01.06.08 13:11 Uhr
 4.772
 

Dodge Journey: Fünf Meter Auto für unter 24.000 Euro

Am 28. Juni wird der Dodge Journey bei den deutschen Händlern zum Verkauf stehen. Der Dodge Journey wird von Chrysler im hart umkämpften Van-Markt platziert. Ausgestattet mit einen günstigen Einstiegspreis von 23.900 Euro, wird er wohl viel Bewegung in den Markt bringen.

Das Einstiegsmodell hat einem sparsamen 2.4-Liter-Benzin-Motor mit 170 PS. Das variable Sitzkonzept wurde vom großem Bruder Voyager übernommen. Somit kann man schon in der Grundausstattung die Sitze variabel verschieben. Gegen Aufpreis wird der Fünf- zum Sieben-Sitzer.

Nicht aufpreispflichtig sind hingegen sechs Airbags, Klimaautomatik, ESP und ein integrierter Kindersitz. Somit ist der Dodge für Familien erste Wahl. Alternativ wird es des Dodge Journey auch als Diesel geben.


WebReporter: BerlinerGurke
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Auto, Meter, 24, Dodge
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2008 13:19 Uhr von Great.Humungus
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
Und natürlich kommt das Autó aus dem Land der unbegrenzten Spritfresser.
Kommentar ansehen
01.06.2008 14:26 Uhr von Jimyp
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@Great.Humungus: Die Motoren erfüllen die europäischen Verbrauchswerte!
Der Diesel liegt bei ca. 6,5-7 Liter / 100 km und der Benziner bei rund 8,8 Liter / 100 km, was angesichts der Leistung und der Größe gute Werte sind!
Kommentar ansehen
01.06.2008 14:29 Uhr von Unrealmirakulix
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
irgendwie: wirkt der aber gar nicht so extrem groß?! Findet ihr nicht auch?

PS: Der Ami ist auch entsprechend mager beim Design...
Kommentar ansehen
01.06.2008 16:54 Uhr von Praggy
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
news ist werbung: zitat: "Somit ist der Dodge für Familien erste Wahl." das suggeriert mir, wenn ich eine familie hab soll ich den nehmen. ich finde, so wie die news verfasst ist, ist es werbung für den!
Kommentar ansehen
01.06.2008 17:48 Uhr von Pommbaer84
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Augenwischerei die kommen auf die Verbrauchswerte bei rückenwind, bergab und bei 300km bei optimaler geschwindigkeit für geringsten Verbrauch, und dann der gemittelte wert.

Wieviel die Kiste dann Verbraucht wenn wirklich eine ganze Familie drin sitzt, oder mutter mit zwei kindern den Kofferraum mit gekauften lebensmitteln belädt und dann ohne rückenwind, bleibt momentan offen. ich tippe mal auf 15-18l im stadtverkehr.
Kommentar ansehen
01.06.2008 18:03 Uhr von robert_xyz
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Spritverbrauch. Sorry was meckert ihr denn über die Amis ? Eine kleine Mercedes A-Klasse mitt 100 PS verbraucht auch fast so viel, nämlich durchaus 8 Liter Super auf 100 und darüber.
Kommentar ansehen
01.06.2008 19:41 Uhr von didem-cerebo
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Augenwischerei 15-18L? Da sieht man mal wieder wie wenig Ahnung manch einer hat. Oder habe ich da einen Anti-Amerikaner erwischt?
Ich fahre einen Chevy Tahoe. Der wiegt leer 2,6T, hat einen 5,3L V8 Motor mit 299PS und Allradantrieb. Der schluckt bei normaler Fahrweise 13,5L Normalbenzin. Das würde sich ein X5, ML, Toureg oder Q7 bei ähnlicher Motorisierung nur wünschen.
Kommentar ansehen
01.06.2008 20:51 Uhr von NetCrack
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
An dieser Steller möchte ich gerne Homer Jay Simpson zitieren: "D´oh! Lousy american made car!"
Kommentar ansehen
01.06.2008 22:17 Uhr von Great.Humungus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hab mich mal informiert, die kleinste Variante verbraucht 7 Liter mit einem VW Dieselmotor, in Amerika wird der garnicht vertrieben, dort gibt es nur die ab 160 ps ab 9 Liter.

Der X5 oder Q7 verbraucht genau soviel...

