03.06.08 19:26 Uhr
 1.618
 

Blu-ray gewinnt DVD-Krieg ist aber noch kein Ersatz für die normale DVD

Nachdem sich das Blu-ray-DVD-Format gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, wird nun jedoch klar, dass sich das neue Format nicht gegen das normale DVD-Format durchsetzen kann. Zumindest noch nicht.

Ein Analyst von ABI Research sagte aus, dass die Leute noch nicht den dreifachen Preis für eine Plattform ausgeben wollen, die noch nicht vollends entwickelt ist. Außerdem würden die Kunden abwarten, wie sich andere Plattformen wie Kabel- oder Satelliten-Services entwickeln.

Des Weiteren herrsche Zufriedenheit mit den bereits vorhandenen DVD-Playern. Blu-ray soll die prognostizierten Verluste beim DVD-Absatz erst in zwei Jahren auffangen können. Der Absatz soll dieses Jahr um sechs Prozent nach unten gehen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Krieg, DVD, Ersatz, Blu-ray
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2008 19:31 Uhr von fridaynight
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
2 Quellen: 2 Aussagen ;) Laut einer neuen Studie der Redhill Group im Auftrag des Home Media Magazines wurden in den USA bislang - seit Einführung des Formats in 2006 - 11 Millionen Blu-rays verkauft. Die Anzahl der verkauften Blu-ray Discs liegt in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres 4 mal so hoch als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Betrachtet man allein den Monat April 2008, so erzielten die BD-Verkäufe einen dreifach höheren Absatz als Blu-ray und HD DVD Verkäufe zusammen im April 2007.

Die Markterhebung ergab darüber hinaus, dass Verbraucher vornehmlich zur Blu-ray Disc greifen, sofern HD- und Standard-Medium neuer Veröffentlichungen am gleichen Tag erscheinen. Vor einem Jahr erzielten die Absätze der "blauen Scheiben" gerade mal 1-2% Marktanteil bei neuen Titeln. In 2008 belegten "I am Legend", "Todeszug nach Yuma" und "No Country for Old Men" einen Marktanteil von erstaunlichen 8-10% an den Gesamtverkäufen. Katalogtitel, die sich ebenfalls in den TOP 10 der Verkaufsrankings befanden wie "Fluch der Karibik 3", "300", "Planet Erde" oder "Casino Royale" erreichten im ersten Quartal 2008 sogar 18-28% Anteil am Gesamtumsatz. .... Grandioses Ergebnis für so ein neues Medium!
Kommentar ansehen
03.06.2008 20:10 Uhr von Scopion-c
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mal grundsätzlich zur News: Die Überschrift ist ja mal eine Katastrophe ansonsten gut geschrieben. Ein "Blu-Ray gewinnt Format krieg ist aber noch kein ersatz für die DVD" wäre in meinen augen richtiger gewesen. Und es gibt keine Blu Ray Digital Versatile Disc.

Das die Verkäufe eingebrochen sind bei den Playern ist damit zu begründen das, besonders in den USA, die Marketing Aktionen beendet wurden da ja der Format Krieg beendet war.
Kommentar ansehen
03.06.2008 20:36 Uhr von Pitbullowner545
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
mal rechnen: nen BR player kostet so 300€.. nen DVD Player 20€

nen HDTV kostet 1000€ (minimum, geht mir weg mit dem ready quatsch), ohne Dolby Anlage braucht man auch kein BR, nochmal 500€

ne BR kostet ca. 30€

ne DVD kostet kurz nach erscheinen 20€ und 2 monate später nen 10er..

wen wundert es das sich BR nicht durchsetzt? Die preise für BRs sind nur noch so hoch weil man sie nicht so einfach Brennen kann (runterladen schon) aber die rohlinge sind noch zu teuer, die meisten warten wohl auf günstige brenner
Kommentar ansehen
03.06.2008 20:54 Uhr von affenkotze
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Scorpion: Recht hast du, aber deine freihändig gesetzten Kommata, Satzbau- und Rechtschreibfehler sind auch nicht zu verachten.
(Ich hab es wirklich versucht, aber ich konnte es mir wirklich nicht verkneifen.)
-klugscheiß off-
Kommentar ansehen
03.06.2008 21:05 Uhr von Scopion-c
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@affenkotze: ja es ist furchtbar das abiword hier nicht richtig funktioniert im Firefox, aber wenn ich in Englisch schreibe kanns die hälfte wieder nicht verstehen. Ich verachte die deutsche Sprache ob ihrer komplexität ;).
Kommentar ansehen
03.06.2008 21:09 Uhr von peppie2k
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Wieso wird Krieg eigentlich immer verherrlicht? Im Krieg sterben Menschen, aber ich wüsste nicht, dass im Wettkampf um die DVD Nachfolge jemand gestorben ist!
Kommentar ansehen
03.06.2008 21:17 Uhr von michel29
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wenn Rohlinge & Brenner: zu relativ günstigen Preisen auf dem Markt, sind sehe ich für BluRay gute Chancen..Aber nicht besser wie das DVD-Format!!

