02.06.08 10:47 Uhr
 1.212
 

Peru und Chile im Clinch - Woher kommt die Kartoffel?

2008 wurde von der UNESCO zum Jahr der Kartoffel erklärt. Nun streiten sich die beiden südamerikanischen Länder Peru und Chile darum, woher denn das Gewächs eigentlich stammt. Beide Länder nehmen für sich in Anspruch, dass auf ihrem Staatsgebiet die erste Kartoffel angebaut wurde.

Vor über 7.000 Jahren sollen, nach Meinung der UN-Wissenschaftsorganisation, die ersten Kartoffeln am Titicaca-See in Peru angebaut worden sein. Nach Meinung der Landwirtschaftsministerin Chiles lag jedoch das erste Anbaugebiet auf der Insel Chiloé.

DNA-Analysen niederländischer Kartoffeln bestätigen, dass die meisten Kartoffeln Europas wohl ihren Ursprung in Chile haben. Forschungen in Lima sollen jedoch ergeben haben, dass Chiles Kartoffeln eben auch aus Peru stammen. Chile hätte demnach das Gewächs nur in der Welt verbreitet, so die Forscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Chile, Peru
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2008 10:51 Uhr von XvT0x
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
lol: gibt ja nichts wichtigeres als das ursprungsland der kartoffel zu sein...
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:43 Uhr von Floppy77
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Chile: hat die Kartoffel in der Welt verbreitet? Sind die damals mit dem Kanu rüber in die "Alte Welt"? Waren doch eher die Europäer die es von ihren Besuchen in Südamerika mit brachten. Und das nur als Zierpflanze, gefuttert wurde das hier erst später...
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:48 Uhr von vostei
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Und was sagt Onkel Chavez dazu? es gilt nämlich das komplette Andengebiet angefangen ganz oben, bis ganz runter als Herkunftsgebiet - hoffentlich gibts keinen Krieg deswegen... ^^
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:58 Uhr von S8472
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ICH BIN EINE KARTOFFEL: Zumindest wurde mir das schon einige Male gesagt. Meistens von Dönern. :))

Ich distanziere mich hiermit öffentlich von meiner eigenen Aussage.
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:16 Uhr von breakingthelaw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Alles klar: Natürlich streitet man sich in diesen Ländern lieber um den Ursprung der Kartoffel (!) als um andere, aktuellere und brisantere Themen... Gerade weil Chile mit ca. 16mio Einwohnern, davon 3mio Menschen unterhalb der Armutsgrenze, sicher keine anderen Sorgen hat.

*kopfschüttel und von dannen schleich*
Kommentar ansehen
02.06.2008 20:45 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt werden die Armeen: wohl in Alarmzustand versetzt?
Als wenn es nichts wichtigeres gäbe.
Ob die Weißwurst in München "erfunden" wzrde oder in Freising.... Hauptsache sie schmeckt :)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?