01.06.08 19:33 Uhr
 186
 

Madrid: Südkoreanerin Eun Sun Kim kann sich bei Dirigierwettbewerb durchsetzen

Da staunte schon das Publikum und die Jury, als sich die 27-jährige Eun Sun Kim aus Korea gegen 85 Mitbewerber durchsetzte und den diesjährigen Dirigentenpreis "Jesús López Cobos" gewann. Die Stipendiatin erhielt damit eine weitere Förderung des Deutschen Musikrats.

Der Preis wurde vom Musikrat geschaffen, um auch jungen und hoffnungsvollen Dirigentennachwuchs zu fördern. Dafür kann sich die Gewinnerin für zwei Jahre unter dem Chefdirigenten Jesús López Cobos am Teatro Real in Madrid fortbilden.

Das Projekt des Deutschen Musikrats bietet jedes Jahr den Stipendiaten die Möglichkeit, in mehr als 20 Musikveranstaltungen mit bewährten Dirigenten und Berufsorchestern zu arbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Madrid, Südkorea, Sun
Quelle: www.klassik.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär
Klutensee: Hund stirbt nach Bad wohl wegen Blaualgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2008 18:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Preisträgerin Kim hat bereits mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn und der Philharmonie in Reutlingen zusammen gearbeitet. Ein viel versprechendes Talent.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?