03.06.08 17:08 Uhr
 194
 

Studie: Gesundheits- und Sterblichkeitsrisiko von Kindern steigt bei älterem Vater

Eine aktuelle Studie der Universität Aarhus in Dänemark hat ergeben, dass es ein erhöhtes Sterblichkeitsrisiko bei Kindern mit älteren Erzeuger geben kann. Ein Grund hierfür könnte die nachlassende Qualität der Spermien sein.

Nach Angaben der Forscher treffe es zu, dass Babys, die einen älteren Vater haben, häufiger während der Entbindung sterben. Auch treten bei diesen Kindern vermehrt Erbkrankheiten, Verletzungen sowie Vergiftungen auf.

Bei der Studie wurden 102.879 Paare sowie deren Babys in einem Zeitraum von 16 Jahren untersucht. Bei über 45 Jahre alten Väter stellte man eine Sterblichkeitsrate der Säuglinge von 1,2 Prozent fest, während nur 0,68 Prozent der Babys jüngerer Väter verstarben.


WebReporter: do-28
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Studie, Vater, Gesundheit, Sterblichkeit
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2008 17:36 Uhr von glueckskeks
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
eigentlich müsste das mehr mit den eizellen der frau zu tun haben oder? schließlich sind die schon im mutterleib beim weiblichen fötus vorhanden.
denke schon dass das alter der frau ne mind. ebenso große rolle spielt wie das des mannes

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?