05.06.08 20:11 Uhr
 316
 

AKW-Alarm in Slowenien: War er schon am Abend zuvor bekannt?

Rebecca Harms, Europaabgeordnete der Grünen, schließt nicht aus, dass bereits am Abend des 3. Juni -entgegen der Meldung des 4. Juni- der Störfall des Reaktors in Krsko, Slowenien, bekannt gewesen sein könnte. Sie verwies auf die Daten der "Eurdep", die europaweite Messungen dokumentiert.

Tatsächlich waren die Werte am Abend des 3. Juni auffallend angestiegen, etwa um 50 Nano-Sievers von durchschnittlich 90 auf 140 Nano Sievers. Das nährt den Verdacht, dass die slowenische Behörde SNSA den Vorfall zu spät gemeldet haben könnte. Wolfgang Neumann von Verein "Gruppe Ökologie" stimmt zu.

"Es könnte etwas mit einer Freisetzung zu tun haben", so Neumann. Das zufällige Heranwehen einer radioaktiven Wolke schließt er aber auch nicht aus. M. Cindro von der SNSA-Strahlenschutzabteilung hat eine simplere Erklärung. Er sei "absolut sicher, dass der Regen [...] verantwortlich ist".


WebReporter: tomeck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alarm, Slowenien
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Marilyn Manson"-Gründungsmitglied Daisy Berkowitz mit 49 Jahren verstorben
Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Stuttgart: Hubschrauberpiloten von Laserpointer eines 13-Jährigen geblendet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2008 23:50 Uhr von Janina 2000
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wie seid ihr von den Behörden gewarnt worden ? Ich wurde nämlich ÜBERHAUPT nicht gewarnt.
Von niemandem !
Eine riesige Sauerrei !
Kommentar ansehen
06.06.2008 00:39 Uhr von kleiner erdbär
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bambuso: "[...] habe gehört das die USA den Iran mit Atom-Waffen Angreifen wollen ."

ach so, na dann...^^
hat sich der dschordsch dabbelju wohl bei eurem gemeinsamen frühstück gestern mal wieder verplappert, oder aus welcher sicheren quelle hast du diese info...?!


und btw:
was ist denn eine "Übung täuschung Reaktion von Bevölkerung" ...???

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Maßschuhe für die Baustelle?
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?