03.06.08 20:04 Uhr
 664
 

NRW: Pfarrer aus dem Bistum Essen wird sexueller Missbrauch vorgeworfen

Wegen des Vorwurfs von sexuellem Missbrauch ist ein Priester in Essen in Untersuchungshaft genommen worden.

Die Staatsanwaltschaft Essen teilte am heutigen Dienstag mit, dass die Ermittlungen bald beendet sein werden.

Bischof Genn hat laut dem Bistum Essen den Priester umgehend aus dem Dienst genommen, als die Vorwürfe bekannt wurden. Der Mann bleibe in Beurlaubung, bis der Sachverhalt geklärt ist. Gegen die Vorwürfe wehre sich der Pfarrer.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Nordrhein-Westfalen, Essen, Missbrauch, Pfarrer, Bistum
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2008 20:28 Uhr von Noseman
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na immerhin: wurde der erstmal beurlaubt und nicht einfach woandershin versetzt wie der Regensburger Pfaffe neulich oder der Bielefelder, von dem heute auch berichtet wurde.

Das ist für kirchenpolitische Verhältnisse ja schon eine anerkennenswerte Leistung. :-(
Kommentar ansehen
04.06.2008 00:22 Uhr von Fischerlucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...mittlerweile: hat die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl erlassen und das ist gut so.
Kommentar ansehen
04.06.2008 01:53 Uhr von Aktos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre: es ein muslimischer Imam gewesen, dann hättet ihr jetzt wohl Dinge wie "Schwanz ab" etc. gefordert. Selbst gegen "Normalos" kommen bei euch ja diese Forderungen auf.
Faszinierend, wie sehr ein kirchlicher Status euren Blick auf die Dinge verändert...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?