05.06.08 21:17 Uhr
 5.878
 

Stuttgart: "Nazi"-Punker saß wegen seiner Kappe im Gefängnis

Politisch betrachtet steht Ronny L. links, das Tragen einer Kappe der Band "Schleimkeim" brachte ihn für rund vier Wochen hinter Gitter. Der Grund ist der Schriftzug auf der Kappe, das "S" ist ähnlich einer Nazi-Rune geschrieben, in etwa der Art, wie dies seinerzeit die SS oder das Jungvolk anwendeten.

Die Kappe, vertrieben vom Versandhandel "Nix Gut" aus dem schwäbischen Winnenden, brachte dem Mann eine Anzeige wegen Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole ein. Ein Tübinger Richter sah Fluchtgefahr und überstellte den Punker bis zum Prozessbeginn vier Wochen später zunächst ins Gefängnis.

Vor Gericht sagte L., es sei "doch nur eine Punk-Band", er widersprach der Ansicht, der Schriftzug könne an Symbole der Nazi-Zeit erinnern. Sein Verteidiger verwies auf Rockbands wie Kiss mit ähnlichen Schriftzügen. Der BGH hatte dem Versandhandel Nix Gut die Rechtmäßigkeit seiner Produkte bestätigt.


WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Stuttgart, Nazi
Quelle: stuttgarternachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2008 21:25 Uhr von RuedigerR
 
+46 | -2
 
ANZEIGEN
Also ehrlich Wo soll das noch hinführen ???
Kommentar ansehen
05.06.2008 21:28 Uhr von rudi2
 
+36 | -8
 
ANZEIGEN
unglaublich Dieser Richter ist mit sofortiger Wirkung vom Dienst zu suspendieren, damit er nicht noch mehr derartigen Dummfug anstellt. Für den Punker muss es eine traumatische Erfahrung gewesen sein---als Nazi verdächtigt^^ Ich wünsche ihm, dass zumindest ein hohes Schmerzensgeld bei der Sache rumspringt...
Kommentar ansehen
05.06.2008 21:37 Uhr von poseidon17
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
@ Underclass Hero: Deshalb steht Nazi in Anführungszeichen, weils ein absoluter Witz ist.

@ Rudi:
Der träumt noch auf dem Sterbebett davon, die arme Sau.
Kommentar ansehen
05.06.2008 21:39 Uhr von Severnaya
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
echt ein hammer: sofort anzeige erstatten gegen polizei, staatsanwaltschaft etc.
Kommentar ansehen
05.06.2008 21:44 Uhr von PitBullet
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2008 21:46 Uhr von kobban
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
ach Gott: von wegen SS.

4 Wochen für so eine kleine Scheiße, wo keiner weder wirtschaftlich, geistig, seelisch noch körperlich gefährdet wird.

Schläger und Vergewaltiger kriegen da deutlich weniger Strafe!
Kommentar ansehen
05.06.2008 21:52 Uhr von Simbyte
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und was is mit Slayer? Gibts da dann auch Probleme?

Und nein ich höre die nicht, ich hab nur die Bandshirts im Nuclear Blast Katalog gesehen ;)
Kommentar ansehen
05.06.2008 21:54 Uhr von a.maier
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Nazi punker: hört sich so an wie : weißer Neger

Aber vleicht merkt er ja das nicht alles so ist wie er sich das vorstellt.
Willkommen in der Wirklichkeit.
egal gegen oder für was Du bist, fällst du aus dem Rahmen wirst du verdächtig.
Kommentar ansehen
05.06.2008 21:55 Uhr von Onkeld
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
in der grundschule: sahen meine "s" auch so aus, keiner hat sich gestört ^^
Kommentar ansehen
05.06.2008 22:02 Uhr von poseidon17
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ Simbyte: Sorry wegen Slayer, ging wegen der Anzahl der zur Verfügung stehenden Zeichen nicht mehr in die News rein, sind übrigens gar nicht schlecht :-)
Kommentar ansehen
05.06.2008 22:03 Uhr von winndich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bah, mich regt das so auf! Was soll das eigentlich? Warum soll das denn immer gleich ne Nazirune sein? Ja, die SS hat die benutzt, aber das muss doch nichts heißen. Bei Kiss hats doch auch keinen gestört? Warum muss man jetzt bei Slayer, diesem Schleimkern und co. jetzt so enen Aufstand machen? Das ist so dämlich
Kommentar ansehen
05.06.2008 22:06 Uhr von WillyOrwonthee
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Lohol, was ist mit Slayer? Das Logo sieht dann auch Nazirunen-mäßig aus. Hintergrundinfo, dass keiner der Bandmitglieder nazistisch veranlagt ist, der Sänger Tom Araya ist noch dazu Jude. Slayer hat noch dazu ein T-Shirt mit dem Aufdruck "Slaytanic Wehrmacht" - das nennt sich nunmal Provokation, aber wie Slayer schon bemerkte "Guilty of being white" kann man es auf die Deutschen mit den Worten "Guilty of being German" anwenden; jede andere Nation könnte so etwas tragen, nur die bösen Deutschen nicht, die ja "alle" Nazis sind... Einfach lächerlich und arm; den Richter sollte man zu einem künftigen Hartz 4-Empfänger degradieren (ohne damit Arbeitslose verunglimpfen zu wollen)!

