04.06.08 18:45 Uhr
 8.316
 

Weltrekord: Mann mit Flügeln ist schneller als Passagierflugzeug

Der Extremsportler Ueli Gegenschatz, der aus der Schweiz stammt, hat in Irland gleich zwei Rekorde geknackt. Gegenschatz konnte mit einem Wingsuit eine Strecke von 17,6 Kilometern schneller fliegen als ein Linienflugzeug. Außerdem war das die längste Strecke, die jemand als Flügelmann hinter sich brachte.

Die besagte Strecke von 17,6 Kilometern, die an der Küste entlangführt, konnte das Flugzeug in exakt sieben Minuten zurücklegen.

Der Schweizer Flügelmann hat in 4.500 Metern eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 250 Stundenkilometern erreicht und schaffte damit die Strecke in 5 Minuten und 45 Sekunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Flug, Weltrekord, Passagier, Passagierflugzeug
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2008 20:06 Uhr von ischmirfad
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Tja die send äbba guet druff, die Schwyzer.
Kommentar ansehen
04.06.2008 20:12 Uhr von Dohnny
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Flügelmann: Beeindruckendes Technikspielzeug. Finde sowas um welten interessanter als irgendwelche provisorisch tauchende Fahrzeuge.
Kommentar ansehen
04.06.2008 20:16 Uhr von blumento-pferde
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
"Passagierflugzeug": Es handelt sich um eine Maschine in der Größenordnung einer "Cessna".

Überschrift deshalb reisserisch!
Kommentar ansehen
04.06.2008 20:29 Uhr von fir3
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
@PortaWestfalica: 17,6 km in 420 s ergibt eine Geschw. von ~150 km/h. Typische deutsche "Linienflugzeuge" fallen da vom Himmel.

Außerdem kann bei den anderen Daten doch auch was nicht stimmen. Oder ich hab mich nur verrechnet.
Kommentar ansehen
04.06.2008 20:54 Uhr von west89
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Red Bull verleit Flügel ^^
Kommentar ansehen
04.06.2008 21:06 Uhr von Scarb.vis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man: Sein Gegner , Britten-Norman BN-2 Islander, muss dann aber echt lahm unterwegs sein. TopSpeed 278kmh. Da musste sich der Pilot aber echt zusammenreißen, um dort zu verlieren.
Kommentar ansehen
04.06.2008 22:07 Uhr von newsBee
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
also bei 7 min für 17,6 km würde ein Linienflugzeug grade mal 150km/h schaffen und der Flügelmann 184km/h.
Gehen wir mal davon aus das ein Linienflugzeug 900km/h fliegt,
wären das in 7 min 105km.
Wenn der Flügelmann dafür 5.45min gebraucht hat, wären das
1096km/h und das wär wirklich ne Leistung.
Kommentar ansehen
04.06.2008 22:12 Uhr von blumento-pferde
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Porta: http://www.dolomiten.it/...

Mir geht es eher darum, dass man bei einem Passagier-/Linienflugzeug an etwas wie A320 oder eine Boeing 737 denkt.

PS: Bleib locker ;-)
Kommentar ansehen
04.06.2008 22:20 Uhr von newsBee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ah, alles klar der ist mit 250km/h gestartet und hatte auf der Strecke ne Durchschnittsgeschwindigkeit von 187km/h
ist aber auch schon ne Leistung ;)
Kommentar ansehen
04.06.2008 22:51 Uhr von Jeridian
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Steht doch eigentlich da. Er hatte bei 4500 Meter Flüghöhe durchschnittlich 250 km/h drauf, aber er musste ja erstmal auf diese Höhe kommen was wohl einiges an Zeit gebraucht hat in der er langsamer war. Daher stimmen die Daten wohl schon.
Kommentar ansehen
05.06.2008 10:24 Uhr von schaefchen11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der anzug ist kein flugzeug: @jeridian

der startet nicht von der erde mit dem anzug sondern springt wie ein normaler fallschirmspringer aus der höhe ab und gleitet dann nur noch.
demzufolge sollte zeit und strecke erst ab dem absprung gemessen werden ^^

so knappe 190km/h ist die richtige durchschnittsgeschwindigkeit
Kommentar ansehen
05.06.2008 10:38 Uhr von Swaneefaye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal wie: der sport ist der hammer...
wenn ich mal zeit und lust habe werde ich es mal probieren...
fallschrimspringen kann ja inzwischen jeder ^^
Kommentar ansehen
05.06.2008 13:11 Uhr von fir3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@newsbee: fast richtig: Anfangshöhe: 4500m
(flache) Strecke: 17600m
Die Fallrate ist konstant.
Satz des Pythagoras: 4500² + 17600² = Flugstrecke²
Flugstrecke: ~18166m
18166m/345s = 190 km/h
bei dir (wahrscheinlich):
17600m/345s = 184 km/h

Bei diesem Problem mag das ja kleinlich wirken, es kann aber trotzdem nicht schaden, den Höhenunterschied zu beachten.
Kommentar ansehen
05.06.2008 14:33 Uhr von Hackerdeluxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geschwindigkeit: wenn wir einfach mal 6min annehmen, kommen wir auf 176km/h...

Das ist viel weniger, als ein Privatflugzeug schafft....
Kommentar ansehen
05.06.2008 16:09 Uhr von dragon08
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was für Aufschneiderei also wenn Er schneller als Passagierflugzeug sein will
dann muß schon die Geschwindigkeit von 2.179 km/h ( Reisegeschwindigkeit der Concorde) Überboten werden .


Die Quelle ist ja wie Unsere BLÖD ähm BILD


.
Kommentar ansehen
05.06.2008 16:15 Uhr von thesheep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein erster gedanken bez. des: "wer sponsort sowas wohl, hmmm?" haben sich (oh wunder) bestätigt
Kommentar ansehen
05.06.2008 17:27 Uhr von Bretterpit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fir3: dann solltest du aber in deiner Berechnung evtl. ca. 300 Höhenmeter berücksichtigen, die der gute Man - aus Freude am Leben - vor dem Bodenkontakt an seiner Reissleine gezogen hat damit er nicht mit seiner Rekordgeschwindigkeit im Boden einrastet. ;o)
Kommentar ansehen
05.06.2008 21:58 Uhr von walddichte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flugrekord: trotz aller Berechnungen und Formeln war das eine tolle Leistung, nur sehen möchte ich das Gerät schon, denn wie hat er Luft geholt, bei der Geschwindigkeit?
Kommentar ansehen
06.06.2008 16:19 Uhr von Bretterpit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ abraksa: Du kannst es Gleit- oder Segelflug nennen, oder wie du so treffend festgestellt hast "kontrollierter Absturz". Letzteres triffst denke ich wohl am besten, da ich beim Gleit- oder Segelflug mit entsprechendem Fluggeraet unterwegs bin und die Moeglichkeit habe, die thermischen Gegebenheiten fuer einen Steigflug zu nutzen.
Kommentar ansehen
06.06.2008 17:25 Uhr von moloche
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ walddichte: frag mal einen Motorradfahrer wie er bei 300km/h Luft holt, genauso wie du wenn du hier vor deinem Computer hockst und postest.
Kommentar ansehen
07.06.2008 13:04 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: i ha scho bym Läse vom Titel gdenkt dem sin Flügli and´ Rippli anegwachse :-D

Habe sowas mal in einem Film gesehen, da sind 2 von einem Wolkenkratzer gesprungen... kann mich nur nicht an den Titel des Films erinnern, aber auf sowas hätte ich auch schon einmal Lust!

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?