02.06.08 09:36 Uhr
 520
 

Bärenplage in Indonesien treibt die Tiere in die Küchenräume zum Plündern

Die Zeitung "Kompass" schreibt in ihrer heutigen Montagsausgabe, dass in den letzten Tagen in Indonesien vielfach Malaienbären in Wohnhäuser eingebrochen sind und dabei die Küchen leer gefressen haben.

Am gestrigen Sonntag ließen sich die Bären auch von einer Bretterwand nicht abschrecken und demolierten diese. Die Küche eines Plantagenarbeiters wurde dann von den Tieren als "gedeckter Tisch" betrachtet und unter anderem wurden Speisereste und Milch vertilgt.

Ein Plantagenwächter wird von der Zeitung zitiert: "Diese Tiere fürchten sich nicht vor Menschen. Obwohl jemand vor dem Haus saß, gingen sie direkt auf die Küche los". Jetzt wollen Naturschützer die kleinen Bären fangen und in weiter entfernt gelegene Wälder umsiedeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Indonesien, Küche
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2008 08:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt mir fast vor wie die kleinen Waschbären, die es in Kassel und Umgebung gibt. Die haben auch keine Scheu mehr vor Menschen. Oder Bruno und der Schweizer Bär.
Kommentar ansehen
02.06.2008 09:46 Uhr von Klopsee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schickt die Bären doch einfach nach Bayern... da werden sie erschossen...
</spass>
<ernst>
Wirklich nicht gerade schön, dass Tiere, die eigentlich scheu sein müssten, in Häuser einbrechen und Lebensmittel vertilgen... Diverse Alarmanlagen könnten Abhilfe schaffen, z.B. ein Bewegungsmelder, der bei Erkennen eines solchen Bären ein für ihn unerträgliches Geräusch ausstösst (gibt es ja auch für Hunde)...
</ernst>
</body>
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:13 Uhr von muhschie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine: selten blöde Überschrift...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?