Und wenn bald alle Porno-Filme >nur< noch auf BluRay erscheinen ist die DVD tot..
Kommentar ansehen
03.06.2008 22:53 Uhr von darkslide89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Pitbullowner545: n HDTV kostet keine 1000€... und quatsch isses auch net mit den readys... fullhd macht erst sinn ab 40Zoll, weil bei nem kleineren bildschirm eh kein unterschied siehst, wenn du aber trotzdem einen fullhd brauchst krigste se auch schon um die 900€ (für 40Zoll!!), anscheind haste wohl auch auch noch kein hd-bild gsehn, bluray kauf ich mir deswegen und nicht wegen dem sound... der ist eh gleich zur dvd, 5.1 krig ich so oder so... nochmal zu fullhd: viele aktuelle blurays haben eh keine volle hdauflösung, also nur die "normale" oder halt dazwischen
blurays gibts auch schon ab 20€, entwickeln sich also im preis genauso wie dvds, aber dafür bekommste dann auch mehr bonusmaterial (zumindest sollte es mal so sein?)
Kommentar ansehen
03.06.2008 23:12 Uhr von CrazyWolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BluRay ist noch nicht soweit Ein Film kostet ca. 30 €. Was ich schon etwas happig finde.
Aber mal ganz davon abgesehen. Worauf will man die Filme abspielen? Ich hab mir einige Tests von Playern angesehen. Ewig lange Ladezeiten, unterstützen keine aktuellen BluRay Profile, laute Lüfter die man auch während des Films hören kann.
Dahingehend ist es zu unausgereift. Klar würd ichs auf meinem 37" HDTV gern mal erleben. Aber rund 300 € für Player, die nicht ausgereift sind bzw. nicht alle Features unterstützen und diverse Schwächen haben? So wird das nichts, zumindest nicht für den Massenmarkt. Player für um die 150 € ohne Fehler und etwas Zukunftssicher, dann wirds was. Und solange die Hersteller das nicht einsehen, bleiben sie halt auf den meisten Geräten sitzen.
Kommentar ansehen
03.06.2008 23:32 Uhr von V4t4n
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
als: die Dvd rauskam, wollte man die auch nicht haben da man einen Video Recorder hatte und da ein Dvd Player damals für die Leute genaus so teuer war wie ein blu ray player heute. Es gibt sehr viele dvd player die teurer sind als blu ray player. Aber in ein paar jahren wird es anders aussehen, ich schätze in 2 Jahren kosten die Player nur noch die hälfte genau so wie es bei Dvd war.
Kommentar ansehen
03.06.2008 23:40 Uhr von Ottokar VI
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
unwichtig: Ich kann mir keinen neuen DVD Player leisten. Sprit geht vor. Außerdem reicht DVD völlig. Besser braucht kein Mensch.
Kommentar ansehen
04.06.2008 00:06 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@darkslide89: für 30cm bild brauchste auch kein HD, das ist marketinggewäsch, HD lohnt sich erst ab 80cm bilddiagonale
Kommentar ansehen
04.06.2008 11:05 Uhr von schweinshax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab ne PS3 als BR Player und ne box mit HD DVD LW. besitze bis jetzt 6 HD filme aber bei meinem 32" HDTV ist mir der aufpreis von bis zu 20€ nicht den unterscheid wert. 10€, okay.. aber 20.. ne :D
Kommentar ansehen
04.06.2008 12:06 Uhr von botcherO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ein Grund: "wen wundert es das sich BR nicht durchsetzt? Die preise für BRs sind nur noch so hoch weil man sie nicht so einfach Brennen kann (runterladen schon) aber die rohlinge sind noch zu teuer, die meisten warten wohl auf günstige brenner"

Stimmt teilweise. Wird sich auch nicht allzuschnell durchsetzen, zumindest nicht bei den Downloadern. Wer hortet schon gerne Hunderte der kleinen Scheiben? Egal in welchem Format... Das Mittel der Wahl ist die Videoencodierung in H264 und dann wenn es sein muss, kopieren auf eine externe Platte, weil es dann klein genug ist (4-8GB). Die meisten werden aber eh einen HTPC haben, und das dann per Netzwerk rüberschieben oder Streamen.
Kommentar ansehen
04.06.2008 12:08 Uhr von botcherO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pitbullowner545: Also ich sehe auch bei meinem kleinen TFT einen ernormen Qualitätsunterschied zwischen SD und HD, bei kleinen Displays sitzt man ja normalerweise auch näher drann.
Kommentar ansehen
06.06.2008 19:47 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat auch nie einer behauptet: Das diese BluRay ein DVD nachfolger werden wird das hätte die Industrie wohl gerne.
Dem ist aber bekanntlich nicht so.
Die meisten haben nachwievor DVD Player und nutzen diese auch.
Irgendwann in den kommenden Jahren, wenn der DVD Player kaputt gegangen ist und die BR Abspieler billig sind, dann werden sich die Leute evtl. BR Abspieler kaufen.
Jetzt ist noch viel zu früh.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?