06.06.08 10:51 Uhr
 1.068
 

USA: Ein Jahr altes Kind lenkt Auto der betrunkenen Mutter

Wegen einer auffälligen und seltsamen Fahrweise wurde am vergangenen Dienstag im Bundesstaat Ohio bei Cincinnati ein Fahrzeug von einer Polizeistreife gestoppt. Am Steuer des Wagens saß eine angetrunkene 29 Jahre alte Frau, die ihren einjährigen Sohn auf dem Schoß hatte.

Der Junge hielt mit beiden Händen das Lenkrad, so eine Polizeisprecherin. Auf dem Rücksitz befanden sich noch zwei weitere Kinder im Alter von fünf und acht Jahren. Die Mutter wurde daraufhin festgenommen.

In den vergangenen sechs Jahren wurde die Frau bereits dreimal wegen Alkohol am Steuer verhaftet, so der "Cincinnati Enquirer". Die 29-Jährige wird nun nicht nur wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, sondern auch wegen Gefährdung der Kinder angeklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Auto, Kind, Jahr, Mutter, Trunkenheit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2008 10:57 Uhr von Jaecko
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Schon komisch kaum hören die Amis so ne Story aus Deutschland, schon meinen die, sie müssen noch einen drauflegen...
Kommentar ansehen
06.06.2008 11:18 Uhr von happycarry2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, da werden die Strafen: die Sie seither bekommen hat wohl nicht hart genug gewesen sein. Solchen Mehrfachtätern gehört der Führerschein weg. Klar, kann trotzdem passieren das sie weiter Auto fahren. Wenn die gute Frau der Meinung ist Sie sei in der Lage zu fahren, meinetwegen. Aber das Leben der eigenen Kinder dabei aufs Spiel zu setzen ist das allerletzte, zumal Sie ja auch noch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet hat. Ich schätze mal das die Frau ein heftiges Alkoholproblem hat. Muss für die Kinder furchtbar sein die eigene Mutter in so einem Zustand zu erleben.
Kommentar ansehen
06.06.2008 11:41 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaecko: Genau, und soblad das "Alternative Driver System" in Serie kommt, wissen wir ja, wo es seinen Ursprung hat.

Ich hab überlegt, mir auch so ein ADS zuzulegen, aber die Anschaffungskosten sind einfach zu hoch und es wird in absehbarer Zeit wohl auch nicht billiger werden.
Kommentar ansehen
09.06.2008 23:34 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also das ein einjähriges: Kind schon das Lenrad halten kann und gearde aus fahren...schlecht vorstellbar.
Dann auch schon polizeibekannte Alki. Lappen weg!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?