01.06.08 12:54 Uhr
 1.189
 

Satiremagazin "Titanic" spottet über Inzest-Opfer von Amstetten

Das deutsche Satiremagazin "Titanic" zeigt auf seiner neuesten Ausgabe den inhaftierten Josef F. als EM-Maskottchen. Dazu steht im Titel: "Höchststrafe für den Horror-Opa: F. wird EM-Maskottchen!"

Im Innenteil ist ein Bericht eines Titanic-Reporters, der in der absichtlich falschen Stadt, nämlich in Amstetten in Baden-Württemberg, recherchierte. Das deutsche Amstetten ist Partnergemeinde von Celles, was zu deutsch Verlies heißt.

So wurden Kinder gefragt, ob sie nicht im Keller leben würden. Auch wurde unter anderem einem Fußgänger unterstellt: "Wissen Sie etwas über Inzest hier? So wie die Leute hier aussehen?!" Der Bürgermeister stoppte den schlechtem Spaß schließlich: "Schluss jetzt. Sie ziehen alles in den Dreck."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Titanic, Inzest, Satire
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2008 11:41 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von "Titanic" ist man schon einiges gewöhnt, Aber durch diese verhöhnenden Sätze und die offene Häme über Tatsachen, haben sie für mich "das Kraut ausgeschüttet".
Kommentar ansehen
01.06.2008 13:01 Uhr von Seelenkrank
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
boah: man kanns auch übertreiben, wers nicht lustig findet, soll die zeitung auch nicht kaufen oder lesen. man!
und wenn: in einer zeitung steht einiges, dann kann man auch mal ne seite auslassen.
wieso müssen sich die menschen immer aufregen oder alles zu ernst nehmen ? einfach darüber lachen und sagen, dasse doof sind. fertig.
Kommentar ansehen
01.06.2008 13:05 Uhr von Shadowtiger
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Ich wüsste wirklich nicht dass man dieses Thema nicht zu ernst nehmen könnte.

Es gibt Sachen, über die kann man sich nur lustig machen, wenn man krank im Kopf ist.
Kommentar ansehen
01.06.2008 13:07 Uhr von vmaxxer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Satiremagazin... keine witzeheft: Auch wenn es durch buinte bilder vieleicht nicht so scheint... der eulenspiegel ist ein Satiremagazin....und satirische sachen die nicht aufgregen sind keine ;)

(und ich fand das durchaus lustig *fg* )
Kommentar ansehen
01.06.2008 13:24 Uhr von kobban
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
das ist lustig im Falle Amstetten: http://youtube.com/...
Kommentar ansehen
01.06.2008 13:31 Uhr von Powerline86
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich persönlich finde das auch schon ziemlich krass. Das einzige wo ich schmunzeln musste:
"24 Jahre im Keller: ­Alles über den österreichischen Fußball!"

Aber heutzutage wird überhaupt kein Blatt mehr vorm Mund genommen. Das finde ich genauso dumm wie Hitler-Witze,die immer wieder aufgewärmt werden.
Das Wort Geschacklosigkeit kann bald schon verschwinden.
Kommentar ansehen
01.06.2008 13:53 Uhr von Silenius
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@kobban: Der ist auch gut:
http://youtube.com/...
Kommentar ansehen
01.06.2008 14:15 Uhr von Vodkah
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Satiremagazin: In einem Satiremagazin werden Tatsachen und Fakten überspitzt bzw übertrieben dargestellt. Aus diesem Grund werden sie immer anstößig sein und irgenwem nicht gefallen. Wenn dies der Fall ist sollte man sich einfach kein Satireblatt kaufen.
Kommentar ansehen
01.06.2008 14:42 Uhr von Pitbullowner545
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
zudem: der artikel im inneren eine satirische anspielung auf Bild & co journalismus ist..
Kommentar ansehen
01.06.2008 15:28 Uhr von kozzah.
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Genau so, wie ihr* euch hier aufregt wenn eure Schicksalsstories in Satirezeitschriften verarbeitet werden, regt sich ein Titanic-Redakteur auf, wenn ihm euere Geilheit auf das Leid anderer Leute in Boulevardzeitschriften entgegenspringt.

"ihr" wisst schon, wen ich meine :)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wrestling/WWE: erstmalig wird ein Deutscher Champion
Diese Uni bringt den Studenten Caipirinha bei
AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?