01.06.08 14:09 Uhr
 5.999
 

Toshiba kündigt normalen DVD-Player in Blu-ray-Qualität an

Toshiba ist durch die Unterstützung des mittlerweile aufgegebenen Formats HD-DVD vielen noch in Erinnerung geblieben. Doch schon jetzt startet das Unternehmen eine neue Initiative, um dem ehemaligen Konkurrenten Blu-ray wieder wirtschaftlich zu bekriegen.

Toshiba plant noch in diesem Jahr einen DVD-Player auf den Markt zu bringen, der in der Lage sein soll, handelsübliche DVDs in einer Art "Super Resolution" darzustellen. Die Qualität bei der Wiedergabe normaler DVDs mit dem Player soll dabei an das Format Blu-ray heranreichen.

Mit dieser Technik könnten gerade die Besitzer großer DVD-Sammlungen angesprochen werden, weil dadurch eine Umstellung auf Blu-ray unsinnig erscheinen könnte. Jedoch wird solch eine neuartige und funktionierende Scaler-Technologie von Experten noch angezweifelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: DVD, Qualifikation, Player, Qualität, Toshiba, Blu-ray
Quelle: www.areadvd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2008 13:32 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte das Toshiba wirklich gelingen und eine Scalertechnologie entwickeln, die an HD heranreicht, könnte dies das aus für Blu-Ray bedeuten. Das ist zumindest meine Meinung...
Kommentar ansehen
01.06.2008 14:29 Uhr von fBx
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Was soll das denn: Das ist doch nix anderes als ein DVD-Player, der eben recht gut Upscalen kann bis 1080p, also das Bild der normalen DVD hochrechnen. Jeder Denon-Player oder auch die Playstation 3 machen das exzellent. Was soll da noch besser werden, so eine DVD hat nunmal nur 720x576 bzw 480 Bildpunkte, da kann kein noch so tolles und teures Gerät sich Pixel dazudenken um das Bild aufzupolieren ;)
Kommentar ansehen
01.06.2008 14:33 Uhr von fBx
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Quelle lesen: hilft übrigens... da steht es wie es ist. Auch mit jetzigen guten Upscalern erreicht man nur ein merklich besseres Bild, wenn die DVD auch sehr gute Bildqualität bietet, bei Vergrößerung wird man aber immer irgendwo Artefakte finden, so dass die Qualität unmöglich an echtes HD ranreichen kann. Aber sie macht vieles besser ;)
Kommentar ansehen
01.06.2008 14:33 Uhr von Jimyp
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist Schwachsinn und wieder mal eine typische Konsumerverarschung!
Klar kann man die 720x576 auf 1920x1080 aufblasen, aber die Qualität wird niemals die einer echten HD-Auflösung entsprechen.
Kommentar ansehen
01.06.2008 14:49 Uhr von Maider
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt wirklich Schwachsinn: man kann ja nur das Material wiedergeben was auf der DVD abgespeichert ist und dieses hat viel weniger Bildinformationen als bei Blu-Ray Filmen. Also könnte der Film nie mit dem Detailreichtum von HD-Medien ausgegeben werden, diese werden dazu ja extra neu gemastert.

Außerdem geht es ja auch nicht nur um dass Bild, der Ton ist auf den meißten Blu-Ray Discs unkomprimiert, was auch zu einem qualitativ besserem Filmgenuss beiträgt.
Kommentar ansehen
01.06.2008 14:53 Uhr von usambara
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
möglich schon wenn man eine BR rippt und daraus eine HD2DVD macht.
1280x720p. Zumindest das kleine HD-Format- was auf 32"LCD
ebenso gut ist als 1080p
Kommentar ansehen
01.06.2008 15:36 Uhr von AdiSimpson
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
da erinnert: moch an die zeit der ersten dvd recorder, wo leute meinten wenn sie ihre alte vhs aufnahme auf dvd kopieren, die qualität eines dvd films erreichen :-)
Kommentar ansehen
01.06.2008 16:10 Uhr von homer_sapien
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
es geht eher ums dateiformat(komprimierung): theoretisch würde nämlich auf eine normale dvd-r (4,7GB) locker ein ganzer hd-film in 720p und 2 dts tonspuren und paar kleinen extras draufpassen, bei einer DL-DVD also 8GB wäre sogar eine auflösung von 1080p locker realisierbar.