Ach ja: Slayer rult! \m/
Kommentar ansehen
05.06.2008 22:07 Uhr von Jimyp
 
+17 | -20
 
ANZEIGEN
Links - Rechts: Alles die gleiche verkommene Suppe!
Kommentar ansehen
05.06.2008 22:11 Uhr von smile2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also der Richter hat doch echt nicht mehr alle Nadeln an der Tanne. DESWEGEN 4 Wochen Gefängnis? Da weiß man wirklich nicht ob man lachen, heulen oder n Tor schießen soll.

Habe eine Winterjacke von Slayer, wo das S von Slayer ähnlich wie auf der Kappe gedruckt ist - bin ich jetzt auch ein pöhser Nazi?
Kommentar ansehen
05.06.2008 22:16 Uhr von Carry-
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
haha: jetzt spüren auch endlich die linken die auswirkungen ihrer naziparanoia!
Kommentar ansehen
05.06.2008 22:51 Uhr von Druckerpatrone
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2008 22:53 Uhr von fruchteis
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Und nach den vier Wochen kann er sicher die Haftentschädigung mit seinen Kumpels vertrinken und nochmal herzlich über die Dummheit eines Richters lachen. Hauptsache, er hat dadurch keine anderen Nachteile, wie Jobverlust oder sowas, dann wirds teuer für die Justiz!
Kommentar ansehen
05.06.2008 22:55 Uhr von fruchteis
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Druckerpatrone: Wo haste denn nun wieder diese "Weisheit" her?
Es gibt höchstens jetzt paar Faschos, die so wie Autonome oder Punker rumrennen, das scheint Mode zu werden und machts schwer für die Polizei, die Truppenteile auseinanderzuhalten.
Kommentar ansehen
05.06.2008 22:57 Uhr von Jorka
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Diesen Richter: würde ich rauswerfen und ausserdem ihn zu einer hohen Schmerzensgeldzahlung verdonnern.
Kommentar ansehen
05.06.2008 23:00 Uhr von Druckerpatrone
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2008 23:12 Uhr von Hebalo10
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ein: Schnellschuss der Justiz - peinlich!
Kommentar ansehen
05.06.2008 23:21 Uhr von Jorka
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@an alle Checker: Mit "ihn" meine ich den Richter nicht den Punk... oder warum habe ich nun schon 4 Minuspunkte?....
Kommentar ansehen
05.06.2008 23:23 Uhr von Druckerpatrone
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ja genau das gleiche frage ich mich auch die leute verstehen den Sinn meiner Aussage nicht und geben mir Minuspunkte wirklich arm sowas
Kommentar ansehen
06.06.2008 00:14 Uhr von Gringo75
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ fruchteis: lies mal die quelle.... *g*

zitat: Richterin Rudolph bietet dem Angeklagten einen Vergleich an: Er verzichtet auf die Mütze, dafür wird das Verfahren eingestellt. Wizemann lehnt ab: "Für Herrn L. geht es hier ums Prinzip." Die Anklägerin fordert daraufhin zwei Monate Haft ohne Bewährung. Das Gericht will nun Rücksprache mit den Beamten im Fall von Nix Gut halten und setzt den 37-Jährigen vorläufig auf freien Fuß. Die Verhandlung ist vertagt. /zitat

das ganze is für den pösen puben noch nicht durchgestanden

wo leben wir eigentlich inzwischen, wenn das schon strafbar sein soll.
Kommentar ansehen
06.06.2008 00:14 Uhr von happycarry2
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
vier Wochen Knast: und ein U-Bahn schläger muss lediglich zum Anti-Aggressions-Training, klasse die deutsche Rechtsprechung

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?