02.06.08 09:13 Uhr
 6.046
 

Elfjähriges Mädchen samt Hund einfach ins Wasser geschubst

Ein elfjähriges Mädchen ist vom einem unbekannten Radfahrer grundlos in einen Graben gestoßen worden. Dies berichtete die Polizei.

Die Elfjährige war am Abend am Rheder Schlossgraben mit ihrem Hund und einem Fahrrad unterwegs, als sie anhielt um einen von hinten ankommenden Radfahrer vorbeizulassen. Der ca. 40- bis 50-jährige Radler schubste sie im Vorbeifahren in den Graben.

Ein in der Nähe befindliches anderes Mädchen bemerkte das Opfer und holte Hilfe. Fünf Erwachsene bargen daraufhin das leicht verletzte Mädchen.


WebReporter: RecDC
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Hund, Wasser
Quelle: www.bbv-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2008 08:09 Uhr von RecDC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich, wie bescheuert manche Leute doch sind. Ich hoffe die Polizei bekommt den Mann und verpasst den nen richtigen Denkzettel.
Kommentar ansehen
02.06.2008 09:19 Uhr von vostei
 
+34 | -13
 
ANZEIGEN
die Chance ist relativ gering bei Radfahrern: - auch wenn es viele negativ sehen, aber eine minimale Versicherungspflicht mit Nummernschildchen, wie in einem Nachbarland von uns hat durchaus Vorteile...

- manch Zeitgenosse, wie der in der News könnten sich dann nicht so leicht in die Anonymität flüchten... - wären evtl. sogar genötigt so etwas zu unterlassen.

- im Schadensfall wäre wenigstens eine Minimalabsicherung vorhanden

so - und nun her mit rot... ^^
Kommentar ansehen
02.06.2008 09:29 Uhr von Klopsee
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Grund, Kein Sinn, Kein Verstand...

Ich glaube, der Ort, wo solche Leute hingehören, existiert leider nicht...
Kommentar ansehen
02.06.2008 10:31 Uhr von beidl
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
man kann auch ohne nummernschild: einen radfahrer stellen. ein rad + fahrer zum sturz bringen ist nicht schwer
Kommentar ansehen
02.06.2008 10:37 Uhr von vostei
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ beidl :D: ja - ok und ein auto mit ´ner bazooka...

*g* neee - es geht ja auch um eine gewisse hemmschwelle

ich fahr selber Fahrrad - u.a. in einer typischen Fahrradstadt, was gut so ist, aber bei manchen radelnden Zeitgenossen sieht man da ein Verhalten, dass eigtl. nur darin begründet sein kann, dass sie sich fix vom Acker machen können....
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:01 Uhr von RecDC
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@vostei: Kann dir da nur zustimmen. Ich stamme auch aus einer Radfahrerstadt und kann sagen, dass sich manche Radler sich ganz schön was rausnehmen. Rote Ampeln überfahren, Rasanter Slalom durch die Fußgängerzone (Langsam fahren wäre ja noch ok), Querbett durch Autokolonnen. Und wenns dann mal knallt, dann ist das Geschrei natürlich gross.
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:15 Uhr von cirius
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tja es ist leider so, dass viele Radfahrer sich einen Dreck um andere Verkehrsteilnehmer scheren. In der falschen Richtung auf Radwegen fahren (und dann auf armer Radfahrer machen wenn man von einem Autofahrer angefahren wird der zb. aus einer Einfahrt kommt), bei Rot über Ampeln fahren und weitere Dinge sehe ich heute tagtäglich....

offtopic:
Es gibt natürlich auch Autofahrer die sich benehmen wie ein Rowdy. Es sind eben alle Verkehrsteilnehmer gefragt, sich an die Regeln zu halten.
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:35 Uhr von wrigley
 
+3 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:49 Uhr von fruchteis
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@wrigley: Es gibt doch immer wieder Leute, die bei einer ernsten Sache dumme Sprüche ablassen müssen. Gibts nicht eigene Foren nur für Trolls?
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:51 Uhr von Swaneefaye
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@wrigley: spar dir derartige komentare bitte auf für dein kleines abgedunkeltes zimmerchen auf, ja? danke schön...

