03.06.08 09:12 Uhr
 23.157
 

Fußball: Spiel manipuliert? Kölner Kreisliga-Partie endet 54:1

Mit dem ungewöhnlichen Stand von 1:54 endete in der Kreisliga D in Köln die Begegnung zwischen DJK Löwe II und SpVg Rheinkassel-Langel II . Augenzeugen sprechen von einem Skandalspiel.

"Es war deutlich zu erkennen, dass das Spiel manipuliert war. [...] Es wurde sogar gerufen, dem Gegner die Bälle zu lassen", hieß es. Hintergrund: Vor dem letzten Spieltag war die SpVg punktgleich mit dem Tabellenzweiten Nippes, hatten aber eine um 37 Treffer schlechtere Tordifferenz.

Nach dem 54:1-Sieg hat die SpVg die Rivalen aus Nippes (gewannen ihr Spiel 10:0) eingeholt und steigt auf. Allerdings nur, wenn die Spruchkammer nicht anders entscheidet. Das Spiel hat nämlich nun ein Nachspiel am grünen Tisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Köln, Kreis, Partie, Kreisliga
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2008 22:53 Uhr von Mister_M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle gibt es auch ein Video zu dem Spiel. Viel ist nicht zu erkennen, aber interessant ist es allemal.
Kommentar ansehen
03.06.2008 09:25 Uhr von politikpest
 
+37 | -8
 
ANZEIGEN
Schiebung: Mir kommt das 10:0 von Nippes schon komisch vor.
Aber 1:54 muss Schiebung sein. Ich würde alle 2 Mannschaften für die nächste Saison sperren.Aufgestiegen wird natürlich auch nicht. Ich hasse unfairness.
Kommentar ansehen
03.06.2008 09:32 Uhr von Fixel21
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
au backe 1 : 54 ... Das schon heftig...
Son 10:0 oder 20:0 ist in der Kreisliga D noch relativ normal...
Wir mussten uns damals auch ganz unten anmelden und sind 4 Jahre in Folge aufgestiegen.
Da waren auch so 23:0 Siege usw dabei..

Aber 1:54 ist sowas von unglaubwürdig...
Kommentar ansehen
03.06.2008 10:16 Uhr von FarinBelaRod
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist übel: Also das 10 : 0 von Nippes ist in der Kreisliga eigentlich noch ganz normal! Aber 54 Dinger zu Kassieren das ist

1. depremierent für den Torwart
2. Peinlich für die Abwehr
und
3. kann so was nur Schiebung sein
Kommentar ansehen
03.06.2008 10:33 Uhr von Doktor_Kommentar
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Gegner in Unterzahl: Habe in einer anderen Quelle gelesen, dass DJK Löwe nur mit sieben Spielern angetreten ist!

Das erklärt vielleicht noch keine 1:54-Niederlage, aber es würde immerhin den 0:13-Halbzeitstand erklärten, der aus einer anderen Quelle auch hervorgeht.

Meine Quelle: http://www.ksta.de/...
Kommentar ansehen
03.06.2008 10:34 Uhr von Nordi26
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat mit Fussball: nix mehr zu tun, so eine Frechheit und dann auch noch so bescheuert das es auffälliger nicht sein kann. Das allerletzte, die Vereine sollten so ein auf den Deckel bekommen, das die keine Ball mehr anrühren dürfen.
Kommentar ansehen
03.06.2008 10:54 Uhr von thesheep
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
1:54: ist schon ein bissl unglaubwürdig, besonders, wenn man die begleitumstände betrachtet (37 tore differenz, aufstiegsmöglichkeit)...

obwohl, ... es gibt schon oft so mannschaften, die extrem schwach sind,... hab vor x jahren im nachwuchs 9 tore gemacht, das spiel ist insgesamt 19:1 für uns ausgegangen (das 1 tore war "geschoben"... der trainer hat einem verteidiger von uns gesagt, es soll ihnen zu einem ehrentreffer verhelfen (hands im strafraum -> elfer) ;)
aber bei unserem spiel ist es um nix gegangen
Kommentar ansehen
03.06.2008 10:58 Uhr von korem72
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Manipulation ? Aber doch nicht in Deutschland...... lol
Kommentar ansehen
03.06.2008 11:02 Uhr von Ne Kölsche Jung
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ganz klar Also meiner Meinung nach ist das Spiel klar manipuliert worden. 54 Tore zu kassieren ist bei normaler Leistung (auch bei schlechteren Mannschaften) fast unmöglich. Bin jetzt mal gespannt wie der Verband entscheidet :)
Kommentar ansehen
03.06.2008 11:12 Uhr von ledeni
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nichts aber auch garnichts: kann rechtfertigen 54 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!! Tore zu kriegen. Da muß ja jede Minute eins fallen.
Das geht doch garnicht normalerweise und wenn sie nur gegen den Tormann gespielt hätten könnte man es verstehen.
Beide Manschaften sperren und jut iss tz tz tz
Kommentar ansehen
03.06.2008 11:13 Uhr von Meinungsgeber
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Stimme politikpest zu, denn unfairness hat eindeutig nichts mehr mit Sport zu tun. Aber gleich sperren wäre etwas übertrieben. Ich finde, man sollte dieses Spiel nicht bewerten ( Tabelle etc ), sondern erneut ausspielen. Sollte es auch hier zu Merkwürdigkeiten kommen, dann sollte man sperren. Ich denke, das wäre ein fairer Vorschlag.
Kommentar ansehen
03.06.2008 11:18 Uhr von MajoB.
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
holla: 1:54...an den Spielstand sollten sich die Italiener jetzt ohne Cannavaro gewöhnen. Spätestens im Finale gegen Deutschland. Das wär ne mords gaudi :D:D:D

