05.06.08 10:35 Uhr
 5.326
 

Ölpreis sinkt weiter

Nachdem der Ölpreis bereits am gestrigen Mittwoch an der Nymex in New York 2,01 US-Dollar pro Barrel abgegeben hatte, ging es auch heute Morgen weiter abwärts.

Zuletzt musste für einen Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate 122,08 (gestern Abend: 122,30) US-Dollar (Lieferung im Juli) bezahlt werden.

Marktteilnehmer gehen davon aus, dass die Rohölnachfrage sich rückläufig entwickeln wird.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis
Quelle: www.finanznachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2008 10:43 Uhr von FingerKrampf
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
bis wir das spüren beginnen schon die Sommerferien in einigen Bundesländern
Kommentar ansehen
05.06.2008 10:47 Uhr von saber_
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
find ich irgendwie ne frechheit das die preise dann nicht runtergehen...


aber sobald ein steigender trend kommt wird kraeftig erhoeht....

wofuer gibts eigentlich den verbraucherschutz und son kaese?
Kommentar ansehen
05.06.2008 10:47 Uhr von Jaecko
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
*an Tankstelle gugg* billiger? echt?... wo?...
Naja, nach Ösiland isses ja zum Glück nicht weit *Fernglas hol* 1,279 EUR...
Kommentar ansehen
05.06.2008 11:20 Uhr von Lil Checker
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@saber: Warum auch wieder billiger machen? Die haben gesehen, dass wir die 1,52 € o.ä. zahlen. Also warum sollten sie den Preis wieder runter schrauben? Die werden 3 mal erhöht, bevor er dann um 2 Cent gesenkt wird und man dann sagen kann "seht er, er ist doch nicht mehr so teuer..."
Kommentar ansehen
05.06.2008 12:24 Uhr von vmaxxer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
jepp: Da ware mal was vernünftiges zu tun in Sachen verbraucherschutz bzw Kartellamt.
Die Schweinehunde sprechen alle in ein rohr... für mich ist das ein Wettbewerbswidriges Verhalten (Preisabsprachen)
Kommentar ansehen
05.06.2008 12:29 Uhr von Jaaber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon komisch warum es an den Tankstellen immer nur teurer wird und niemals günstiger wenn der Ölpreis sinkt :(

Auch die Preisunterschiede zur selben Zeit am selben Tag bei verschiedenen Tankstellen, oder zwischen morgens und mittags, sind merkwürdig:

Heute morgen habe ich für 1,37 EUR getankt, nun zum Mittag kostet es 1,55 EUR, also eine Differenz von 18 Cent! Und auch am Tag gibt kann man an der richtigen Stelle im Mittel 13 Cent sparen.

Ich tanke jetzt immer wenn es günstig ist, selbst wenn der Tank noch bis zu 3/4 voll ist. Das spart wirklich viel ein, obwohl man so mehr Zeit an Tankstellen verbringt ...
Kommentar ansehen
05.06.2008 12:34 Uhr von Luthienne
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie passend dass der Euro Kurs gleichzeitig runtergeht- da kommt beim Verbraucher wenigstens nix an *ironie off*
Kommentar ansehen
05.06.2008 13:14 Uhr von Fronke
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: genau, warum sollen die die Preise denn senken wenn die sehen das die Leute nix dagegen sagen ?

In Deutschland kann man sowas aber auch mit den Leuten machen, hierzulande wehrt sich auch niemand....

wenn in Frankreich etwas passiert, was der Bevölkerung nicht passt, wird sofort auf die Straße gegangen und Autos werden angezündet, aber hier passiert leider nix.
Kommentar ansehen
05.06.2008 13:42 Uhr von Tomsen2k
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
preise: ich hab in nem artikel mal gelesen, wie das zustande kommt, dass an einer tankstelle unterm tag der preis auf einmal raufgeht. hat nicht immer was mit dem markt an sich zu tun.

angeblich sind die tankstellen von manchen ölkonzernen mit nem speziellen system ausgerüstet, dass wenn an einer tankstelle viel getankt wird, das system das erkennt und automatisch den preis leicht steigert. wenn an der tankstelle dann weniger getankt wird, geht er wieder ganz leicht runter.

frechheit, aber so hab ichs gelesen.
Kommentar ansehen
05.06.2008 14:14 Uhr von Martin Reisbeck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Analysten: Wenn sich immer weniger Menschen Produkte leisten können, die man aus Rohöl hergestellt, wird die Nachfrage nach dem Rohstoff nachlassen. Es ist bei den momentan völlig überhitzten Preisen keine besondere Leistung, eine rückläufige Nachfrage zu prognostizieren und einen daran gekoppelten Rückgang der Rohstoffkosten.
Kommentar ansehen
05.06.2008 14:24 Uhr von brainbug1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ich hab zum letzten mal für 10 € getankt für 1,48 € und mit dem Tank fahr ich jetzt seit knapp 2 wochen....Tank ist noch halb voll. Grad im Sommer gibts nix besseres als nen Roller, dauert bei langen Strecken vielleicht n bisschen länger aber dafür fahr ich mit 10 € ca 300 km weit.
Ich hab mir jedenfalls vorgenommen bis 1,49 zu tanken, und nicht für mehr. Sowas würde sich auch groß Umsetzen lassen, wenn man alle Tankstellen die mehr als 1,49 verlangen einfach stehen lässt, nur muss man dazu eben n bisschen planen und den Tank nicht bis aufs letzte Leerfahren!
Kommentar ansehen
05.06.2008 14:33 Uhr von Val123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heute morgen benzinpreis 1,44: also von gestern weiss ich nichts aber heute ist es mir aufgefallen und das tanken hat wieder halbwegs spaß gemacht....;-)
Kommentar ansehen
05.06.2008 15:05 Uhr von landlord
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Val123: Wo lebst du den das ist ja fast geschenkt
Bei uns hat er am Montag 1.49€ heute Morgen 1.54€ und jetzt 1.51€ gekostet
Kommentar ansehen
05.06.2008 16:06 Uhr von LogDoc
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
achja Europa: Mich wundert sowieso warum in dem ach so vereinten Europa nicht alle Preise gleich sind. tzzzz
Kommentar ansehen
05.06.2008 17:30 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heute tatsächlich für 20€ getankt bei 1,47 macht das gerade mal 13 und nochwas liter ;/
Kommentar ansehen
05.06.2008 18:40 Uhr von Termi11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heute wurden hier in Luxemburg die Preise noch erhöht.
Kommentar ansehen
05.06.2008 20:08 Uhr von Vertigo123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rückläufige Rohölnachfrage: Eine rückläufige Rohölnachfrage mal es vielleicht auf Sicht einiger weniger Monate geben, da Öl aber die Basis so vieler alltäglicher Dinge ist, gehe ich angesichts des ungebremsten Bevölkerungswachstums davon aus, dass die Nachfrage auch weiterhin steigen wird, Schwankungen dabei natürlich immer inbegriffen.
Kommentar ansehen
05.06.2008 21:20 Uhr von spanky2200
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland Der Ölpreis ist an unseren Tanken nicht relevant!
Unser Bananenstaat gibt die Preise vor, mit den überaus geringen Energiesteuern *ironischlach* Die Ölriesen haben damit wenig zu tun!
Kommentar ansehen
06.06.2008 05:01 Uhr von bereitsvergeben
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tokio Hotel singt leider auch wieder!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?