04.06.08 10:46 Uhr
 788
 

Bayern: Exhibitionist benahm sich nach Ansprache durch Opfer gesittet und flüchtete

Bereits am vergangenen Montagmittag zog sich ein so genannter "Gliedzeiger" in einem Park in Erlangen aus und trat einer 34-jährigen Frau unsittlich gegenüber.

Die Frau sprach ihn dann auf sein Tun an und er sah wohl sein Unrecht ein. Zuerst deckte er mit einem Hemd sein Geschlechtsteil ab und zog sich seine Hose wieder hoch.

Danach flüchtete er mit einem Motorrad, wobei die Frau Teile seines Nummernschilds entziffern konnte. Die Kripo Erlangen ermittelt jetzt wegen des Delikts, ist sich aber fast sicher, dass man den Täter auf Grund einer guten Personenbeschreibung bald schnappen kann.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Opfer, Exhibitionist
Quelle: www.nordbayern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2008 09:43 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist und bleibt ein Strafdelikt, auch wenn sich der Exhibitionist fast "Gentleman like" verhielt und sich dann aus dem Staub machte. Möchte nur wissen, was die Frau zu ihm sagte, das er so reagierte.
Kommentar ansehen
04.06.2008 10:49 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Wahrscheinlich: "Och, der ist aber niedlich, ham´se davon auch den großen Bruder?" ;D

Gliedzeiger? Was ist denn dann ein weiblicher Exhibitionist? ?-)
Kommentar ansehen
04.06.2008 10:53 Uhr von Miem
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wundert mich nicht: die meisten Exhibionisten weiden sich nur am Schreck und Scham des Opfers und sind keine Gewalttäter. Mir ist einmal einer begegnet, ich sagte spontan: "Du hast ja nen Vogel, wir haben 10 Grad unter Null." Er grinste, zuckte die Schultern und packte ein. So auf: "Naja, hab dich halt nicht erschrecken können."
Kommentar ansehen
04.06.2008 11:00 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hexenmeisterchen: Das überlasse ich mal deiner Phantasie oder vielleicht gogglest mal, ich habe es nicht gemacht :)
Aber über den Ausdruck für eine männliche Prostituierte hast du schon gelesen. Wenn nicht, PM. :)
Kommentar ansehen
04.06.2008 11:30 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gliedzeiger gibt´s wirklich, wenn laut google auch nur im bayrischen Bereich. :)

Wenn ich google und co richtig interpretiere gibt´s gar keine weiblichen Exhibitionisten. Da nur Männer diesbezüglich bestraft werden können. *grübel*
Kommentar ansehen
04.06.2008 12:48 Uhr von SiggiSorglos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und da sag: noch einer, die Amis wären prüde
"Opfer", "unsittlich", "Gliedzeiger", "Täter"
Die arme Frau ist sicherlich geschockt fürs Leben...
Kommentar ansehen
04.06.2008 13:04 Uhr von Swaneefaye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir ist mal einer begegnet: und ich konnte nicht anders und hab gefragt ob ´der´ noch wächst ;-) ich habe gehört das der dann ausgerechnet einer polizistin in zivil gegenüber getreten ist ^^
Kommentar ansehen
04.06.2008 16:52 Uhr von Raizm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lool wer der gliedzeiger gefasst wird und eine gegenüberstellung für die frau gemacht wird,wie wird diese dann wohl aussehen..xD
Kommentar ansehen
04.06.2008 23:14 Uhr von jsbach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Hexenmeisterchen: männl. Prostituierte: STRICHMÄNNCHEN :)))
Kommentar ansehen
05.06.2008 10:00 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Autsch ;-)))

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?