04.06.08 09:27 Uhr
 33.294
 

54:1-Endstand: Hintergründe des manipulierten Fußballspiels werden bekannt

Nach dem Skandalspiel in der Kölner Kreisliga mit dem Endstand von 54:1 (SN berichtete) werden nun immer mehr Hintergründe bekannt. So hatte unter anderem ein Fan des Erzrivalen versucht, das Spiel zum Abbruch zu bringen.

Der Mann war auf dem Schiedsrichter zugestürmt, wollte so provozieren, dass die Partie gestoppt wird. Doch die Spieler der letztlich extrem unterlegenen Mannschaft DJK Löwe II schützten den Unparteiischen vor Übergriffen.

Die Manipulation und der 54:1-Endstand des Spiels gehen wohl zurück auf eine Streitigkeit mit Germania Nippes. Dieser Verein hatte vor einiger Zeit die SpVg Rheinkassel-Langel angeschwärzt, einen nicht berechtigten Spieler eingesetzt zu haben. Das 54:1 sollte nun verhindern, dass Nippes aufsteigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hintergrund, Fußballspiel
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2008 09:32 Uhr von Fischerlucky
 
+39 | -5
 
ANZEIGEN
Demokratie: geht manchmal seltsame wege ;-)
Kommentar ansehen
04.06.2008 09:54 Uhr von a.maier
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Was: hat das mit Sport zu tun???
Kommentar ansehen
04.06.2008 09:57 Uhr von Doktor_Kommentar
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
...kann man halt auch den Sport kaputt machen
Kommentar ansehen
04.06.2008 10:28 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
also der schiri hat im n24 interview nichts von so einem fan erwähnt...

bin mal gespannt wie das weiter geht...
Kommentar ansehen
04.06.2008 10:32 Uhr von nedartus
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wer zuletzt lacht! Wenn sich zwei streiten, freut sich der dritte.
Es wurde also nichts von aussen Manipuliert. Lediglich die spieler des DJK Löwe II dachten sich das sie den "arschgeigen" von Germania Nippes mal eins auswischen können. Naja alles andere wär auch komisch gewesen. Wer zahlt den da schon unmengen an Bestechungsgeld in einer Kreisliga?

Unschön nur für die Zuschauer und vllt den Trainer, falls er nicht eingeweiht war^^. Ausserdem hat sich ja wer total über den Aufstieg gefreut, schätz ich mal...
Kommentar ansehen
04.06.2008 10:56 Uhr von Ne Kölsche Jung
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
..bin jetzt mal gespannt wie entschieden wird. Das DJK Löwe sich rächen wollte ohne Wissen von Langel ist durchaus möglich.....weiß nicht wie ich entscheiden würde, aber denke mal nicht das es irgendeine Regel gibt in dem "passiv spielen" verboten ist......
Kommentar ansehen
04.06.2008 13:07 Uhr von Ne Kölsche Jung
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@JudasII

Nochmal von oben den text kopiert:

Nippes hatte vor einiger Zeit die SpVg Rheinkassel-Langel angeschwärzt, einen nicht berechtigten Spieler eingesetzt zu haben. Das 54:1 sollte nun verhindern, dass Nippes aufsteigt.

Deswegen waren die Spieler von Löwe wohl so verärgert das sie Nippes einen reinwürgen wollten. Das hat ja dann auch perfekt geklappt indem sie ihnen den sicheren Aufstieg verbaut haben
Kommentar ansehen
04.06.2008 13:09 Uhr von Ne Kölsche Jung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Text oben stimmt nicht......

Löwe hatte mit Nippes krach, nicht Nippes mit Langel!!!

http://www.express.de/...
Kommentar ansehen
04.06.2008 13:21 Uhr von KLAPjamDAM
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Dieser Verein hatte vor einiger Zeit die SpVg Rheinkassel-Langel angeschwärzt, einen nicht berechtigten Spieler eingesetzt zu haben."

