01.06.08 11:38 Uhr
 855
 

Microsoft warnt vor Sicherheitslücke des Apple-Browsers Safari

Software-Gigant Microsoft hat vor einer Sicherheitslücke gewarnt, die durch den Internetbrowser Safari von Apple geöffnet wird. Die Lücke soll Angreifern ermöglichen, beliebige Codes auf dem Zielrechner auszuführen. Jedoch sei diese Lücke wohl noch nicht genutzt worden.

Nachdem das Problem genau untersucht worden ist, will Microsoft ein Update für Windows XP und Vista herausgeben, das den Fehler behebt. Bis das Problem behoben sei, sollen Safari-Nutzer die Einstellung das Herunterladen von Dateien auf den Desktop betreffend ändern.

Safari wird unter Windows nur recht selten genutzt. Aber zuletzt wurde es im Rahmen eines iTunes Updates automatisch installiert, wenn der Anwender das nicht änderte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sicherheit, Apple, Sicherheitslücke, Browser, Safari
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2008 12:17 Uhr von fiver0904
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Dass diese Lücke aber nur durch den IE zustande kommt wie in Heise und vielen anderen News-Seiten beschrieben, berichtet GameStar natürlich nicht bis sehr unausfürhlich... Überhaupt hebt sich diese News sehr ab, was natürlich nicht die Schuld von borgir ist!

In erster Linie sieht das nach einem IE-Bug aus, nicht Safari.
In der Regel sollten Dateien die in welchen Ordner auch immer heruntergeladen werden, dort lediglich gespeichert und nicht ausgeführt werden...
Kommentar ansehen
01.06.2008 12:30 Uhr von Azureon
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Saubere Sache kein Schwein hat die Lückge genutzt, also gehen wir doch mal hin und sagen dass es eine gibt. Ganz großes Kino, vielleicht drücken die auch irgendwann ihre Bankkarten wildfremden Leuten in die Hand und legen gleich noch die PIN dazu. ;)
Kommentar ansehen
01.06.2008 12:39 Uhr von J_Frusciante
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
lol: solln se sich lieber über ihre eigenen sicherheitslücken sorgen machen... :)
Kommentar ansehen
01.06.2008 15:05 Uhr von Philippba
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wer im Glashaus: sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. Erstmal selber besser machen und dann Stress machen.
Kommentar ansehen
01.06.2008 15:38 Uhr von Tzimisce
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Och: Ich finde sie können sich ruhig gegenseitig auf Sicherheitslücken aufmerksam machen, damit diese schneller geschlossen werden.
Kommentar ansehen
01.06.2008 16:12 Uhr von Gregor ausm Kreml
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
..wenn ich mir nen Opel kaufe den ich mit dem BMW Schlüssel öffnen kann, wird der Fehler bestimmt bei BMW liegen. Aber bis BMW seine Schlüssel ändert kann Opel ja schon mal die Schlösser rein Opel-Kompatibel machen.
Kommentar ansehen
03.06.2008 12:15 Uhr von Falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre ja Quatsch gegen den IE zu hetzen erst mal sich selbst an die Nase fassen....

Mir wäre das OS egal, wenn sie untereinander kompatibel wären, und vor allem Schäuble-sicher!!!

Ich nutze zur Zeit XP und das ist (momentan) auch gut so.

Ich bin IT-Fachhändler und habe übrigens nur ein einziges Vista verkauft. (Bei im Jahr ca. 300 verkauften XP-Lizenzen)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?