02.06.08 14:18 Uhr
 514
 

Kraftstoffpreise im Mai auf Allzeithoch

Wie der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) mitteilte, waren die Spritpreise in Deutschland noch nie so hoch wie im Mai dieses Jahres. Ein Liter Superbenzin lag im April bei 1,43 Euro. Im Mai stieg der Preis um sechs Cent auf 1,49 Euro. Ein Liter Diesel lag im Mai bei 1,464 Euro.

Im Vergleich zum April bedeutete dies eine Steigerung um über elf Cent. Wie der Verband weiter mitteilte, stiegen die Preise von Superbenzin und Diesel im Mai am Rotterdamer Markt um 5,5 Cent bzw. zehn Cent.

Der Preis für einen Liter Superbenzin enthielt im Mai einen Steueranteil von 89,3 Cent. 2007 nahm der Staat durch die Kraftstoffsteuer 35,4 Milliarden Euro ein.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mai, Kraft, Kraftstoff, Allzeithoch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2008 14:22 Uhr von bpd_oliver
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Abwarten, die Urlaubszeit beginnt in ein paar Wochen...
Kommentar ansehen
02.06.2008 14:26 Uhr von Jaecko
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
89,3 Cent diese Drecks Staatsgeier...
Kommentar ansehen
02.06.2008 14:55 Uhr von Klopsee
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal was für hundsgemeine Mistkerle die Politiker doch sind. Die Steuern betragen weit über 100% vom Einkaufspreis... Lansam reicht es wirklich... Ich würde mich aber auch nicht wundern, in der Urlaubszeit (in 3 Wochen sind Sommerferien) Spritpreise von über 1,60euro zu sehen. So sind diese Drecksschweine halt...
Kommentar ansehen
02.06.2008 15:32 Uhr von GeraldAl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was heisst da "Allzeithoch"? soll das "zweckoptimismus" sein? bei steigender nachfrage, ohne dass das zeug im selben ausmaß "nachwächst" sind eher weitere, über der allgemeinen inflationsrate liegende preissteigerungen zu erwarten...

ein bisschen mehr realismus, bitte sehr, öl und gas wird mittelfristig garantiert NICHT billiger werden!
Kommentar ansehen
02.06.2008 16:55 Uhr von KingPR
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lol: Bald fahren die Deutschen wieder mit dem Fahrrad und dem Roller und die Chinesen belächeln uns XD
Kommentar ansehen
02.06.2008 17:18 Uhr von blackwax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...und was ist mit den Alternativen ?!? Es wird immer gepredigt das man doch auf Alternativen ausweichen soll. Was soll denn eine Alternatve sein? Öffentliche Verkehrsmittel? Vielleicht in den Großstädten ja, aber auf dem Land? Schlechte Busverbindungen mit Stunden Warterei da keine richtigen Anschlussverbindungen von Buss & Bahn.
...und was ist mit dem vielgepriesenen Elektro-Auto? Nur Showcars und Testfahrzeuge. Was schon Jahrelang auf den Messen gezeigt wird kommt nie raus. Immer neue Ziele -> jetzt sollen 2010 solche Autos auf den Markt kommen.... wers glaubt. Mich wundert es eh daß immer noch Autos mit 200 und mehr PS beworben werden. Ein Blick in die gängigen Automagazine bestätigen den PS-Wahn. Geht für mich total am Markt vorbei. Vielleicht einige Reiche die sich das leisten können, vom Umweltgedanken mal abgesehen.... Aber Otto-Normalo? Was ist denn mit dem? Für den gibts keine Autos mehr oder wie? Wir brauchen uns nicht wundern wenn die anderen Autobauer in der Welt uns einholen. Vorsprung durch Technik? Klar. In deutschen Autos gibt es tolle Innoavtionen - Rückfahr-Warner, Reifendrucksensor und so Schnickschnack. Komisch nur, dass wir immernoch mit Benzin bzw Diesel fahren wie vor hundert jahren.. wenn auch zugegeben inzwischen mit weniger Verbrauch. Es ist aber doch schon unglaublich wenn man betrachtet was in den letzten hundert jahren so alles erfunden worden ist.
Kommentar ansehen
02.06.2008 20:03 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In einem Jahr heisst es dann: weisst Du noch, wie es war mein Schatz, als der Sprit noch sagenhafte 1,50 gekostet hat...? ;o)
Kommentar ansehen
02.06.2008 20:27 Uhr von spatenklopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist denn bitte: die Kraftstoffsteuer?

Wenn wir hier von der Mineralölsteuer reden, liegt der Steueranteil bedeutend höher.
Mineralölsteuer + 18cent Ökosteuer + 19% Mwst.
Kommentar ansehen
02.06.2008 20:30 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und: was wird sich ändern? Richtig, überhaupt nichts. Es wird zwar gejammert, dass der Sprit immer teurer wird, und man aus diesem Grund sein Auto stehen lässt, aber die Realität sieht anders aus. Der Deutsche Michel lässt sich ausnahmslos alles gefallen, ohne sich dagegen zur Wehr zu setzen und ohne solche Mißstände groß zu hinterfragen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?