04.06.08 11:25 Uhr
 1.247
 

Fußball: DFB prasst bei EM-Quartier

Der DFB lässt sich die sportliche Vorbereitung und das Team-Quartier im Schweizer Ascona in Tessin einiges kosten: 800.000 Euro mussten für das Trainingslager auf Mallorca aufgebracht werden, 900.000 Euro kostet das Quartier in Tessin und 500.000 die Flüge zu den Spielstätten Klagenfurt und Wien.

Der italienische Weltmeister startet hingegen mit schwarzen Zahlen ins Turnier: Die Azzuri ließen sich als EM-Gäste ersteigern. Ganze drei Millionen Euro soll sich das Land Niederösterreich die in Baden untergebrachten WM-Helden in der Hoffnung auf touristische Impulse aus Italien kosten lassen.

Während der DFB also insgesamt 2,2 Millionen Euro hinblättert, um der Mannschaft die perfekten Rahmenbedingungen für den sportlichen Erfolg zu ermöglichen, wohnt der Weltmeister für lau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mediareporter
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, DFB
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Fußball: Wayne Rooney tritt aus englischer Nationalmannschaft zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2008 11:40 Uhr von Spetznaz
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch bekannt dass sich die Italiener sehr gerne kaufen lassen.
Kommentar ansehen
04.06.2008 12:06 Uhr von deppensepp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kaum verwunderlich: Der DFB ist schließlich einer der wohlhabensten Verbände weltweit. Dann kann man auch mal zeigen das es einem gut geht....
Toll finde ich es nicht, aber wenn wir Europameister werden, kräht da kein Hahn nach.
Kommentar ansehen
04.06.2008 12:28 Uhr von Andy666
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
italiener: habens echt hsclau gemacht respekt
Kommentar ansehen
04.06.2008 13:39 Uhr von vmaxxer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hihi: Niiicht schlecht gemacht von den Italienern !
Hut ab !

Das die ganze DFB-Blase viel Kohle kostet ist ja klar... es arbeiten da ja auch einige um das Fußballteam drumherum...


(Und Italien hat jetzt mehr Geld über um Schiries zu kaufen *fg*)
Kommentar ansehen
04.06.2008 15:11 Uhr von yiggi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Fussballhelden: Was anderes hätte ich von den Italienern auch nicht erwartet.
Zum Thema Fussballhelden noch:
http://www.artinfo24.com/...
Alle Euroteilnehmer mal ein wenig anders gesehen.
Sehr schön!
Kommentar ansehen
05.06.2008 14:05 Uhr von cjansen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
clever: von den italienern. dennoch kann ich auch verstehen dass die deutschen lieber geld dafür ausgeben, da sie ja schon seit klinsmann immer die optimalen voraussetzungen für das team haben wollen . und wenn sie alles selber buchen und zahlen sind diese nunmal eher gegeben

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?