die raubkopie-filmsammler wissen von was ich rede, player(bzw. multimediaboxen) für sowas gibts auch schon eine zeit lang.

aber die meisten bevorzugen dann doch lieber eine filmesammlung direkt auf der festplatte einer multimediabox oder sogar eines NAS.
Kommentar ansehen
01.06.2008 17:44 Uhr von fridaynight
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich sag nur 3 Sachen: - "heranreichen"
- Toshiba hat immense Verluste eingefahren und braucht positive Meldungen für Investoren und Börsenentwicklungen
- wenn es genauso gut wäre, warum dann nicht vor der HD DVD diese Entwicklung?

Nette Idee, nette Ankündigung, aber ich bleib bei Blu Ray
Kommentar ansehen
01.06.2008 19:17 Uhr von Ammy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schöne Verarsche: genauso wie diese Billigkameras mit 10Mio. Pixeln, die dann lediglich interpoliert sind ....
Kommentar ansehen
01.06.2008 19:23 Uhr von Renay
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Schwachsinn Als ob Dvds nur für Filme benutzt werden, denkt mal einfach an Spiele oder einfach nur Daten, da hat die Blue-Ray zu viele Vorteile.

Durch einen Dvd-Rip passt ein Dvd-Film auch "fast" ohne Qualitätsverlust gut auf eine 700mb-CD und trotzdem ist die Zeit der CDs fast vorbei, also nichts mit Aus für Blue-Ray, so ein schwachsinn das zu denken...
Kommentar ansehen
01.06.2008 21:48 Uhr von pkock
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
mehr...mehr...MEHR: Ich weiss garnicht weshalb alle so auf full hd etc abfahren.Man sieht den Unterscheid beim gucken doch eh nur wenn man relativ weit rangeht.Ich habe lieber ein größeres Bild,anstatt ein vergleichsweise kleinen Bildschirm auf dem ich jedes Sandkorn sehen kann.

Denke allerdings auch nicht das sich diese "Super Resolution" durchsetzt.Allerdings bezweifle ich auch das sich Blueray durchsetzt es sei denn es erhöht sich die Zuverlässigkeit bei der Produktion und die damit verbundene Preissenkung.
Kommentar ansehen
01.06.2008 22:57 Uhr von sokar1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
WinDVD: Die Software WinDVD hat so eine Funktion auch schon drin.
Die Ergbnisse hier können sich durchaus sehen lassen und verbessern das Bild gut sichtbar.
Kommentar ansehen
02.06.2008 09:13 Uhr von Heititei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ erw Naja: Mag zwar etwas besser aussehen aber immernoch scheiße.


@sokar: Was? WinDVD hat eine Funktion um DVDs auf Fullscreen anzuzeigen? Ist ja der Wahnsinn.
Kommentar ansehen
02.06.2008 12:04 Uhr von bigpapa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mal minus sammeln :): Aber ich liebe es wenn Leute über eine Technik reden die ein normal-Umsteiger wie ich es sein würde, mal eben so 3.000 Euro kosten würde.

Und bevor ich den bezahl habe, kommt schon wieder was neues. Einfach klasse.

Aber wenn ihr schon mal dabei seid. Erklärt mir doch mal wieso Firmen wie ELTA DVD-Player für 30 Euro auf den Markt schmeissen, die gekauft werden wie sau und alle damit auch glücklich sind.

Ich geb euch mal ein Tip. Sie können darauf auch ein Film ansehen. Und ich habe in meinen ganzen Leben noch NIE ein Artefakt gesehn wenn die DVD nicht gestottert hat und ich Klötzchenbildung auf den (18 Jahre alten Toshiba-TV) habe.

