02.06.08 11:31 Uhr
 11.281
 

"Crysis": Crytec stellt den Support für den Shooter ein

Die Spieleschmiede Crytek wird ab sofort den Support bzw. die Unterstützung für ihren Ego-Shooter "Crysis" einstellen. Damit steht jetzt schon fest, dass es für das Spiel keinen weiteren Patch mehr geben wird.

Bis jetzt hüllt sich Crytek noch in in Geheimniskrämerei, warum die Unterstützung für das Spiel so plötzlich eingestellt wurde. Jedoch kann man davon ausgehen, dass Crytek die Ressourcen an einer anderen Stelle benötigt.

Da sich die besagte Spieleschmiede die Rechte an den Spieletiteln "Crysis Wars", "Crysis Warhead", "Crysis Warzone" und "World in Crysis" gesichert hat, wird vermutet, dass die Arbeiten an einem dieser Namen begonnen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Shooter, Support, Crysis, "Crysis"
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2008 11:28 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, sollte das wirklich stimmen wäre das ein ganz schönes Armutszeugnis. Gerade gut getestete und aktuelle Spiele sollten weiterhin einen Support erhalten.
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:44 Uhr von Nehalem
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Ohman: Crysis verkommt immer mehr. Aber ich wundere mich ehrlich gesagt nicht, dass der Support eingestellt wird, kann doch eh keiner zocken...

Grüße
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:44 Uhr von atomik
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
blöd: tja sehr schade drum, auch wenn ich es nie gespielt habe...
ist doch noch nichtmal 1 Jahr draußen oder irre ich mich?
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:52 Uhr von Jimyp
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Naja wozu auch?
Multiplayer ist, genauso wie bei FarCry, eh nicht so der Bringer und Singleplayer ist spielbar. Die Wenigsten werden es mehrmals durchspielen!
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:54 Uhr von atomik
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
würd ich garnicht mal: so sagen... solche spiele werden oft im mp gespielt... man muss sich nur quake 3 anschauen... immernoch hunderte von spielern ( mich einbezogen ) ...und das nach 8 jahren ca.?!
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:58 Uhr von adensohn
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
oh boy dein Vergleich von Quake 3 mit Crysis ist ja mal sowas von unpassend.

Dass ist wie als wenn du Anno 1602 mit Starcraft vergleichst ... aber naja ...
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:03 Uhr von atomik
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
naja: bezogen auf den support etc. damals war quake 3 auch ein grafisches meisterwerk.... nicht jeder konnte des damals flüssig auf max details spielen...genau wie heute crysis...
beides sind gute shooter... und anno und sc sind gute strategiespiele... weiß also nicht was du willst....
der support von quake 3 ging über etliche jahre... und darum gehts hier

... aber naja ...
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:14 Uhr von Train Spotter
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Tja: Langweiliges Spiel das viel zu Ressourcenfressend ist, viel zu teuer ist, und wofür man jetzt auch keinen Support mehr hat ?

Naja warum also kaufen ?
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:24 Uhr von Devil68
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist wie ein: Tritt in den Arsch für all diejenigen, die das Spiel für teures Geld gekauft haben (und eine "super Werbung" für kommende Titel von Crytec....).
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:29 Uhr von zuo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Crysis: war einfach nur ein one hit wonder.

Ich habs mir auch gekauft und finde es eine frechheit den Support so früh einzustellen.

Wenn Microsoft das machen würde dann will ich nciht wissen wo wir heute wären.
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:37 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Devil68: es sollte ja angeblich ein Episoden-Spiel werden,
aber angesichts der Verkaufszahlen für PC geht
Crytec zu den Konsolenspielen.
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:44 Uhr von D-Fence
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab noch nen Titel! "Da sich die besagte Spieleschmiede die Rechte an den Spieletiteln "Crysis Wars", "Crysis Warhead", "Crysis Warzone" und "World in Crysis" gesichert hat, wird vermutet, dass die Arbeiten an einem dieser Namen begonnen haben."


Ich reserviere mir "Jesus Cryst" - Ein Shooter, zu der Zeit, wo es sich begab.........
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:55 Uhr von brainbug1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ich hab Crysis zwar noch nie wirklich gespielt, und kann daher auch nichts über die Fehler sagen die im spiel vorhanden sind, aber ich find das es doch n bisschen arg schnell ging mit dem Einstellen des Supports.
Falls doch noch schwerwiegende Fehler vorhanden sind, sind mal wieder die Käufer die benachteiligten. Bei C&C Generals genau das gleiche, stellenweise eher ne Bildershow statt n Flüssiges Spiel, vor allem mit dem neuesten Patch, welcher leider zum Online spielen benötigt wird. Aber auch hier gibts keinen Support und somit wohl auch keine Besserung mehr :(
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:03 Uhr von MadDogX
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht überraschend: So schlecht wie Crysis sich verkauft hat, wundert es mich gar nicht, dass Crytek den Support einstellt. Allerdings sind sie daran selbst schuld. Die haben sich so sehr auf die Grafik fixiert dass sie die Skalierbarkeit vergessen haben. Wenn ein Spiel nur auf high-end Systemen vernünftig spielbar ist, kann man es so groß hypen wie man will - trotzdem werden nur die wenigsten besitzer eines mid-range Systems es riskieren, 50€ in ein Spiel zu investieren, dass sie nicht vernünftig spielen können.

