06.06.08 11:02 Uhr
 4.970
 

Fußball/Neuer Kreisliga-Eklat: Spiel fand nicht statt, Bericht wurde einfach gefälscht

Nach dem unfassbaren 54:1 (SN berichtete) erschüttert ein neuer Kreisliga-Skandal Köln. Diesmal wurde einfach ein Spiel nicht bestritten - aber ein kompletter Spielbericht gefälscht und eingereicht.

Germania Mülheim und Wahn-Grengel II hätten gegeneinander spielen sollen. Grengel stand schon als Absteiger fest und kam nur mit drei Spielern zum Platz - zu wenige, um zu spielen. Damit wäre das Spiel eigentlich als Sieg für Mülheim gewertet worden.

Doch um 100 Euro Strafe für den Nicht-Antritt zu umgehen, wurde trotzdem ein Spielbericht angelegt. Das offizielle (fingierte) Ergebnis lautete 7:2 für Germania Mülheim. Als Spieler eines Konkurrenten zum Platz kamen und später berichteten, dass nicht gekickt worden war, flog die Manipulation auf.


WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fußball, Spiel, Neuer, Bericht, Eklat, Kreis, Kreisliga
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2008 10:22 Uhr von Mister_M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn da bitte in der Kreisliga los? Also mit Sportsgeist hat das alles ja wohl nichts zu tun...
Kommentar ansehen
06.06.2008 11:27 Uhr von derSchmu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, je kleiner der Verein umso weniger Kohle...In kleinen Dorfvereinen kaempft man um den Erfolg..je hoeher die Liga is, umso mehr wird auch um Kohle gekickt, obwohl die Vereine vergleichsweise nix haben, im Hinblick auf die Bundesligen.
Da koennen 100Euro schon nen ordentlichen Einfluss auf die Vereinskasse haben...ist natuerlich nicht fair...da wurde bestimmmt der Konkurrent auch in Mitleidenschaft gezogen, durch die Punktevergabe bezueglich der Platzierung in der Tabelle...sowas will organisiert sein.
Kommentar ansehen
06.06.2008 11:45 Uhr von Via-Chez
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wird wohl bald Alltag in dieser Liga. :-(
Kommentar ansehen
06.06.2008 13:59 Uhr von joseph1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das is: schiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeebung aber wo war denn der schiri der verein gehört aufgelöst
Kommentar ansehen
06.06.2008 14:56 Uhr von robert_xyz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schiedsrichter ? Wieviel Geld hat der Schiri bekommen ? Interessant dss der DFB so viele schwarzen Schafe in seinem Verband hat und nach aussen hin immer die weisse Weste trägt. Wo sind die Konsequenzen ?
Kommentar ansehen
06.06.2008 15:32 Uhr von Flocke20
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lt. tonline: hat der schiedsrichter dem ganzen zugestimmt und wird wohl keine spiele mehr pfeifen...
Kommentar ansehen
06.06.2008 18:31 Uhr von erniepopernie
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
junge junge: was ihr euch alle aufregen könnt über sachen die keinen interessieren. habt ihr mal nieder klassigen amateur fussball gespielt? da geht jede woche sowas ab wenn es über jede schieberrei eine news gäbe stände hier nix anderes mehr.
Kommentar ansehen
09.06.2008 23:31 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da müssten die ALLE so: dicht halten und das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Wenn es um seeehr viel Geld geht, dann jedoch in den oberen Klassen wo Toto eine Rolle spielt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass
AfD-Politiker Björn Höcke will im Fall von Neuwahlen für Bundestag kandidieren
Türkei: Chefredakteur der Zeitung "Cumhuriyet" zu Gefängnisstrafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?