg gestanden" sondern "wer rempelt, der kann auch hinfliegen" gemeint.

Dem Alter sollte man Respekt entgegenbringen, aber auch die älteren Menschen sollten die jungen respektieren.


Erstaunlich finde ich allerdings, dass hier von versuchtem Mord gesprochen wird, wenn aber die Jugendgangs just4fun die Leute krankenhaus prügeln und auch lebensgefährlich verletzen heißt ist es körperverletzung und gibt meist nichtmal angemessene Strafen (6 Monate auf Bewährung fürn Messerstecher...lachhaft).
Kommentar ansehen
06.06.2008 16:06 Uhr von kobban
 
+6 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.06.2008 16:10 Uhr von Tatze75
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
typisch Rentner: Die meisten Rentner wohl gemerkt die meisten ,es gibt Ausnahmen wenn auch nicht viele meinen mit Ihrem alter sei alles zu entschuldigen.Oder sie hätten sich mit Ihren Rentenbeiträgen nen Freifahrtschein für unmögliches benehmen erkauft!Was bilden die sich ein,kotz!!!!!!!!!;-)
Kommentar ansehen
06.06.2008 16:15 Uhr von Tatze75
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
es sind schließlich Kinder!!! und grad als Rentner(nicht mehr Topfit sollte man doch kleine Brötchen backen und sich nicht mit Gott und der Welt anlegen,und dann empört sein wenn das Gesetz (mal) greift.Richtig so hoffentlich wird er richtig zur Rechenschaft gezogen!!!!Respekt bekommt man nur wenn man Ihn auch gibt!!!!!
Kommentar ansehen
06.06.2008 16:16 Uhr von Noseman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist nicht ganz richtig: Der Staatsanwalt hat den Mann erstmal wegen "Verdacht auf versuchtem Mord" verhaften lassen.

Weswegen (oder ob) er dann Anklage erhebt ist noch gar nicht raus.

Allerdings steht in der Quelle auch noch die Begründung des Staatsanwaltes drin, und ich halte sie für plausibel.
Kommentar ansehen
06.06.2008 16:40 Uhr von Nona
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Von einem Erwachsenen erwarte ich einfach, dass er so viel Weitsicht und Einsicht hat, niemanden mutwillig zu verletzen!
Kommentar ansehen
06.06.2008 17:25 Uhr von h1pe
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
hoert auf meinem vorredner minuspunkte: zugeben, wenn es doch irgendwo stimmt. Vielleicht nciht so krass, aber unterm strich ist es doch leider so in der BRD. Wenn ihr die Meinung von ´ Pfaffenberg ´ nicht teilt, dann postet bitte wieso! o.ô
Kommentar ansehen
06.06.2008 17:30 Uhr von kobban
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
@ Reinhard Pfaffenberg: wenn dein eigenes Land dir net passt, dann wander aus!
Kommentar ansehen
06.06.2008 17:31 Uhr von vitamin-c
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch nur: Das der ausländische S-Bahn Schubser von der Reeperbahn ein paar Jahre bekommen hat...
Kommentar ansehen
06.06.2008 17:57 Uhr von Shmialeman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also das was der Herr da abgezogen hat ist wirklich unter aller Kanone, auch wenn man das ganze nur auf den Schubser an sich reduziert.
Ich kenne zwar die Vorgeschichte jetzt nicht, und will auch den Jugendlichen nichts unterstellen, aber das gerade Jugendliche Rentner und alten Menschen im Weg stehen kommt weder öfter noch selter vor als es andersrum passiert.
In den fast 20 Jahren in denen ich jetzt die öff. Verkehrsmittel nutze habe ich es unzählige Male erlebt das es gerade meistens die älteren Herrschaften sind die sich wenn alle aussteigen quer durch die Menge schon reinpressen wollen, ob dann da kleine Kinder hinfallen oder die Hände ihre Eltern verlieren/loslassen müssen ist da völlig egal, hauptsache man ist als erster in der U-Bahn und hat seinen Sitzplatz.