Es ist also nicht verwunderlich, dass Crysis wesentlich mehr kopiert und heruntergeladen als gekauft wird. Dass Crytek da keinen Support mehr für leisten will ist, wie gesagt, verständlich für mich. Allerdings werden die einen nicht unerheblichen Image-Schaden davon tragen. Hätten die ein runderes und skalierbares Produkt auf den Markt gebracht, wäre das ganze anders gelaufen.
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:15 Uhr von Jimyp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@atomik: Quake 3 ist direkt auf Multiplayer ausgelegt, Crysis nicht.
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:22 Uhr von lopad
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tja nach den meisen Verkaufszahlen will man das ganze wohl schnell hinter sich lassen...

Das zeigt aber mal wieder, Grafik ist eben doch nicht alles ;)
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:32 Uhr von 50Cent21
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: also ich finds auch scheisse das der Suport so früh eingestellt wurde nur weiss ja bis jetzt keiner so genau warum h3h3
Ich geh mal davon aus das die verkaufzahlen nich so stimmen wie sie laut kalkulation (bitte schlachtet mich nich gleich wegen irgendwelcher beschissener schreib fehler!) erwartet wurden. Den wir wissen ja alle das spiel is unspielbar auf High Details. Naja ich kauf solche spiele eh nich und zoggen tu ich auch nur Singelplayer mod. Online gibts für mich nur ein game und dat kostet 5,50€ in jedem MediaMarkt oder Saturn xD

in diesem sinne ein hoch auf die Oldschool games xD
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:55 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die Nachricht ist ein bisschen lanciert: Man könnte den Eindruck bekommen, die Spieler werden mit ihren Problemen hängen gelassen.
Dabei gibt es, soweit ich weiss, keine bekannten Probleme die mit einem Patch behoben werden müssten.
Kommentar ansehen
02.06.2008 14:27 Uhr von oehne
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
völlig den respekt verloren: diese crytek-bude...
farcry war ein bringer..da ham sie noch abgelehnt mit ubisoft konsolen- games zu programmieren...
crysis ist schwach... ich kanns zocken dank core 2 duo und 8800 gts g92, aber das spiel ist nicht halb so innovativ und interessant wie farcry...
nach 8 std. netto war ich durch, habs dann noch auf delta kurz durchgespielt und fertig wars...
und dass jetzt noch der support eingestellt wird setzt dem ganzen die krone auf...
erbärmlich... hätten die ein durchdachtes konzept bei crysis gehabt hätte sichs auch verkauft...
so ists nur ne grafik- demo...
Kommentar ansehen
02.06.2008 14:34 Uhr von nTe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unverständlich: für mich ist unverständlich wieso der support für ein spiel eingestellt wird welches noch kein jahr auf dem markt ist. für multiplayer war das spiel sowieso nicht besonders gut geeignet da es unglaublichen traffic auf serverseite sorgte und es keinen linux client gibt. hätte man das irgendwie verändert, wäre die anzahl der leute die den multiplayer spielen um einiges höher.
Kommentar ansehen
02.06.2008 14:40 Uhr von nobody4589
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja denk am das wars dann
das spiel hat denen bis jetzt nur ärger gemacht:

1. es war schon 2 wochen vorher bei www.*.to drin
2. das spiel hat nicht das gebracht der vorher groß angekündigt wurde
3.jetzt der support weg?

naja ich seh schwarz für crytek
Kommentar ansehen
02.06.2008 15:15 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja: hätte Crysis die grafik nicht hätte das niemals diese wertungen bekommen, dann wär das ein 60% titel

genau das selbe bei Farcry..
Kommentar ansehen
02.06.2008 15:40 Uhr von Anonymous99
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Crytek! wird mit K und nicht mit C geschrieben ihr noobs!
Kommentar ansehen
02.06.2008 16:06 Uhr von Prototype08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: komisch ist es schon. Und ich kann das Spiel auch zocken, obwohl ich keinen "über" PC habe!
Kommentar ansehen
02.06.2008 17:28 Uhr von Großunddick
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wen wundert´s: Crysis war einfach nur ein Spiel, das auf graphische Performance setzte, aber keine gute Spielidee hatte.
Ich hoffe auf den 2. Teil von Farcry....

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?