03.06.08 19:39 Uhr
 401
 

Brutaler Überfall beim Eintrittskartenerwerb zur Fußball-EM

Der Versuch, Karten für die Fußball-Europameisterschaft zu erwerben, ist einem 36-jährigen Geschäftsmann nahe Lentföhrden (Schleswig-Holstein) zum Verhängnis geworden. Unbekannte schossen auf den Mann, der einen Bauchschuss erlitt.

Wie das Überfallopfer berichtete, habe er den Kartenkauf über das Internet eingefädelt. Nachdem er für die Tickets 15.000 Euro entrichtete, wurde er von zwei Tätern niedergeschossen.

Es gelang dem Kaufmann noch, die Polizei zu rufen. Mit einem "glatten Durchschuss" wurde er dann in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert. Die Suche nach den Tätern blieb bisher ohne Erfolg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vandemar
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, EM, Überfall, Eintritt, Brutal
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegbereiter für schwarze Comedians: Bürgerrechtler Dick Gregory ist tot
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2008 19:58 Uhr von Baststar
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
puhh... Niemals mit so viel Geld rumlaufen!!!
Kommentar ansehen
03.06.2008 21:16 Uhr von Fischerlucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fußball: ist unser Leben...wo soll das noch enden ???
Kommentar ansehen
04.06.2008 08:55 Uhr von White-Tiger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
haha: ich weiss wieso ich kein fußball mag!
da gibts doch eh keine fans mehr nur noch verbrecher!
bin ja immernoch für ein verbot davon
das hätte viele vorteile O.o
(für mich zumindest[keine hools mehr am banhof wenn man mal wohin will, mehr platz inner bahn, usw)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegbereiter für schwarze Comedians: Bürgerrechtler Dick Gregory ist tot
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?