01.06.08 11:47 Uhr
 220
 

Wirtschaft möchte per Klage Steuersenkung erreichen

In einem Interview mit "Bild am Sonntag" sagte der Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt, dass es die Wirtschaft in Deutschland nicht lange schaffen würde, ohne Arbeitsplatzabbau weiterzumachen, falls die Preise für Energie in dieser Höhe blieben oder noch weiter steigen würden.

Auch der Verbraucher sei betroffen und darum versuche die Gewerkschaft, höhere Tarifabschlüsse zu erzielen, die dann wieder auf Kosten der Arbeitgeber gingen. Auch würden fünf Milliarden Euro an Beiträgen der Arbeitslosenversicherung zur Deckung von Verwaltungskosten und Fördermaßnahmen verwendet, was nicht zulässig sei, so Hundt.

Mit den fünf Milliarden Euro sollte stattdessen der Arbeitslosenversicherungbeitrag um 0,6 Prozent gesenkt werden, forderte der Arbeitgeberpräsident. Darum sei gerade eine Klageschrift in Arbeit, die den Gesetzgeber notfalls per Gerichtsurteil aus Karlsruhe dazu zwingen soll, die Abgaben zu senken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: EminenzLTM
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wirtschaft, Klage, Steuer, Steuersenkung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2008 12:06 Uhr von Mistbratze
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Was der liebe Herr Hundt, nicht alles so behauptet. Wenn die Preise für Energie nicht sinken werden Menschen entlassen. Der Typ muss auch glauben alle sind auf der Wurstsuppe hergeschwommen.
Auch wenn die Energiepreise sinken werden Menschen entlassen, das liegt einfach daran das am Jahresende die Dividende bei den Investoren stimmt und nicht am Energiepreis.
Kommentar ansehen
01.06.2008 12:29 Uhr von Gloi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sagt er nicht was er will? Jetzt will die Industrie schon Lohnkürzungen in Karlsruhe einklagen. Deutschland ist ein komisches Land geworden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?