04.06.08 21:59 Uhr
 187
 

Hockey: Mögliche Olympiasperre für spanische Damen nach positivem Dopingtest

Möglicherweise stehen die spanischen Hockey-Damen kurz vor dem Ausschluss bei den Olympischen Spielen.

Da auch die B-Proben von zwei Spielerinnen beim Qualifikations-Turnier in Aserbaidschan positiv waren, droht der Hockey-Weltverband FIH jetzt mit dem Ausschluss der Iberer von Olympia.

Der spanische Verband geht davon aus, dass Gastgeber Aserbaidschan noch auf den Olympiazug aufspringen will, dies wäre aber nur möglich, wenn Spanien gesperrt würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Olymp, Doping, Dame, Spanisch
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2008 21:50 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt, ob die spanischen Damen für die olympischen Spiele gesperrt werden. Oder ob das eine Intrige von Aserbaidschan war.
Kommentar ansehen
05.06.2008 09:06 Uhr von Sir.Locke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: "Der spanische Verband geht davon aus, dass Gastgeber Aserbaidschan noch auf den Olympiazug aufspringen will..."

Ähm, beim besten Willen: wenn zwei Spielerinnen beim Quali-Spiel gedopt waren, gehört die Mannschaft gesperrt. Beispiele sind in der Vergangenheit ja genug vorhanden, z.B. die 4x100 Meter Staffel der us-amerikanischen Läuferinnen, die eine nachträgliche Disqualifikation erhalten haben, nachdem eine ihrer Läuferinnen gedopt war.


"Oder ob das eine Intrige von Aserbaidschan war."

Diese Aussage verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Die Drogenkontrolle wurde ja nicht durch Aserbaidschan durchgeführt. Und das sie natürlich jetzt die Disqualifizierung von Spanien verlangen, sehe ich als normal an. Denn das würde jede Mannschaft/ jeder Sportler machen, wenn man erfährt, das der Gegner im entscheidenden Spiel/ Kampf gedopt ware/n.


MfG
Kommentar ansehen
05.06.2008 10:14 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was heißt denn: hier möglich? das muss selbstverständlcih sein...wer dopt fliegt raus, fertig.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?