06.06.08 12:35 Uhr
 19.870
 

GB: Internetbetrug: 13-Jähriger um 370.000 Euro reicher

Vermutlich brachte der Kinofilm "Catch me if you can" einen 13-jährigen Briten auf die Idee, durch den Online-Verkauf von nicht existierender Ware sein Taschengeld aufzubessern, um so ein Leben als "Möchtegern-Millionär" zu führen.

In einem seiner ersten Onlineshops bot er Flachbildschirme weit unter Wert an. Er machte vermeintliche Geschäftsreisen, mietete Büros, welche er ständig wechselte, und vieles mehr. Erst durch die verärgerten Kunden wurden die Behörden auf den Juniorbetrüger aufmerksam.

Begonnen hat seine kriminelle Karriere, nachdem seine Mutter gestorben war. Eine Erbschaft in Höhe von rund 24.000 Euro war das Startkapital. Zunächst investierte der junge Mann in Krimis und andere Bücher, um so das Hochstapler-Handwerk zu erlernen. Sogar die Schule hatte er deswegen verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martin83
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Internet, Großbritannien
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2008 12:22 Uhr von martin83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Betrügereien sind leider keine Seltenheit. Da es sich hier aber um einen Teenager handelt macht das die Sache doch recht spannend.
Kommentar ansehen
06.06.2008 12:38 Uhr von bounc3
 
+182 | -10
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich? Respekt!
Kommentar ansehen
06.06.2008 12:58 Uhr von LLCOOLJ1301
 
+42 | -4
 
ANZEIGEN
erstaunlich: ein kriminelles genie...
und das für einen 13-jährigen...
fragt man sich, wem man das armutszeugnis ausstellen muss, dass ein so junger es so raffiniert geschafft hat.
Kommentar ansehen
06.06.2008 13:04 Uhr von Travis1
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
Seine: Talente wurden nur nicht kanalisiert;-)
Kommentar ansehen
06.06.2008 13:14 Uhr von Onkeld
 
+36 | -3
 
ANZEIGEN
wenn die behörden schlau sind: machen sie was aus dem jungen. das ergebnis mit 13 jahren, in die richtige richtung gelenkt, kann er sein potenzial sicherlich gut ausschöpfen.
Kommentar ansehen
06.06.2008 13:15 Uhr von RoOsT
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
wer vermietet bitte ein büro an einen 13-jährigen?
und welche fluglinie lässt einen so jungen menschen alleine fliegen, ohne fragen zu stellen? kommt mir komisch vor...

wenn er es aber wirklich so hinbekommen hat wie es in den news beschrieben steht, ist er nicht schlecht ;)
Kommentar ansehen
06.06.2008 13:21 Uhr von s8R
 
+20 | -12
 
ANZEIGEN
Der Typ is genial, der wäre SOFORT in meiner Firma angestellt!
Kommentar ansehen
06.06.2008 13:41 Uhr von real.stro
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
Frage an s8R: Wie heißt denn Deine Firma? Nur damit ich nicht zufällig ein Geschäft mit ihr mache!

Zum Thema:
Ich bin mir nicht sicher, ob das ein aktueller allgemeiner Trend ist, oder ob das schon immer so war.

"Der Betrogene ist der Dumme und der Betrüger der Held."?????
Kann es sein, das da was nicht stimmt in den Köpfen?
Kommentar ansehen
06.06.2008 13:47 Uhr von 4dv4nc3d
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
lol: awesome
Kommentar ansehen
06.06.2008 13:54 Uhr von HuaYuanChia
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
für einen 13jährigen... respekt ganz ehrlich
der junge hat vielleicht noch ne karriere vor sich

naja vielleicht bergauf vielleicht auch abwärts;)
Kommentar ansehen
06.06.2008 14:01 Uhr von fir3
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das beweist dass jeder mit genug krimineller Energie und einem Startkapital reich sein kann.

