03.06.08 14:40 Uhr
 456
 

Papierlager im bayerischen Plattling in Brand

In der Nacht zum Dienstag, den 02.06.2008, ist bei einem Großbrand im niederbayerischen Plattling (Landkreis Deggendorf) ein 4000 Quadratmeter großes Papierlager völlig zerstört worden, wobei acht Feuerwehrleute verletzt worden sind. Am Dienstag Morgen konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden.

Aufgrund des Brandes mussten mehrere Straßen gesperrt werden und es kam zu Verspätungen einiger Züge. Laut der Polizei Straubing musste die Bahnstrecke Regensburg-Passau drei Stunden gesperrt werden, woraufhin es zu Verspätungen u.a. im Raum München kam.

Die Polizei forderte die Anwohner weiterhin auf, wegen der starken Rauchentwicklung Türen und Fenster geschlossen zu halten und sich nicht in den Bereich des Bahnhofes zu begeben, was jedoch von vielen Schaulustigen missachtet wurde. Die Ursache das Brandes ist noch unklar.


WebReporter: true--blunt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Papier, Bayerisch
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2008 13:19 Uhr von true--blunt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich stelle mir die Frage ob da vielleicht nicht Brandstiftung dahinter steckt, falls doch ist die Tat für mich unbegreiflich...
Kommentar ansehen
03.06.2008 14:43 Uhr von Onkel_Poppi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arme: Feuerwehrkollegen.
Viel Glück euch und gute Genesung!!!
Kommentar ansehen
03.06.2008 14:57 Uhr von Fischerlucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...schon wieder einer: der nichts mehr Arbeiten will...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?