05.06.08 14:11 Uhr
 676
 

Neuer Skandal um Bill Clinton - Er soll wieder eine Affäre gehabt haben

Der ehemalige US-Präsident und Ehemann von Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton, Bill Clinton, ist wieder wegen Frauengeschichten in die Schlagzeilen geraten. Ein US-Magazin hat Bill Clinton eine Affäre mit einer Schauspielerin unterstellt.

Die Zeitung berichtete davon, dass Clinton während der Wahlkampftour seiner Frau mit vielen Frauen in Kontakt gewesen wäre, darunter mit einer Schauspielerin namens Gina Gershon. Er habe diese angeblich mehrfach getroffen, von einer Affäre nie die Rede gewesen sein soll. Daraufhin beschimpfte Clinton den Journalisten als Drecksack und Lügner.

Bill Clinton hat nun seine Anwälte eingeschaltet, um gegen das betreffende Magazin, "Vanity Fair", vorzugehen. Neben Clinton hat auch die Schauspielerin eine Affäre bestritten. Gershon will ebenfalls gerichtliche Schritte einleiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Neuer, Skandal, Affäre
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2008 14:17 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Sach ma, hat Yoda die News geschrieben? "Er habe diese angeblich mehrfach getroffen, von einer Affäre nie die Rede gewesen sein soll. "

Oh mein Padavan... *g*

Nicht´s für ungut...
Kommentar ansehen
05.06.2008 14:23 Uhr von Raptor667
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
hehe dunkel die andere Seite ist, sehr dunkel.
Halts Maul Yoda und iss Deinen Toast :-D
Kommentar ansehen
05.06.2008 16:00 Uhr von Drenica
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
borgir: borgir............... hehgrschhhhh.................... hehgrschhhh...................... ich bin dein Vater............. hehgrschhhhhh!!!!!
Kommentar ansehen
05.06.2008 16:37 Uhr von EvilMoeXXIII
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Borgir: Du warst nicht zufällig mal WoW-Zocker auf der SH? Der Schreibstil kommt mir bekannt vor. :D
Kommentar ansehen
05.06.2008 16:41 Uhr von Disclosure
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Daraufhin beschimpfte Clinton den Journalisten als Drecksack und Lügner."

Das hatten wir doch schonmal. Nacher findet man wieder seine Ergüsse anner Jacke ;)
Kommentar ansehen
05.06.2008 16:54 Uhr von EvilMoeXXIII
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es schade

das einige Menschen es vorziehen auf den besten Presidenten herumzukacken, welchen die USA je hatte.

Auch der frühere "Skandal" hätte Niemanden interessiert, wenn es nicht Mr.President gewesen wäre.

Und heute? Das glaubt ihr doch selber nicht. Das träumt die Presse doch nur, weil sie soetwas natürllich gut gebrauchen könnte.

Amer Herr Clinton *seufzt*

greetz,
Moe
Kommentar ansehen
05.06.2008 17:53 Uhr von Noseman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bitte NICHT verbessern! Was interessiert mich Clinton, aber die Kommentare machen diese News zu einer echt klassen Sache!

Nachrichtenlesen kann echt Spasss machen.
Kommentar ansehen
05.06.2008 17:53 Uhr von Noseman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bitte NICHT verbessern! Was interessiert mich Clinton, aber die Kommentare machen diese News zu einer echt klassen Sache!

Nachrichtenlesen kann echt Spasss machen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?