Ach ja, ich habe 2 DVD-Player (ein alten AIWA für damals 800 DM) und ein ELTA für 30 Euro. Beide reichen völlig aus um alle DVD´s die ich z.Z. bekomme anzusehen.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:16 Uhr von Jimyp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bigpapa: 3000 €? Das war vielleicht noch im letzten Jahr so!
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:28 Uhr von bigpapa
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Jimyp: 106 cm Plasma-HD TV = ca 1599 Euro
Audio-Anlage mit mind. 5 Boxen die was taugt : ca 500 Euro
Blue-Ray DVD-Player (keiner vergewaltigte Konsole) = 500 Euro

und denn Rest. Sind Kabel, Versandkosten, und einige Blue-Ray-DVD´s damit sich das ganze Zeug auch lohnt. :)

Die Preise da sind normale Handelspreis. Der Plasma-TV kam neulich sogar in der Werbung im TV.

Also soweit lieg ich nicht daneben. Und falls nun jemand auf die Idee kommt mir das ganze als "Billigsware" runterzurechnen den kann ich nur sagen : Lasst es, so eine Investition mache ich um eine Ware zu haben die länger als die 2 Jahre "Garantie" halten.

Wenn mein 30 Euro DVD-Player abraucht, bringe ich den aus Prinzip zum Händler und kaufe mir eben mal ein neuen damit ich ein hab bis der mit der "möglichen" Einschickoperation fertig ist. Bei einen > 500 Euro Teil fehlt mir die Kohle. :(

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
02.06.2008 13:42 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut kommt darauf an, was man haben möchte. Mir würden 37 Zoll ausreichen.

ca. 1300 € für Full HD TV, Blu Ray Player und 5.1 Anlage, wobei die Analge ja nur optional ist oder man hat schon eine zu Hause stehen! Jedenfalls alles keine Billigware, und fürs Heimkino ausreichend. Preislich ist nach oben natürlich immer alles offen!
Kommentar ansehen
02.06.2008 14:08 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Ich werde mit sicherheit nicht über ein paar Euro diskutieren.

Aber du verstehst sicherlich, das wir über ne Menge Geld reden. Und das muss erst mal verdient werden. Selbst deine Summe ist das was ein normaler Angesteller mit Mühe auf seinen Konto hat am 31.
Nur was der am 1. noch drauf hat, wenn alles abgebucht ist....

Ich bin halt nur der Meinung das die Industrie sie nicht mehr alle hat, und alle paar Jahre neue Spielzeuge auf den Markt schmeisst.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
02.06.2008 15:12 Uhr von pattayafreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bigpapa: Bin zu 150% Deiner Meinung!
Die Industrie meint wir würden uns alle teure Kredite aufnehmen um nur ja "In" zu sein und mitreden zu können.
Das einzige,was mich evtl. an Blue Ray interessiert,ist daß man endlich mal ein ganzes PC-System drauf sichern könnte. Also als Medium für Back-Up,s , wo DVD,s ja schon lange nicht mehr reichen und auf mehrere DVD,s zu sichern ist mir zu blöde.
Kommentar ansehen
02.06.2008 15:24 Uhr von Anywish
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Player ist Mist! So ein DVD-Player wird sich nicht durchsetzen - zum einen, weil auf den DVDs nur die schlechte Auflösung drauf ist - Bluray-Qualität wird nie und nimma möglich sein, zum anderen beherrschen Upscaling normale Bluray-Player ebenfalls.

Mit so einer Pressemeldung wird ahnungslosen Käufern "eingeredet" sie bekommen für weniger Geld fast Bluray-Qualität, was nicht stimmt.

Toshiba bietet hervorragende Qualität zu einem Super-Preis, soll lieber Bluray-Player bauen, und nicht so einen schwachsinnigen DVD-Player, der nicht hält, was Toshiba verspricht.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?