Was heißt angeschwärzt. Klingt so parteiisch.
Wenn der Spieler wirklich nicht spielberechtigt war, ist es doch korrekt, dies zu melden?!
Kommentar ansehen
04.06.2008 13:21 Uhr von mrbraun58
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich war dabei: Also kurze info an die die nicht da waren.
es sah so aus das nippes mit den löwen irgendein problem hatten.
Zu erst spielten die mit einpaar spieler zu wenig und dann fiel der torhüter aus und es kam wie es kommen musste es wurde ein munteres tore schießen.
nun ist das so das die jungs aus langel ihre chancen natürlich rein gemacht haben und das spiel endete 01:54.
blöd find ich die einseitige bericht erstattung von der express.
zu dem typ der auf den platz lief kann ich nur sagen das das wahr ist er wollte das spiel abbrechen lassen worauf hin der schiri in von ordnern raus schicken ließ
dieses ist fakt.
bin echt neutral und die jungs aus langel würden bestimmt nicht so aufsteiegn wollen.
die sahen schon fair aus haben sich noch nicht einmal gefreut welches schon für den charakter spricht.
nun hoffe ich etwas zur klärung des sache beitragen konnte.

gruß
Kommentar ansehen
04.06.2008 14:27 Uhr von satelitde2002
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schlechte Leistung! Der Schiedsrichter,hätte das Spiel abbrechen müssen.
Fast jede Minute ein Tor,ist doch lächerlich!
Kommentar ansehen
04.06.2008 16:23 Uhr von eldschi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@satelitde2002: Mit welcher Begründung hätte er das denn tun sollen? Das wäre in meinen Augen Willkür gewesen und man hätte ihm womöglich - und m.M.n. auch nicht ganz zu Unrecht - die Schiedsrichtererlaubnis entzogen.
Kommentar ansehen
04.06.2008 16:50 Uhr von rudi68
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ JudasII: Wie schon von "Ne Kölsche Jung" bemerkt:

der Text oben stimmt nicht......

Löwe hatte mit Nippes krach, nicht Nippes mit Langel!!!

Einfach einmal die Quelle lesen. Da steht es etwas anders, als hier in der News
Kommentar ansehen
04.06.2008 17:31 Uhr von TheSquealer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aufstieg: Es scheint ja also doch keine Absprache gegeben zu haben, alos sollte alles so bleiben wie es ist.
Kommentar ansehen
04.06.2008 18:18 Uhr von sokar1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kann aus dem Artikel jetzt nicht rauslesen wer gegen wen gespielt hat.
Kommentar ansehen
04.06.2008 21:17 Uhr von Tompunet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich find, ne gute Idee, so sehen die sich nächstes Jahr wieder - und DAS Spiel wird dann wohl nicht lustig...
Kommentar ansehen
04.06.2008 22:15 Uhr von enes2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die wirklichen Hintergründe: mir ist zu hören gekommen das es nicht nur mit dem anschwärzen zu tun hat sondern sogar das nippes den gegnern von löwe eine siegprämie im vorfeld ausgesprochen hätte.
Kommentar ansehen
04.06.2008 22:21 Uhr von enes2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Siegprämie: hab gehört das germania den gegenern von löwe eine siegpräme versprochen hat. soll eine sogar eine stolze summe sein
Kommentar ansehen
05.06.2008 00:03 Uhr von enes2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: hab ausversehen zwei mal das gleich reingestellt. wollte noch was klar stellen. das geld wurde natürlich für die davorige woche angeboten für das spiel telekom-löwe. hab heute von einem rheinkasselspieler erfahren das das spiel ditib-nippes um 12minuten verlängert worden ist obwohl nichts besonders vorgefallen wäre. zur halbzeit hätte wäre das spiel 2:0 gewesen und die restlichen 8 tore wären in den letzten 20 minuten gefallen. Alles ziemlich seltsam oder?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?