02.06.08 11:06 Uhr
 1.766
 

Berlin: Mehrere Millionen Euro Schaden durch falsche Angaben bei Sozialhilfe

In Berlin wird geschätzt, dass rund 2.000 Menschen zu unrecht Sozialhilfe bekommen. Dabei entsteht ein Steuerschaden von mehreren Millionen Euro.

Die meisten davon sind Türken, die sich als libanesische Kurden ausgeben und daher nicht abgeschoben werden können. Eine Ermittlungsgruppe konnte bereits 226 Personen überführen und eine Anzeige einleiten. 42 weitere sind bereits ausgewiesen worden, da sie als Mehrfachtäter überführt wurden.

Auch wurde durch das LKA ermittelt, dass Drogenschmuggel, Hehlerei und Waffenbesitz neben der falschen Angaben zur Person zu den genannten Straftaten zählen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Berlin, Million, Schaden, Sozialhilfe
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2008 11:10 Uhr von Flund3r
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Mehrfachtäter? Dazu sollten sie gar nicht kommen dürfen. Gleich beim ersten Mal wieder nach Hause.
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:23 Uhr von Technomicky
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
"...Die meisten davon sind Türken, die sich als libanesische Kurden ausgeben und daher nicht abgeschoben werden können."

Wieso können die nicht abgeschoben werden?


".. In Berlin wird geschätzt, dass rund 2.000 Menschen zu unrecht Sozialhilfe bekommen."

2000? Die haben wohl die ganzen Schmarotzer vergessen, die Kindergeld für 20 Kinder erhalten für Kinder von Verwandten usw ...
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:38 Uhr von midnight_express
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Kaum zu glauben: Hier kann man ja nicht einmal mehr von "Einzelfällen" reden!

Das anscheinend so viele Türken (die doch so "ehrenhaft" sind) Sozialbetrug begehen, ist ja kaum zu glauben.

Habe mal versucht, dass auf ganz Deutschland hoch zurechnen.
:-(
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:02 Uhr von RENAURUS
 
+6 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:56 Uhr von eldschi
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Die sehen Schmarotzen deswegen als "ehrenhaft" an, weil sie damit ein Land und eine Gesellschaftform schädigen können, die sie innerlich zutiefst ablehnen.
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:07 Uhr von sagt-die-wahrheit
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@ RENAURUS: sagtest Du, "den ärmsten im Lande?"

DIE haben mit Ihrem "kleinen" Nebenverdienst mehr Kohle
in der Tasche, als ein Familienvater der 50 Std die
Woche knüppelt...
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:19 Uhr von Technomicky
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ RENAURUS: Was wäre wenn ein Deutscher in die Türkei gehen würde? Richtig, nämlich nix - den würden sie verhungern lassen!!!!

Ist dir vlt auch mal in den Sinn gekommen, dass so manche türkische Familie mehr Geld hat als ein Familienvater mit 2 Kindern der dazu noch Vollzeit arbeiten geht (+ der Mutter/Frau vielleicht sogar)???

Wenns nach dir gehen würde sollten wir alle ach so armen Völker der Welt aufnehmen und durchfüttern was...
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:32 Uhr von Klopsee
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man doch weiss , dass es Türken sind, die sich nur als libanesische Kurden AUSGEBEN, dasnn kann man sie doch abschieben!

Weg mit dem Dreckspack... Das sind die aller schlimmsten! Kommen nur in unser Land um sich ein schönes, arbeitsfreies Leben zu machen und um mit fressen und ka*ken Geld zu verdienen....
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:39 Uhr von Klopsee
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag an RENAURUS: Hast du sie noch alle?
Du sagst, die ´Ärmsten im Lande´???
Wir haben eine Türkenfamilie in unserem Dorf, keiner arbeitet, 3 Mercedes im Hof, jeder ein 500euro-Handy... Die müssen ja echt fast verhungern!

Während wir, die vollzeit arbeiten, gerade so um die Runden kommen, und die Schmarotzer alles bekommen, was sie wollen, sagst du, sie seien die Ärmsten? Also wenn du das so siehst, gehörst du gleich mit abgeschoben...

Ausserdem: Wenn sie in ihrem Land bleiben würden, würde es ihnen noch viel schlechter gehen, also ein bisschen Dankbarkeit bitte, dafür dass sie im Luxus leben können, weil wir ihnen unser Geld schenken...
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:48 Uhr von Klopsee
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@Judas II: Oh, Entschuldigung. Du hast recht. Wir als Reinkarnationen Hitlers müssen jedem unser ganzes Geld geben, der nicht deutsch ist, habe ich fast vergessen. Bald wird es zum Gesetz, einem Ausländer 100euro in die Hand drücken zu müssen, wenn man an ihm vorbeiläuft, weil man selbst ja Hitler ist.

Wir sind schuld für das, was vor 70 Jahren passiert ist, und dafür müssen wir bezahlen.
</ironie>
Das nervt echt derbst... Das ist vorbei, und keiner, der noch lebt, kann was dafür, aber das versteht die deutsche Regierung und der Rest der Welt einfach nicht... Hauptsache den Amerikanen geht es gut, die haben zwar auch Millionen von Menschen umgebracht, und Schwarze diskriminiert ohne Ende, aber das war ja Amerika, das beste Land der Welt... Genau wie bei der Wirtschaftskriese.... Wir müssen bald 2euro für nen Liter Sprit abdrücken, und die Amis konnten damals einfach mal kurz "New Deal" schreien, und alles war wieder gut...

