04.06.08 16:20 Uhr
 6.354
 

EUROPASS - Der rundeste EM Ball aller Zeiten

Nun ist es also so weit, die EM 2008 startet am Samstag und sie wird mit einem absoluten High-Tech-Ball gespielt. Da ist außer dem Namen "Fußball" wenig von den Lederbällen übrig, mit denen das Wunder von Bern erspielt wurde.

Der EUROPASS 2008, dessen Name auf die geografische Verbindung der beiden ausrichtenden Länder Schweiz und Österreich, aber auch den Pass auf dem Spielfeld hinweisen soll, ist der rundeste Ball, den es je gab. Er wird dem geflügelten Wort "Der Ball ist rund" gerecht wie kein zweiter.

Die Abweichung zu einer perfekten Kugel beträgt gerade mal 0,1 Prozent - Außerdem hat er eine Spezialoberfläche, die besseren Grip für den Schuh eines Fußballers bieten soll. Ob der Ball auch für bessere Spiele sorgt, muss sich aber noch zeigen.


WebReporter: sportgate
Rubrik:   Sport
Schlagworte: EM, Zeit, Ball
Quelle: www.sportgate.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2008 16:24 Uhr von bounc3
 
+14 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.06.2008 16:43 Uhr von Onkeld
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
der ball von: ´96 wäre mir lieber. sogar die "elf" von damals.....
Kommentar ansehen
04.06.2008 17:17 Uhr von DerBibliothekar
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt mal rein hypothetisch Würde es einen Unterschied machen, wenn zur nächsten WM der Ball noch mal 0,1% Runder wäre? Würde es IRGENDEINEN Unterschied machen?
Kommentar ansehen
04.06.2008 17:23 Uhr von Stalker_CH
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Der Bibliothekar: Ja würde es, dann wäre der ball nur noch 0.0999% von einer perfekten Kugel (die man übrigens niemals erreichen kann) und hat somit auch weniger luftwiderstand und fliegt dadurch schneller (wir sind hier im mm/s bereich, vllt auch um..)
Ist das nicht Wahnsinn???
Kommentar ansehen
04.06.2008 17:25 Uhr von Großunddick
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Wurde dieser Balll denn auch wieder von flinken, geschickten Kinderhänden zusammengenäht?
Kommentar ansehen
04.06.2008 18:06 Uhr von Loxy
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ballaballa wo sind nur die schönen alten klassischen Bälle hin, die noch das traditionelle 5 & 6-eck Muster hatten...

...ach ja, die sind ja nicht "rund" genug! ICH WÜRDE AUCH GERNE MAL DEN EIN ODER ANDEREN SO RICHTIG RUND MACHEN!!!^^

So, jetzt muss ich mich wieder in den sinnlosen Feierabend-Fernseh-Konsum flüchten, sonst denke ich wieder zu viel über sinnlose Sachen nach ;-)
Kommentar ansehen
04.06.2008 18:09 Uhr von Helm mit I
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dass: der Ball rund ist, wusste auch schon Sepp Herberger...
Kommentar ansehen
04.06.2008 18:28 Uhr von TheSquealer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Na klar. Wenn der Ball runder ist, dann dann rollt er ja auch schneller und dann wird das spie schneller und möglicherweise fallen mehr Tore, was die Fangemeinde wachsen ließe, wodurch man wieder mehr Fanartikel wie z.B. Fußbälle verkaufen könnte.
Kommentar ansehen
04.06.2008 18:47 Uhr von arbeitslos_12345
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
findet ihr auch: dass die evolution des balles mit ein grund für die des fussballs als sport ist? solche bälle sind so schnell und so schwer präzise zu spielen, dass viele fehlpässe entstehen. dadurch haben die mannschaften große angst vor konter, was sich in den immer defensiver werdenden mannschaften zeigt. ich meine im halbfinale der wm war deutschland das einzige team mit ganzen 2 (!^^) stürmern!

fussball sollte wieder offensiver werden! man sollte die verteidigung mehr in den hintergrund nehmen und wieder technik & dribblings beanspruchen! und genau deshalb will ich die alten bälle zurück! von der zeit, als fussball noch seine seele hatte!
Kommentar ansehen
04.06.2008 19:42 Uhr von ischmirfad
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Stalker_CH: Jaja. Und die Schweiz fliegt trotzdem nach der Vorrunde raus. Tragisch, nicht?
Kommentar ansehen
04.06.2008 19:51 Uhr von Nic0n000
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@all: Wir werden Europameister ob der Ball nun runder als bei der letzten EM ist oder nicht das spielt keine Rolle!
Kommentar ansehen
05.06.2008 08:33 Uhr von tomeck
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ arbeitslos_12345: über die neuen "flatterbälle" wird ja schon länger diskutiert. die einen finden sie toll, die andere beklagen unberechenbare flugbahnen.

und der neue ball kommt also bis auf ein minimum an die eigenschaften einer echten kugel heran.
so weit, so gut.

aber ich kann mir kaum vorstellen, dass die taktische ausrichtung europäischer spitzenmannschaften davon abhängen wird, wie der ball beschaffen ist.