Manchmal könnte man wirklich meinen die alten Leute haben es so eilig, weil sie auf dem Weg zum Probeliegen in den Friedhof müssen.... (ironie!)
Kommentar ansehen
06.06.2008 20:37 Uhr von Laub
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
In der Vernehmung räumte der Rentner die Tat ein, allerdings will er sich durch die vielen Schulkinder bedrängt gefühlt haben.

Ich fühle mich durch solche ÄRSCHE bedrängt! Jetzt schubs ich den auch mal ebenso irgendwo vor.
Was geht in solchen Köpfen vor??? Die ticken doch nicht mehr ganz sauber.
Kommentar ansehen
06.06.2008 21:02 Uhr von drdeelux
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
2 Seiten des ganzen: ich will das hier alles nich schönreden, ein Kind vor (gegen??) eine U-Bahn zu schubsen is absolut schlimm und muss auch geandet werden. Aber ich weiß aus eigener Erfahrung (Schule) das besondres die 5. und 6. Klässler vollkommen außer Rand und Band sind. Ich weiß nicht was in dieser Altersstufe los ist, aber da scheinen großflächige Erziehungsmängel aufgetreten zu sein. Da denkst du dir auchals ganz normal denkender Mensch (ich behaupte des jetzt mal über mich) das man am besten alle in einen Sack und einmal die Straße entlangkugeln...
Kommentar ansehen
06.06.2008 21:29 Uhr von derSchmu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich jeden schubsen würde, von dem ich mich bedrängt fühle, dann wäre aber einer garantiert unter die Räder gekommen...so n Rollstuhl geht ganz fix vonner Bahnsteigkante....

Nee mal im Ernst, so Bus voller Schüler in dem ich ab und zu mal einsteigen muss, da denke ich mir auch immer, oh mann, waren wir früher auch so? aber ok, so isses halt...da fang ich noch lange nicht an, Kinder rumzuschubsen...dem Alten kanns ja egal sein, dieses Kind bezahlt wohl eher die Rente von denjenigen, die ihm jetzt die Rente bezahlen...
Kommentar ansehen
06.06.2008 22:07 Uhr von alliance1979
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ h1pe und Pfaffenberg: Billige vorurteile die nichts mit der realität zu tun haben. Außerdem spricht es nicht wirklich für euch, wenn ihr in einem Thema das nichts mit Außländer Kriminalität zu tun hab, solche Kommentare zu bringen bzw. zu unterstützen.
Kommentar ansehen
06.06.2008 23:31 Uhr von PitBullet
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kinder und Respekt: Mal ehrlich... Zuhause kriegen die Blagen doch kein Bisschen Respekt mehr eingetrichtert.
Wenn mich wer einfach anrempelt wird auch weggeschupst... egal ob Kind oder nich.
Wo sind wir eigentlich, dass man sich für jeden Scheiss rechtfertigen muss?!
Ich emine Gut ein Kind vor die U-Bahn schubsen is echt übel... aber ich denke mal nicht, dass der Rentner sie geschubst hat, mit dem Ziel, dass sie vor der U-Bahn landet.
Kommentar ansehen
07.06.2008 00:41 Uhr von Rainer080762
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rentner: Manche Rentner sind als Rentner geboren worden.
Kommentar ansehen
07.06.2008 02:13 Uhr von Wooduu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Münchener U-Bahn-Schubser: Also liege ich doch mit meiner Meinung richtig "wir sind zuviel Menschen auf dem Planeten" fühlen uns eingeengt und dadurch kommtes zu solchen Reaktionen. Aber Unsere Politiker Rennen Dem Goldenen KALB Hinterher.
Kommentar ansehen
07.06.2008 09:42 Uhr von kobban
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das Ausländer-Deutsch-Gelaber: Ausländer klauen und schlagen

Deutsche töten ihre Kinder, vergewaltigen, sind pädophil

hab ich Recht?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?