Warum machen wir das nicht so?
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:54 Uhr von roughD
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Oskar for the win: Dann möchte ich aber auch alle dazu auffordern bei der nächsten Bundestagswahl die Linkspartei zu wählen. Damit sowas nicht vorkommt, das armen Leute die nur mit Hilfe von Betrug grade mal so das Nötigste zum Leben haben (Prada Handy, D&G Klamotten, CLK 350) die Abschiebung droht. Haben wir den vergessen das wir als Nazies dankbar sein müssen das die anderen Völker überhaupt mit uns verkehren wollen?

Wo kämen wir den hin, wenn ein hart arbeitender Deutscher (Verzeihung Nazi) am ende des Monats mehr hätte als ein armes Opfer das sogar die Schande auf sich nehmen muss sich als Kurde auszugeben. Wie abscheulich sind wir eigentlich?

*Ironie Off*

Diese ist keine Aufforderung eine bestimmte politische Partei zu wählen und spiegelt auch nicht meine politische Meinung wieder. (Nur für den Fall das hier einer die Ironie nicht rafft :))
Kommentar ansehen
02.06.2008 14:09 Uhr von 50Cent21
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
naja @Flund3r wenn du den artikel richtig liesst wirst du feststellen das genau daß nicht so einfach ist! du kannst keinen libanesischen Kurden abschieben!!! und das Amt muss das erstmal glauben bis es das Gegenteil beweisen können.

Ich bin Berliner und muss sagen dat is nix neues für mich und eigendlich juckts mich nichmal. Wenn ich da seh was unsere Politiker, die ja "uns" vertreten sollen und in "unserem" sinne schalten&walten sollen, was weiss ich nicht für milliarden für unsinnige Projekte "investieren" (so nennt man das ja neudeutsch) würd ich mir auch denken... "da schneid ich mir auch n stück vom kuchen ab"
btw. sind die dumpfbacken zu blöd das gesprochene wort in ihre unterlagen zu übernehmen aber wayne je weniger geld ich von dem scheissladen bekomme desdo weniger muss ich gegebenen fals zurück zahlen :P
Kommentar ansehen
02.06.2008 15:50 Uhr von ne_echt
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
also n nachbar von uns arbeitet im sozialamt. er sagte, das dort täglich die posten gewechselt werden, da die "kunden" die sachbearbeiter als nazi beschimpfen oder mit schlägen oder mehr drohen...
z.b. eine türkische familie fährt da mit einem neuen benz vor und alle sind schick gekleidet. bevor sie aber ins amt gehen, werden sogar vor dem amt "lumpen" angezogen, da es dann doch wieder gutes geld gibt.

ich habe es schon oft geschrieben, aber ich muss es mal wieder machen. wenn das so weiterläuft, soll sich keiner wundern, wenn die npd mehr stimmen bekommt, als den meisten lieb ist. genau wenn das passiert will wieder niemand etwas damit zu tun haben. nach und nach sind aber immer mehr deutsche ziemlich angepisst über das verhalten von unseren "gästen".
die politiker fordern zwar immer öfter mehr integration, aber irgendwie finde ich das immer die deutschen als die bösen hingestellt werden. kein immigrant braucht hier auf integration von seiten der deutschen hoffen, wenn sich der teil der schmarotzer weiterhin hier breit machen darf und man sich als deutscher nicht darüber beschweren darf. die antwort auf das beschweren kennt man ja. scheiss deutsch, scheiss nazi...

meiner meinung nach ist es echt mal an der zeit, das sich die schmarotzer integrieren, oder das die politiker sich mal ernsthaft gedanken machen... wobei ich momentan beides für unwarscheinlich halte. denn diese alt 68er werden da bestimmt nichts unternehmen... naja und der schmarotzer im allgemeinen wäre kein echter schmarotzer wenn er seinen lebensstil aufgeben würde.
Kommentar ansehen
02.06.2008 19:38 Uhr von nostrad_amus
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Zucker IRONIE=ON
wie kann man nur so "böse" sein.Sozialhilfebetrug.....Ach menno, das macht doch nichts, es macht auch nichts, wenn der türkische Mitmensch- libanesischer Abstammung eine Straftat begeht...ist doch alles Kinderkram. Er kann doch kaum deutsch.......Hör auf hat er nicht verstanden.....da muß man doch mal ein Auge zudrücken.Es ist viel schlimmer wenn Du als deutscher Staatsbürger ein Ding ziehst.Jawohl das ist ganz hart zu bestrafen.
IRONIE=OFF
Also wir sollten doch einfach für Asylbeantragende ESSENMARKEN einführen. Dann ist aus mit rumschmarotzen. Dann gibt es halt bestimmte Nahrungsmittel für bestimmte Essenmarken.
Und Bedarfsprüfungen sollten viel öfter und UNANGEMELDET stattfinden. Dann hat man keine Zeit, den Plasma und die PS3 in den Keller zu schaffen.
Aber bis hier die Politik mal in die Puschen kommt, leben wir schon im osmanischen Reich.
Kommentar ansehen
02.06.2008 22:15 Uhr von 102033
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Man kann es ihnen nicht negativ anlasten! JEDER holt sich das, was er kriegen kann.

Arm und Reich

Deutscher oder Kurde

Es ist Aufgabe der Ämter, Regeln zu schaffen.
Kommentar ansehen
03.06.2008 10:53 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Verlorenes Geld: Meistens landen Bezüge in irgend einer Weise im Ausland.
Das Geld fehlt uns allen weil es nicht mehr in unseren Wirtschaftskreislauf zurück fliesst.
Ich finde auch, man sollte in solchen Betrugsfällen die Sozialhilfe nur noch in Sachwerten an diese Leute ausgeben.

Unsere Essensmarken sind in der Türkei nichts wert, Euros schon.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?