01.06.08 12:05 Uhr
 1.098
 

Japan: Forscher konstruierten weltweit kleinste Nudelschale

Wissenschaftlern der Universität von Tokio ist es gelungen, eine winzige Nudelschale herzustellen. Sie misst nur ein Tausendstel Millimeter im Durchmesser.

Damit ist die Nudelschale weltweit die kleinste, die entwickelt worden ist.

Ein menschliches Haar hat einen Durchmesser von etwa 0,04 Millimetern. In der winzigen Schale, die mittels Nano-Technologie erzeugt wurde, gibt es außerdem noch winzige Nudeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Japan, Forscher, Nudel
Quelle: www.videoprofit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2008 12:15 Uhr von SaruOne
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
und für sowas wird geld ausgegeben?Was bringt es eine ultrawinzige Nudelschale zu produzieren?

Unverständlich finde ich...
Kommentar ansehen
01.06.2008 12:38 Uhr von Snaeng
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ SaruOne: Nur weil du es nicht verstehst, heißt es nicht das es keinen Sinn hat.
Kommentar ansehen
01.06.2008 13:09 Uhr von Wotan1987
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Snaeng: Dann erklärs uns doch bitte?

Mich würds auch interessieren wie Forscher drauf kommen eine möglichst kleine "NUDELSCHALE" zu produzieren -.-
Kommentar ansehen
01.06.2008 13:28 Uhr von vostei
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@wotan: - weil sie es können...

Kohlenstoff-Nanoröhrchen zu bearbeiten ist wie die Nanotechnik insgesamt zB, bei Medizinanwendungen interessant...
Kommentar ansehen
01.06.2008 15:06 Uhr von ika
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
SaruOne wären alle leute wie du, würden wir noch im mittelalter leben.

Man allein deine Frage ist schon saudämlich -.-
Kommentar ansehen
01.06.2008 19:42 Uhr von peach_melba
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lol: jetzt muss nur noch ein passender mensch konstruiert werden, der daraus essen kann :)
Kommentar ansehen
01.06.2008 20:24 Uhr von SaruOne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das es was besonderes ist weil sie es geschafft haben eine extrem kleine NUDELSCHALE zu kontruiren verstehe ich halbwegs. Aber was bringt das bis jetzt? Würde in der news noch mit erwähnt werden was das für Möglichkeiten eröffnet wäre es für mich - einen stinknormalen 16jährigen - noch verständlich.

Aber so sehe ich den Sinn nicht darin eine mini-Nudelschale zu konstruieren.
Kommentar ansehen
01.06.2008 20:46 Uhr von casus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kohlenstoff-Nanoröhrchen: Was vostei schon aufgriff: Es geht um Kohlenstoff-Nanoröhrchen [ http://de.wikipedia.org/... ]
Dies geht leider aus den zwei Sätzen in der "Quelle "nicht wirklich hervor.

Über Google gehts dann aber weiter: [ http://www.google.de/... ]
Dann landet man über [ http://at.uclue.de/... ] bei einer weiteren Quelle, die dann auch einen Link aufweist: [ http://www.krone.at/... ]

Und worum es bei Kohlenstoff-Nanoröhrchen [ http://de.wikipedia.org/... ] geht, kann man bei Wikipedia nachlesen.

Dann wird auch klar, das hier ein sehr ernster Hintergrund in der Erforschung steht. Auch wenn ich mir bei der Überschrift auch erst überlegt habe, welche Teilchengrösse eigentlich die passende Sauce haben müsste ;-)
Bei einem Esstäbchen hätte dann aber auch die kleinste Beule als Löffel ausgereicht.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?