aber mal im ernst, es gibt echt idioten, was hatte der blödman für einen grund, das mädchen hat ja sogar platz machen wollen... und dann sowas, ich hoffe der typ kriegt ordentlich was aufgebrummt... und sei es das er hund aa vom gehweg aufsammeln muss...
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:57 Uhr von scuba1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wrigley: Hast du es schon mal mit Hirn versucht ?
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:14 Uhr von Shockwelle
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Nummernschild für Radfahrerer ??? GEHTS NOCH ??? wie wärs mal wenn wir Nummernschilder für Personen einführen, toll nich ??? tolle idee ???!! mich kotzen gesetze für jeden winkel einfach nur an... ach ja ich finde wir sollten ein Atemluftsteuer einführen, auch tolle idee nich ???
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:20 Uhr von vostei
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@shockwelle: du verwechselst da was - eine haftpflicht hat nix mit einer steuer zu tun...

es geht um actio reactio -

was viele auch nicht wissen. seitdem die geschichte mit der teilschuld verschärft wurde kann es auch einen (erwischten) radfahrer finanziell sehr hart treffen, wenn aus einer kleinen unachtsamkeit sehr großer schaden entsteht und ansonsten - mit nummer lässt sich ab und an auch besser ermitteln...

es ist so wie beim mofa - eine pflichthaftpflicht für einen fuffi - natürlich "sozialverträglich" gefördert - das bringt keinen um.
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:21 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was für ein Arsch! das schreit ja schon fast nach einer ordentlichen Tracht Prügel...

Wie gestört muss man sein für so etwas?

Aber warum jetzt das Geschrei gegen die Radfahrer losgeht,
muss man jetzt nicht verstehen. Es ist ja durchaus nicht so, das alle Radfahrer gestörte Irre sind, die kleine Mädchen ins Wasser schubsen.

Ich fahre sowohl Auto als auch Fahrrad, als auch Motorrad.
Und es gibt bei allen Gruppen die Psychos, die fahren wie die Sau. Wie oft mich beim Fahrrad- und Motorradfahren schon fast jemand umgefahren hätte, lässt sich inzwischen schon gar nicht mehr zählen. Wenn man da nicht immer bremsbereit ist und gute Reflexe hat, kommt man als Zweiradfahrer nicht weit.
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:26 Uhr von oehne
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
trotzdem: ist es die höhe zu behaupten, dass die radfahrer die schlimmen sind, die sich um nichts scheren...
ich lebe und fahre fahrrad in berlin und hier schei*en die AUTOFAHRER drauf ob sie dich gefährden oder nicht...
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:34 Uhr von c0rE
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was sich Radfahrer rausnehmen "Rote Ampeln überfahren, Rasanter Slalom durch die Fußgängerzone (Langsam fahren wäre ja noch ok), Querbett durch Autokolonnen" .... pla pla pla ... wenn platz is und ich durchkomme fahr ich da wo platz is. Hab selber ne Zeit lang als Fahrradkurier gearbeitet und fahr regelmäßig Donwhill & Freeride.

Man sollte lieber mal einige Fußgänger in die Schranken weisen. Ältere Menschen die sich umdrehen und noch gucken ob was kommt ... sehe es kommt ein fahrrad ... und enfach loslaufen. Oder Schüler die früh zu dritt oder viert nebeneinander fahren. Rentner die aufm Radweg stehen und noch rummeckern wenn man rasant an ihnen vorbeifährt.

Könnte ... ich betone "KÖNNTE" ja auch so gewesen sein bei dem Mädel. Das es vllt ein Unfall war oder ähnliches. Das der Radfahrer dann einfach abhaut ist natürlich dennoch völlig unverständlich.
Kommentar ansehen
02.06.2008 21:26 Uhr von RecDC
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Testzweck: Selber Volldepp: Tja Testzweck. 8 Rechtschreibfehler in drei Sätzen. Da musst du morgen in der Schule mal besser aufpassen. Und jetzt ab ins Bett mit dir.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?