02.06.08 09:34 Uhr
 756
 

Fußball/BVB: Innenverteidiger Marko Baser kommt nicht

Borussia Dortmund hatte sich bemüht, den Innenverteidiger Marko Basa vom französischen Club Le Mans zu transferieren. Dabei einigten sich auch bereits Spieler und Verein über alle Vertragsfragen.

Doch Le Mans verlangte für den Spieler acht Millionen Ablösesumme. Dortmunds Angebot lag bei sechs Millionen. Manager Zorc rief den neuen Trainer im Urlaub an und berichtete über den geplatzten Transfer.

Zorc sagte weiterhin: "Er will jedenfalls weg aus Le Mans." Als möglicher Verein wird dabei Zenit St. Petersburg gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2008 11:55 Uhr von adensohn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Marko Baser ... no comment ...
Kommentar ansehen
02.06.2008 14:32 Uhr von RolO_1
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Baser lol: Mario Basler?
Kommentar ansehen
02.06.2008 18:24 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: 2 millionen euro mehr ist schon eine stange, traurig dabei das sich der spieler und dortmund schon einig waren

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?