ich sehe löw in der kabine stehen und sagen:"jungs, wir haben es heute mit einem extrem schwierigen ball zu tun. für euch heisst das, dass ihr voll defensiv spielt. wir wollen nicht vom ball überrollt werden..."

der ball ist rund.
WIE rund genau, wird die EM nicht entscheiden...
Kommentar ansehen
05.06.2008 13:14 Uhr von Msgic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nostalgieker "Der Klassische Ball mit den 5 & 6 Eckmuster"
na klar.. und als der raus kam, wollten auch einige den klassischen braunen Lederball mit der schweinsblase drinne etc...
und was soll das geschrei nach der EM-11 von ´96?
Ich hätte lieber die 11 von Italien ´90 ... zeigt das jetzt, das ich älter bin als ihr? Nur weil ihr die "alten" nicht mehr kennt (ausser als Trainer und Funktionäre)...
Was ist mit den WM-Siegermannschaften der WM 1954, 1974, 1990
oder denen auf Platz 2 von 1966, 1982, 1986, 2002
oder Platz 3: 1934, 1970, 2006
Was ist mit de EM Siegern von 1972, 1980, 1996
den 2 Platzierten: 1976, 1992 oder den Halbfinalisten (gab damals kein Spiel um Platz 3) von 1988
Alles gute Spieler ihrer Zeit, mal mit Glück mal mit können, mal mit Kampf, mal mit allem oder zufälligen kombinationen der 3 - aber alle Vergangenheit. Was zählt ist die Mannschaft von heute. die Elf von ´96 wird nie wieder und schon gar nicht auf dem niveau von damals spielen, zumal sich das allg. Niveau, sowohl taktisch, spielerisch etc auch verändert hat. Die Beckenbauerelf von ´74 würde, selbst wenn wir eine Zeitmaschine hätten und diese Elf her holen würden, gegen die heutigen Topmannschaften keinen Stich sehen...
und jetzt kommt mal zurück aus dem Traumland in die Realität des hier und jetzt
Danke für´s lesen
Kommentar ansehen
05.06.2008 13:51 Uhr von Martin Reisbeck
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Evolution: Wenn der Ball in seiner Evolution von der Schweinsblase zur perfekten Kugel fertig entwickelt ist, wird man beim DFB mangels Beschäftigung anfangen, über die Evolution des perfekten Spielers nachzudenken:

- kein Mund zum Meckern
- hoher Fuß, flacher Spann mit sehr, sehr schweren Knochen
- im Wesen unterwürfig und bescheiden
- hohe ballistische Intelligenz
- im Aussehen ganz besonders telegen
- angeborenes Schuhwerk eines Markenherstellers
- besondere Affinität zur Mikrostruktur der Balloberfläche

Die gelungenste Evolution aber wäre, nicht nur im Fußball: Das Verschwinden des Funktionärs.
Kommentar ansehen
05.06.2008 16:12 Uhr von Msgic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seit wann: entwickelt der DFB den Aktuell gültigen Spielball?
Das machen immernoch die Ausrüsterfirmen wie Addidas, Nike, Puma, Fila und was es sonst noch so gibt... das hat mit dem DFB nix zu tun. Die Ausrüster geben ihren ball nur beim jeweiligen Sportbund (DFB, UEFA, FIFA oder irgendeine andere Liga) ab um von denen die zulassung zum Spielbetrieb zu bekommen. Und das dann immer der aktuelle Ball genutzt wird, ist dann eine finanzielle geschichte im Rahmen der Ausrüsterverträge etc... nachdenken vorm schreiben bitte
Kommentar ansehen
05.06.2008 17:18 Uhr von chaoslogic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde dann Wurde dann im Umkehrschluß früher Fußball eher mit Würfeln gespielt ?
Kommentar ansehen
05.06.2008 18:17 Uhr von arbeitslos_12345
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tomeck: du hast wohl recht, der ball verändert eher die art der torschüsse als das spiel an sich. trotzdem, muss man sagen, dass sich der fussball an sich schlecht entwickelt. ich wäre glücklicher, wenn es solche mannschaften und von mir aus bälle wie bei der wm 1982 gäbe!
Kommentar ansehen
06.06.2008 15:39 Uhr von BoysPlanet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles graue Theorie: Der EUROPASS ist in seiner Grundkonstruktion genau gleich dem Teamgeist, lediglich die Oberfläche - die "Gänsehaut" ist anders als der Vorgänger. Und wie rund er wirklich ist, entscheidet sich bei jedem einzelnen Exemplar neu. Denn Fertigungstoleranzen machen den theoretischen Wert von +/- 0.1% ohnehin wett. ich habe mehrere Exemplare dieser Edelkugel, die in einem thailändischen Herstellerwerk der Firma Molten vollautomatisch zusammegeklebt wird. der eine hat z.B. Kleberreste an der Oberfläche, beim nächsten wieder sitzen die Panels nicht 100%ig genau - also wie gesagt - alles Theorie... Und zu meckern haben die Fußballer sowieso wieder jede Menge ;-)

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?