aber 54:1 ist echt unglaublich, wenn das mit rechten Dingen zugänge, würde es einen schon arg verwundern. Ein 10:0 o. 20:0 sind ja schon extreme Spielstände, aber das übertrifft wirklich alles.
Kommentar ansehen
03.06.2008 11:47 Uhr von Mi-Ka
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das Gästebuch ist vorübergehnd offline ;-): Und ein Bericht über das Spiel findet sich auch nicht auf der Seite des Vereins.
Kommentar ansehen
03.06.2008 12:22 Uhr von JustMe27
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich Schiebung! Sorry, ich habe selber in der Kreisliga Augsburg in der B-Jugend einer Augsburger Mannschaft gespielt. Klar, wir (bzw. unsere Feldspieler, ich stand im kasten, habe aber auch mal Feldtore gemacht, wenn wir 10 Tore vorne lagen) haben auch mal 30 Dinger reingemacht, vor allem, wenn man gegen einen Gegner in Unterzahl antritt. Aber bei den Erwachsenen? Und vor dem Hintergrund? Das stinkt doch.
Kommentar ansehen
03.06.2008 12:51 Uhr von neoyum
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
NEUER WELTREKORD !!!! tjoa, soweit ich weiss liegt der bisherige bei XX:49 ...

aber das klingt sehr, sehr, seeehr unglaubwürdig.
Kommentar ansehen
03.06.2008 13:20 Uhr von saber_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
solche spielstaende sind in asien an der tagesordnung;)))

udn sofern die nur mit 7 maennern auf dem feld waren waere es sogar denkbar... anderenfalls schwer zu glauben;D
Kommentar ansehen
03.06.2008 13:23 Uhr von hermanntg
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Schiebung? Muss so sein !! <ironie>
Das eine Gegentor ist garantiert manipuliert !!!
</ironie>
Kommentar ansehen
03.06.2008 13:32 Uhr von _BigFun_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Spielverbot: Auch wenn ich es Nachvollziehen kann, dass es zwischen einigen Vereinen " Solidaritäten" gibt - soetwas wie hier ist eine Sauerei. Die ganze Manschaft gehört in meinen Augen bestraft. Und der Schiri sollte wegen seines Geisteszustandes überprüft werden- wie kann der Mann soetwas dulden ?
Kommentar ansehen
03.06.2008 13:39 Uhr von Peacem4ker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@neoyum: nein, weltrekord ist 149:0 ;)
die Spieler waren mti einer Entscheidung des Schiris nicht einverstanden udn schossen nur noch eigentore... danach hat sich der madagaskanische Fussballverband aufgelöst ;)

@topic... Schiebung, EInziges Urteil: Zwangsabstieg nach ganz unten :)
Kommentar ansehen
03.06.2008 13:51 Uhr von Fischerlucky
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nippes sagt doch schon alles
Kommentar ansehen
03.06.2008 14:05 Uhr von The_Vice
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz klarer Fall: Der Torwart ist vom Platz geflogen und es wurde aus Mangel an guten Spielern kein neuer in den Kasten gestellt. ;)
Das würde die 54 Tore erklären.

Aber was mich viel mehr interessiert: Wer hat das einzige Tor für den DJK geschossen? :)
Kommentar ansehen
03.06.2008 14:41 Uhr von Pitbullowner545
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
wenn: DJK Löwe mit 7 spielern angetreten wär, wär das spiel nicht mal angepfiffen worden, da ist die mindestzahl nicht erreicht
Kommentar ansehen
03.06.2008 15:14 Uhr von Mi-Ka
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Izzo, ich hoffe mal, dass es ironisch gemeint war.

Denn in diesem Fall war es genau umgekehrt.
Der Leidtragende diesmal war, trotz des schönen Namens "Germania Nippes", eine Türkenmannschaft und die vermeitlichen Betrüger waren Deutsche. ;-)
Kommentar ansehen
03.06.2008 15:39 Uhr von metin2006
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaubs ja nicht: Ich habe bei DJK Löwe angefangen Fussball zu spielen. Man man man, das ist jetzt eine riesen Überraschung.-
Kommentar ansehen
03.06.2008 16:37 Uhr von XMas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wir haben auch schon mal ein Spiel mit 8 Spielern begonnen. Da stand alles auf dem Platz, was noch stehen konnte. Es war nicht nur das letzte Aufgebot, das war schlimmer.. ;) Nur eine Spielabsage hätte Geld gekostet..

Gegner war damals der Tabellenzweite der untersten Kreisklasse (nein, nicht in Köln). Eine junge Truppe, ehemalige A-Jugend.

Wir waren damals im besten Fussballfreizeitalter (zwischen 29 und 60). Zu der Zeit gab es noch 10-Minuten-Strafen, die wir drei- oder viermal bekommen haben, weil der Schiri damals eine absolute Pfeife war.

Der Gegner war höchstmotiviert, aber mehr als 23 Tore haben wir nicht bekommen. Klingt viel, aber wenn man unsere Truppe gesehen hätte.. naja. Spass hat es jedenfalls nicht gemacht.

Eigentlich wollte ich damit nur sagen, dass man in der selben Liga auch mit 7 oder 8 Leuten nicht mit 54 Gegentoren untergeht. So blind kann man selbst mit 7 Leuten nicht spielen.

Daher kann man in diesem Fall nur von Betrug ausgehen, aus welchem Grund auch immer. Schade, dass es selbst in den untersten Klassen nicht sportlich fair zugeht..

Gruß
XMas

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?