04.06.08 15:32 Uhr
 1.135
 

München - Rentner schubst Schülerin gegen die U-Bahn

Letzten Montag wurde eine 13-jährige Schülerin von einem Rentner, der in Begleitung einer Dame war, gegen einen einfahrenden Zug gestoßen. Angeblich fühlte sich der Rentner durch die Schülerin gestört.

Die 13-Jährige, die nur einige Bruchteile einer Sekunde dem sicherem Tod entkam, hatte Glück und fiel rückwärts auf den Bahnsteig, nachdem sie mit der Schulter gegen den Zug prallte.

Der Rentner und seine blonde Begleiterin sind derzeit flüchtig. Die Staatsanwaltschaft ermittelt und wertet zur Zeit die Aufnahmen der Kameras in der U Bahn aus.


WebReporter: KING2008
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Bahn, Schüler, Rentner, U-Bahn
Quelle: www.abendzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2008 14:50 Uhr von KING2008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird so langsam immer mehr wie ein schlechter Film. - könnte die Überschrift mir gut vorstellen " Die Rache der Rentner Teil 1 " tragen. Ich weiß , war ein schlechter Witz... aber genau das ist es auch , klingt doch alles wie ein schlechter Witz oder ? Erst die Jugendlichen , jetzt die Rentner ....
Kommentar ansehen
04.06.2008 15:35 Uhr von Dusta
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Immer diese Rentenerbanden! Dem Rentner-Terror in deutschen U-bahnen sollte ein Riegel vorgeschoben werden!
Kommentar ansehen
04.06.2008 15:35 Uhr von Disclosure
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Bürgerkrieg in der U-Bahn... alt gegen jung ;)

Zum Glück ist dem Mädchen aber nichts passiert.
Kommentar ansehen
04.06.2008 15:50 Uhr von menschenhasser
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
war: das ein ausländischer rentner?????????????
Kommentar ansehen
04.06.2008 16:11 Uhr von derSchmu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So schlecht fand ich den Menschenh´s Kommentar net: aber es muss ja kein Auslaender gewesen sein, es kann ja auch einer mit ner Flasche oder ner Kippe gewesen sein...aber so ein Rentner is nix im Vergleich zu den Hells Grannies, wenn die da auftauchen, die schubsen Menschen auf die Schienen, um die Ubahnen umzubringen...
Kommentar ansehen
04.06.2008 17:02 Uhr von kobban
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Renter sind und bleiben dreist: und bei blöden Sprüchen kriegen sie von den Türken, Italienern, und anderen, auf die Fresse!

Grundlos wird kaum ein Renter zusammengeschlagen. Ich als jüngerer Mensch weiß das!

Dem Rentner sollte man die Rente streichen!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?