Kosten aber ca das 3 fache und sind so für normale Bürger kaum zugänglich.
Kommentar ansehen
01.06.2008 23:00 Uhr von Enryu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
bald: bald wird eine tankfüllung sowieso teurer als ein auto daher wirds auch niemanden kümmern, falls das auto auch mal verhältnismäßig billig ist
Kommentar ansehen
01.06.2008 23:14 Uhr von BerlinerGurke
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Gasumbau: Das coole an dem Benziner ist, dass Chrysler demnächst nen Gasumbau anbieten wird. Gasumbau + volle Herstellergarantie find ich super :-)
Kommentar ansehen
02.06.2008 01:10 Uhr von Köpy
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hm.. ich frage mich warum sich alle über Fahrzeuge aufregen die mehr als 100 PS haben.

Beispiel aus eigener Erfahrung.

E 200 2l 150PS Diesel Verbrauch ca 7,5 Liter bei ca 1,6 Tonnen Leergewicht.
Jetzt kommt mein Wagen:
Peugeot 206 1,4l 75 PS (Super) bei gut 1tonne Leergewicht 8l/100km.

Jetzt kommt Ihr!
Kommentar ansehen
02.06.2008 04:12 Uhr von Slingshot
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Okay ´93 Ford Mondeo 115 PS (Super) 1,3 Tonnen Leergewicht verbraucht auf 100 Km ca. 11 Liter.
Kommentar ansehen
02.06.2008 07:05 Uhr von Ottokar VI
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Pommbaer84: Der von Dir beschriebene Verbrauch gilt dann auch für einen europäischen Mittelklassewagen, der mit 5 Personen besetzt ist?
Kommentar ansehen
02.06.2008 11:37 Uhr von Jimyp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mein alter Renault Megane Coach Bj. 96 90 PS auf Sommerreifen 5,8 Liter Super! ;)
Kommentar ansehen
02.06.2008 15:06 Uhr von Maxpower226
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Autor: die 2,4 Liter stehen für den Hubraum und nicht für den Verbrauch! Ich kann mir nicht vorstellen das ein Auto mit solchen Motorwerten und dem bei der Größe entsprechendem Gewicht der Verbrauch unter 11 Litern / 100 km liegt.

Wir haben eine Passat B3 mit ner 2 Liter Maschiene und 116 PS. Bei schonender Fahrweise kann man zwischen 6-7 Liter schaffen und auch ansonsten gehts nie über 10 Liter hinaus. Inzwischen hat er auch fast schon 370 000 km drauf und läuft trotzdem noch tadellos. Das nenn ich mal ein Auto!
Kommentar ansehen
02.06.2008 15:30 Uhr von xj12
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nett: Sieht eigentlich ganz nett aus und der Preis is auch ok - wenn man nen Familienkombi braucht sicherlich ne Probefahrt wert.
@ Maxpower226 - ich glaube nicht das der Autor wirklich meinte dass die Karre nur 2.4 Liter braucht - "2.4-Liter-Benzin-Motor" ist ja nur wirklich nicht missverständlich.
Zum Verbrauch meiner Isabelle sag ich mal lieber nix ^^
Kommentar ansehen
02.06.2008 15:35 Uhr von Unrealmirakulix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich habe jetzt nicht alle Kommentare gelesen, aber das sollte eigentlich klar sein, dass der nicht 2,4 Liter auf 100 km braucht. Wäre auch zu schön...
Kommentar ansehen
02.06.2008 18:42 Uhr von Köpy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und was ist mit dem Audi R8 mit 510 PS (Diesel) ? Der hat einen Recordwert von 9,5l/100km. Aber das kommt natürlich auf die Fahrweise an. *g*
Kommentar ansehen
02.06.2008 20:29 Uhr von BerlinerGurke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Verbrauch: hab ich irgendwas vom Verbrauch in der News geschrieben. der Motor hat 2,4 Liter Hubraum und ist wirklich sparsam.
Kommentar ansehen
03.06.2008 08:57 Uhr von xj12
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Verbrauch: Wo steht den eigentlich was der Wagen verbrauchen soll? Also in der Quelle finde ich nix dazu?
Kommentar ansehen
04.06.2008 09:44 Uhr von termintor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was Benzinpreise so machen mal weg vom Verbrauch...mir gefällt das Auto optisch sehr gut. Sieht nicht so langweilig, wie alle anderen Familienvans

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?