02.06.08 15:50 Uhr
 4.068
 

Per Haftbefehl gesuchter Mann bat die Bundespolizei um Hilfe - Urlaub gestrichen

Ein 25 Jahre alter Mann hatte vor nach Mallorca zu fliegen. Da sein Personalausweis abgelaufen war, bat er auf dem Köln/Bonner Flughafen die Bundespolizei um Hilfe.

Die Beamten stellten fest, dass gegen den 25-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Er hatte gegen Bewährungsauflagen verstoßen.

Außerdem führte der Mann etwas Haschisch bei sich. Aus dem Urlaub auf Mallorca wurde nichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Hilfe, Urlaub, Haftbefehl, Bundespolizei
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2008 16:04 Uhr von Anonymous99
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Falsche Kategorie! Brenpunkte is Quatsch
Kommentar ansehen
02.06.2008 16:09 Uhr von rudi68
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Haft für Dumme? Sollte es auch einen Bereich für "Dumme" in den Haftanstalten geben?
Aus der News und der Quelle geht ja nicht hervor, weshalb er Bewährungsauflagen hatte, wird wohl nicht so schlimm gewesen sein. :-)
In der Zelle gibt es bestimmt einen Film über Mallorca.
Kommentar ansehen
02.06.2008 16:48 Uhr von E-Woman
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Anonymous99: ist doch richtig

Rubrik 1: Kurioses / Kriminelles / Alles
Kommentar ansehen
02.06.2008 20:39 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie blöd muss man noch sein? Keine Perso und dann noch gesucht werden und um ein Ersatzdokument nachsuchen. Einer schreibt es schon: Vox-Tours was über Malle anschauen :) aber im Knast
Kommentar ansehen
02.06.2008 21:22 Uhr von FREAKAZOlD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
trottel
Kommentar ansehen
03.06.2008 08:29 Uhr von Klopsee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man doch weiss , dass man gegen seine Bewährungsunterlagen verstoßen hat (und das weiß man normalerweise), dann geht man doch unter allerkeinsten Umständen zu Polizei... (wenn man ein unehrlicher Mensch ist)

Naja, jetzt muss er wegen seiner Dummheit sitzen, *applaus*...
Kommentar ansehen
03.06.2008 08:59 Uhr von Dersim62
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vieleicht: weiss er nicht dass er gesucht wird?! sowas kann auchmal vorkommen. habe ich schon paar mal mitbekommen. die polizei hat ihn vieleicht nicht erreicht. es gibt "kleine" sache die gegen bewährungsauflagen verstoßen können, ohne dies bemerken zu müssen. (bsp: er hat ein termin beim bewerungshelfer versäumt)
Kommentar ansehen
03.06.2008 17:38 Uhr von RupertBieber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
..ich bin etwas verwirrt einen kurzen Moment dachte ich wirklich, dass das so ein *Aguirre-BallaBalla* ist...

*TRITTBRETTFAHRERIN*....saublöde.... :-((

es gibt nur einen Aguirre!!!

nämlich den Richtigen!!!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?