Trotzdem: 370.000 Euro in drei Jahren ist zwar viel, aber jetzt auch nicht gerade die Welt. Geschäftsreisen nach Paris und Schottland, Designerkleidung, Mietlimousinen mit Chauffeur, Champagner nach Hause bestellen, Londoner Büros mit Personal und Leben in Saus und Braus. Auch wenn er die Miete schuldig blieb stell ich mir das schwer vor...
Kommentar ansehen
06.06.2008 14:31 Uhr von DanisLegend
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
lol: mein neues vorbild!
Kommentar ansehen
06.06.2008 14:52 Uhr von Hebalo10
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Der: heute 16-jährige steht nun vor Gericht, ihm droht eine Gefängnisstrafe - soviel Platz muss sein!
Kommentar ansehen
06.06.2008 15:02 Uhr von lopad
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist illegal und er gehört bestraft, das steht natürlich außer Frage aber trotzdem eine beachtliche Leistung.
Wenn er auf die legale Scheine wechselt, könnte sicher noch was aus ihm werden, Potenzial hat er allemal.
Kommentar ansehen
06.06.2008 15:29 Uhr von Luthienne
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso kriegt der denn mit 13 sein Erbe voll ausbezahlt!?!
Bei uns wäre er noch nicht voll geschäftsfähig, bekäme einen Vormund/Pflegeeltern o.ä. und das Geld würde bis zu seinem 18. Geburtstag "fremdverwaltet" werden.
Vielleicht nicht immer unbedingt zum Wohl des Kindes, aber in diesem Fall hier wäre das sicher die bessere Alternative gewesen.
Kommentar ansehen
06.06.2008 15:55 Uhr von Ralf1234567
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch! Wie kann man "sogar die Schule verlassen"? Es gibt doch eine allgemeine Schulpflicht! Oder?
Kommentar ansehen
06.06.2008 16:41 Uhr von tobe2006
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
lol: wenn ich jz ma nachdenk was ich mit 13 so gemacht hab...

schlaues kerlchen :D
Kommentar ansehen
06.06.2008 18:34 Uhr von Maxpower226
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
man sollte das verfilmen: na klar hat es was von Catch me if you can, aber gibt es nicht oft Kinderfilme deren Story denen für Erwachsene abgekupfert ist. Denn die Story ist echt klasse!
Kommentar ansehen
06.06.2008 21:30 Uhr von WITS
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Respekt: Seid mir nicht böse.
Aber die Kunst ist es nicht wirtschaftskriminelle Taten zu vollbringen, sondern dabei NICHT erwischt zu werden. Und das hat er nicht geschafft.

Das Gleiche was der Junge mit 13 gemacht hat, habe ich schon mit 15 gemacht, nur in legal. Heißt: Ich habe eine eigene Firma gegründet, Waren hergestellt, diese Verkauft, Dienstleistungen angeboten, etc. Ich habe sehr "hochrangige" Geschäftspartner gehabt und Geschäfte mit sehr hohen Summen abgeschlossen. Nur getroffen habe ich mich nie mit Personen, weil die beim Anblick eines 15jährigen wohl erschrocken wären.

Wenn man nun davon ausgeht, dass der Junge einfach nur 2 Jahre "frühreifer" ist als ich, dann ist es keine Kunst.
Und erwischt wurde er.

Ich verspreche auch, dass ich es schaffe 500 Tausend Euro binnen kürzester Zeit durch Internet Kriminalität zu ergaunern. Ich würde es aber niemals schaffen dabei nicht erwischt zu werden.
Kommentar ansehen
06.06.2008 21:31 Uhr von WITS
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Bitte Seid mir nicht böse.
Aber die Kunst ist es nicht wirtschaftskriminelle Taten zu vollbringen, sondern dabei NICHT erwischt zu werden. Und das hat er nicht geschafft.

Das Gleiche was der Junge mit 13 gemacht hat, habe ich schon mit 15 gemacht, nur in legal. Heißt: Ich habe eine eigene Firma gegründet, Waren hergestellt, diese Verkauft, Dienstleistungen angeboten, etc. Ich habe sehr "hochrangige" Geschäftspartner gehabt und Geschäfte mit sehr hohen Summen abgeschlossen. Nur getroffen habe ich mich nie mit Personen, weil die beim Anblick eines 15jährigen wohl erschrocken wären.

Wenn man nun davon ausgeht, dass der Junge einfach nur 2 Jahre "frühreifer" ist als ich, dann ist es keine Kunst.
Und erwischt wurde er.

Ich verspreche auch, dass ich es schaffe 500 Tausend Euro binnen kürzester Zeit durch Internet Kriminalität zu ergaunern. Ich würde es aber niemals schaffen dabei nicht erwischt zu werden.
Kommentar ansehen
06.06.2008 23:10 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte er in die Politik wechseln Dann kann ihm keiner was anhaben.
Genug Talent dazu scheint er ja zu haben, wenn die Geschichte wahr ist.
Kommentar ansehen
07.06.2008 13:40 Uhr von Baptistar
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
dieser junge wird ein neuer bill gates xD
Kommentar ansehen
07.06.2008 21:51 Uhr von chefcod2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre wohl angebracht wenn man seine "Karriere" mal verfilmt ^^
Kommentar ansehen
08.06.2008 14:31 Uhr von odogg1987
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Coole Sache: Echt schlaues Kerlchen der Junge! Muß wohl auch mal sowas lernen;-)
Kommentar ansehen
08.06.2008 14:50 Uhr von indoxo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt nicht sehr glaubwürdig die ganze Geschichte. Zu viele Ungereimtheiten. Davon abgesehen ist die Doppelmoral von einigen hier sehr interessant... War mir neu das sich Verbrechen (hier Betrug) mit dem Alter relativieren. Dürfen eure Kinder das auch?

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?