04.06.08 19:05 Uhr
 54
 

Deutscher Aktienindex legt nach schwachem Start zu, verliert aber trotzdem

Am heutigen Mittwoch zeigte sich der Deutsche Aktienindex zunächst sehr schwach. Danach konnte der DAX etwas zulegen und beendete den Handel doch mit Verlusten. Zum Handelsende notierte der deutsche Leitindex bei 6.965,43 Zählern ein Minus von 0,77 Prozent.

Der MDAX legte dagegen um 0,24 Prozent auf 9.751 Punkte zu.

Der Wert von Continental brach nach schlechten Bewertungen durch Analysten ein und gab 4,3 Prozent ab. Höhere Verluste gab es auch für die Anteilsscheine von Commerzbank, MAN und HRE.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Aktie, Start, Aktienindex
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2008 18:33 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Laufe des Handels ist der Deutsche Aktienindex bis auf 6.900 Punkte fallen. Danach ging es dann wieder nach oben, weil sich auch die US-Börsen positiv entwickelt haben. Nach wie vor lastet die Kreditkrise und der hohe Ölpreis auf den Aktienmärkten.
Kommentar ansehen
04.06.2008 19:22 Uhr von TheSquealer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mist. Hab heute den ganzen Tag den DAX verlauf verfolgt und es war richtig spannend dieses auf und ab, wie bei einem Elfmeterschießen. Doch leider haben wir verloren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?