04.06.08 16:23 Uhr
 338
 

Kerosin zu teuer: United Airlines will 15 Prozent seiner Maschinen stilllegen

Wie das "Wall Street Journal" und die "Chicago Tribune" berichten, wird die Konzernmutter der zweitgrößten amerikanischen Fluggesellschaft, United Airlines, UAL, noch am Mittwoch mitteilen, dass 70 Flugzeuge stillgelegt werden. Momentan betreibt United Airlines 460 Maschinen.

Die US-Airlines haben unter der Konjunkturschwäche in den USA und den hohen Preisen für Kerosin stark zu leiden. Bei United Airlines sollen die Flugrouten reduziert werden oder ganze Flüge wegfallen.

Auch US-Branchenführer American Airlines will wenigstens 75 Flugzeuge aus dem Verkehr ziehen. Bislang sollten von der 55.000 Mitarbeitern von United Airlines 500 wegfallen, da bereits 30 Flugzeuge aus dem Verkehr gezogen werden. Nun sollen weitere Stellen abgebaut werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Maschine, Airline, Kerosin
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2008 16:30 Uhr von eldschi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War ja zu erwarten: angesichts der mittlerweile "unten" angekommenen Finanzkrise und dem hohen Ölpreis. Auch die meisten europ. Fluglinien schreiben rote Zahlen und werden Flüge und Mitarbeiter reduzieren, s.z.B. Air Berlin. Als nächstes wird es Hiobsbotschaften der Reisebranche geben.
Kommentar ansehen
04.06.2008 18:36 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Umweltschutz: Der Umweltschutz der USA beginnt erst mit den hohen Kraftstoffkosten.
460 Maschinen verursachen an einem Tag unvorstellbare Mengen Abgase.
Vielleicht kann man die Welt ja doch noch retten wer weis?
Kommentar ansehen
07.06.2008 21:08 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann lass mal hier in D: noch den Flugbenzin besteuern...dann sieht es noch bitterer aus.... für die Umwelt und den Geldbeutel.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?