04.06.08 12:13 Uhr
 4.600
 

Bonn: Dreifacher Erfolg für die Polizei

Die Polizei von Bonn konnte am vergangenen Montag drei Festnahmen an einem Tag durchführen. Bei der ersten Festnahme handelt es sich um eine 49-jährige Poppelsdorferin, die 3.400 Euro Strafe für Leistungserschleichung nicht zahlen konnte. Sie wurde in ihrer Wohnung festgenommen.

Ein 29-Jähriger wurde von Polizisten in der Innenstadt kontrolliert. Der wegen Körperverletzung haftbefohlene Mann muss vier Monate in der JVA absitzen.

Der dritte Fang war eher klein: Ein Mann, der wegen Diebstahl 180 Euro Strafe zahlen musste, wurde am Abend kontrolliert. Anstatt der Alternativstrafe von mehreren Tagen Haft, entschied der 59-Jährige sich, die 180 Euro auf der Wache zu zahlen.


WebReporter: Klopsee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Erfolg, Bonn
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2008 11:41 Uhr von Klopsee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn es keine wirklich großen Fische waren, ist es trotzdem eine kleiner, dreifacher Erfolg. Sehr schön.
Kommentar ansehen
04.06.2008 12:33 Uhr von Lawelyan
 
+33 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn die Polizei einer 300.000 Einwohner Stadt, 3 Leute an einem Tag festnimmt und davon noch zwei die nur eine Geldstrafe zahlen mussten, ist das eine Pressemitteilung wert ?

Gibt es in Bonn so wenige Haftbefehle, ist die Kriminalitätsrate in Bonn sooo niedrig, oder ist die Polizei so unfähig, daß sie normalerweise nur einen pro Woche schnappen ?

*schnipp*
http://www1.polizei-nrw.de/...

Gesamtkriminalität

Die für die Bonner Polizei erfassten Fallzahlen wurden bereits im Jahr 2006 deutlich unter 50 000 gesenkt. Erfreulich ist, dass dieses Niveau auch im Jahr 2007 gehalten werden konnte. Positiv wirkt sich dabei insbesondere der Rückgang der Fallzahlen beim Betrug und bei den Gewaltdelikten auf der Straße aus. Dies relativiert sich aber durch erhebliche Steigerungen beim Diebstahl aus Kraftfahrzeugen.

50000 / 365 sind im Schnitt rund 137 Fälle pro Tag
Und gefasst werden Leute die (wahrscheinlich) aus der Not heraus irgendwelche Sozialämter betrügen oder so kleine Sachen Stehlen das 180 Euro Strafe angemessen sind (ein Laib Brot??)

Ich hoffe das diese Nachricht einfach mal total unangemessen und irreführend ist, und der Polizei von Bonn normalerweise mehr echte Gesellschaftsschädlige aus dem Verkehr ziehen...
Kommentar ansehen
04.06.2008 13:02 Uhr von Mathimon
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Toll! Wie schafft es eine solche "News" bloß durch die Kontrollen hier?! Drei belanglose Verhaftungen an einem Tag und das in einer Großstadt. Wahnsinn!!!
Kommentar ansehen
04.06.2008 13:34 Uhr von Colonel07
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Also: für mein Kaff hier wären die News was wert..

aber für Bonn?? vorallem denkt man erst, sie hätten durch eine Verhaftung direkt noch n Drogen-Don oder einen Kinderhändlerring auffliegen lassen


diese 3 Verhaftungen sind keine "Erfolge" sondern ihre Arbeit
Kommentar ansehen
04.06.2008 13:37 Uhr von geilomator
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: Das sind ja unglaublich wichtige Neuigkeiten!
Kommentar ansehen
04.06.2008 13:40 Uhr von thrawni
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wow! also bonn is ja wirklich ein kriminelle stadt!
da muss ja mehr los sein als hier in berlin , weil da hab ich noch garnix von ner verhaftung gelesen heute...
hahahhaha, was fuer eine news. 0 sterne
vllt sollt ich doch mehr auf zoomer surfen
Kommentar ansehen
04.06.2008 13:48 Uhr von nedartus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meine güte! Dachte auch zu erst an: "Kinderpornoring geschnappt", "Drogenbaron dingfest!" und sowas wie "Bomben anschlag auf Dom verhintert"

Aber diese drei Verbrechen, nunja... fühl mich verarscht!

Das einzige an positiver Erfahrung was ich hier aus dem Beitrag ziehen kann ist der Post von Lawelyn. Der Link war gut, hatte mich noch nie damit beschäftigt wie die Kriminalität hier im Lande ausschaut!
Kommentar ansehen
04.06.2008 14:27 Uhr von Cursty1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte erst "3 Festnahmen in einer Minute", dann dachte ich, gleich komt der Witz. Entschuldigung, aber kann mal jemand vom Fach aufklären, ob das wirklich so sensationell ist, daß es eine news wert ist, sonst sollte die Checker sie vom board nehmen, das ist echt billig und sehr unprofessionell! Wie sieht das denn aus, wen jemand einem anderen das Internet und seine Vorteile beibringen möchte und er kommt auf diese news!!. Raus damit und schäm dich, sorry
Kommentar ansehen
04.06.2008 14:46 Uhr von fruchteis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hier in Leipzig haben sie heute wahrscheinlich noch niemanden festgenommen, weil es dazu keine News von Klopsee gibt *ich_hau_mich_fort*
Kommentar ansehen
04.06.2008 15:02 Uhr von Klopsee
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hab mich bisschen zu viel für die Bullen aus Bonn gefreut, sorry ^^
Kommentar ansehen
04.06.2008 21:13 Uhr von newsBee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da war heut ja sogar in Kiel mehr los und sich darüber freuen, wenn jemand wegen 180€ verhaftet werden soll.
Frage an den Autor:
Was machst du eigentlich sonst so in deiner Freizeit?
Parksünder anschwärzen? ;)
Kommentar ansehen
05.06.2008 00:32 Uhr von Tatze75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut: ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn.was sie mit den streikenden Bauern machen ist nicht ganz so löblich!!!!!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?