01.06.08 19:52 Uhr
 195
 

Intendant Klaus Froboese verlässt zum Ende der Spielzeit die Oper in Halle

Der Intendant Klaus Froboese war mit der neu gegründeten Kultur-GmbH und den damit verbundenen Änderungen nicht einverstanden. Er beendet daher vorzeitig sein Engagement an der Oper in Halle, das noch bis zum Jahr 2011 gedauert hätte.

Von der Leitung der Oper wurde daher Intendant Froboese am heutigen Sonntag offiziell verabschiedet.

Am vergangenen Donnerstag erklärte Froboese, er wolle mit seiner Entscheidung den Weg für einen Nachfolger freimachen. Der Kultur-GmbH wünschte er für die künftige Leitung der Oper, dass sie eine gute Lösung finden werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Spiel, Ende, Halle, Oper, Intendant
Quelle: www.klassik.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2008 18:56 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der 61-jährige gebürtige Bremer hat entscheidenden Anteil daran, dass das Opernhaus Halle mit einem umfangreichen Angebot breite Publikumskreise an sich binden konnte. Herausragende Bedeutung maß er der Fortführung Händelopern-Tradition bei, mit der das Haus heute international Maßstäbe setzt.
Kommentar ansehen
02.06.2008 10:52 Uhr von quansuey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Das Opernhaus Halle konnte schon immer sehr breite Publikumskreise an sich binden. So gab es bereits subventionierte Abo`s für Schüler und Studenten oder sogar für Schichtarbeiter (Obwohl, letztere gibts ja kaum noch in den blühenden Landschaften). Na und Händelfestspiele gab es nach Anfängen in den 20er Jahren ab 1952 regelmässig und auf sehr hohem Nieau. Ach so, ich vergass, damals gabs keinen Messias aus Bremen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?