01.06.08 15:43 Uhr
 252
 

USA: Obama wähnt sich am Ziel

Nachdem die Demokraten entschieden, die Vorwahlen in Florida und Michigan nur halb so viel zählen zu lassen, ist der Vorsprung Obamas im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur größer geworden. Die Wahlen in Florida und Michigan wurden eigenhändig vorgezogen, wesegen sie in der Partei umstritten waren.

So könnte Obama schon am kommenden Dienstag offizieller Präsidentschaftskandidat der Demokraten werden. "Die Demokraten haben Clinton signalisiert: Es ist vorbei", so Chuck Todd von NBC.

Clintons Anhänger zeigten sich dennoch entschlossen, weiter zu kämpfen. Andere Stimmen der Demokraten sprechen eine deutliche Sprache: "Wir müssen uns vereinen", so ein Kongressabgeordneter der Demokraten aus Florida. Die Befürchtung: Der lange Vorwahlkampf schwäche die Demokraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tierpark_Toni
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Barack Obama, Ziel
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2008 18:39 Uhr von Hinkelstein2000
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
war klar es war vorherzusehen, daß Hillary ausgebootet wird, auch wenn man sich die Hintermänner und Strategen hinter Obama anschaut... Hoffentlich wird er nie Präsident (obwohl, bei DER Auswahl ist das auch schon Wurst)...
Kommentar ansehen
01.06.2008 20:31 Uhr von capitalism ftl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hinkelstein: Am allermeisten hat Hillary Clinton sich selbst ausgebootet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?