31.05.08 14:44 Uhr
 13.733
 

"9/11-Attacke war selbst gemacht" sagt Jim Corr

Der Gitarrist der bekannten irischen Band "The Corrs", Jim Corr, sagt, es gibt den überwältigenden Beweis, dass der 11. September in Amerika durch "verbrecherische Elemente" der "Neocon Regierung" von US-Präsidenten George Bush durchgeführt wurde.

In einem Interview mit Matt Cooper des Radios Today FM "Last Word", argumentierte Corr für die Abstimmung eines "Nein" zum Lissabon-Vertrag, in dem er sagt, damit würde die Todesstrafe in Irland wieder eingeführt und es würde zur "Neuen Weltordnung" beitragen.

Corr sagte weiter: "Es sieht die Einführung des Gesetzes für die Todesstrafe vor, in Kriegszeiten oder unmittelbarer Gefahr eines Krieges. Was wir sehen ist der schrittweise Weg in den Totalitarismus im Westen, mit 9/11 als Schlüssel dazu um es zu verstehen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Attacke, Attac, 9/11
Quelle: www.independent.ie

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Lombardi musste Therapie machen
Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

139 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2008 14:55 Uhr von T¡ppfehler
 
+40 | -9
 
ANZEIGEN
Was ist denn der überwältigende Beweis? Ich konnte ihn in der Quelle nicht finden.
Abgesehen davon gehen seine Gedanken wohl in die richtige Richtung.
Kommentar ansehen
31.05.2008 14:55 Uhr von artefaktum
 
+24 | -107
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:00 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+28 | -99
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:03 Uhr von el_padrino
 
+27 | -15
 
ANZEIGEN
tonkin lässt grüßen: damals wie heute...immer die gleiche scheisse! es macht mich krank
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:08 Uhr von Cimarron
 
+45 | -12
 
ANZEIGEN
Verfassungsschuetzer: Die heutigen Nazis sind auch `Stolz´ auf das was im 3ten Reich passiert ist, haben aber nichts dazu beigetragen. ( Zumindst die meisten nicht).

Währe schön, wenn Du wirklich unsere Verfassung schützen könntest.... scheints allerdings nicht sehr motiviert?!
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:12 Uhr von tomeck
 
+11 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:18 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+8 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:25 Uhr von Cimarron
 
+31 | -5
 
ANZEIGEN
Cimarron ich bin nicht davon ausgegangen das Du etwas verstehst.
Wer redet hier von Juden ?

Du redest von paranoid und nennst Dich Verfassungsschuetzer ?!

Immer ganz locker bleiben und vorallem sachlich.

Du kannst ja ruhig der Meinung sein, das in den USA alles mit rechten Dingen zugeht, nur lass uns mal glauben, das es nicht so ist.
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:25 Uhr von Jimyp
 
+10 | -48
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:32 Uhr von uhrknall
 
+20 | -10
 
ANZEIGEN
Mutig, mutig dass Jim Corr dieses öffentlich erzählt.
Mit solch einer Aussage gerade zu dem heiklen Thema kann eine Karriere schnell enden.
"Falsche" Aussage = Idiot - und weg von der Bildfläche.

Man kann eine eigene Meinung akzeptieren, oder wie ein Vorredner sagen: "Musik machen und Klappe halten"

Interessant, wie schon hier im Forum diffamiert wird.
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:36 Uhr von Pak-X
 
+38 | -7
 
ANZEIGEN
ich fass mal kurz zusammen: In Shanksville ist ein Flugzeug abgestürzt. Habt ihr euch schonmal die Bilder angeschaut von dem Absturz? Und? Ein Flugzeug gefunden? Ach und danke an die 5 Helden, die das Flugzeug zurückerobert haben. Ach äm woher wissen wir eigentlich, wer das nun genau war?
Laut offizieller Erklärung ist das Flugzeug pulverisiert. Jop Titan kann pulverisieren, aber die DNA der Passagiere konnte man natürlich noch feststellen und zuweisen.

Im Pentagon ist ein Flugzeug gekracht. Wo sind die Beweise? Ach ja das Video mit den paar Frames wo man etwas Mühe hat ein Flugzeug zu entdecken. Ach da sind ja noch mindestens 50 andere Videoaufnahmen, die zu dieser Zeit vom Pentagon gemacht wurden sind. Ach ne, die sind ja alle beschlagnahmt und werden nicht gezeigt. Und auch hier ist das Flugzeug pulverisiert, aber hey die DNA liegt natürlich noch so rum...

Und die Zwilligstürme? Die sind in einer Geschwindigkeit eingestürzt, die dem freien Fall entspricht, also ungefähr 9 Sekunden bei 400 Meter. Das ist so, als wenn ich gegen eine Wand laufe und die durchbreche und danach immer noch so schnell bin wie vorher ....

Ach und da war ja noch dieses ominöse Gebäude 7, welches auch zum WTC Komplex gehörte. Nanu, das ist aufgrund von ein paar Bränden ca. 7 Stunden nach Einsturz der Zwilligstürme auch eingestüzt. In 6 Sekunden! Ebenfalls die Geschwindigkeit des freien Falls. Es ist so perfekt zusammengefallen, dass es noch nichtmal die anliegenden Gebäude beschädigt hat. Googled einfach mal nach WTC 7. Danke ...
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:43 Uhr von Summersunset
 
+8 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:50 Uhr von Dr.G0nz0
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
beweise: pak-x hat schon die wichtigsten punkte aufgezählt die einen unvoreingenommenen beobachter stutzig machen sollten.

ebenfalls interessant zu wissen ist, dass zum zeitpunkt der flugzeugentführungen eine luftwaffenübung im besagten luftraum stattfand die ironischerweise genau das simulierte was an dem morgen auch passierte .. nämlich entführte passagiermaschinen. normalerweise ist norad dafür zuständig auf solche situationen zu reagieren mit einer reaktionszeit von wenigen minuten.
aber da "zufällig" diese übung stattfand, konnten die piloten nicht reagieren weil sie etwa 20 potentielle entführte flugzeuge auf dem schirm hatten.
komischer zufall oder?

ebenso merkwürdig, wie dass am morgen der anschläge in england zeitgleich eine notfallübung stattfand, die wiederum genau das simulierte was dann eintrat. und das sogar an den selben stationen.
aber wer meint dahinter würde irgendwas anderes als der zufall stecken, der ist sicherlich verrückt. is klar.
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:51 Uhr von Xajorkith
 
+6 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:54 Uhr von Dr.G0nz0
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@summersunset: ein baustatiker wird dir dasselbe sagen. ein gebäude kann unter garkeinen umständen mit freifall geschwindigkeit zusammenstürzen, denn das setzt vorraus, dass es nur den luftwiederstand gibt, der den fall bremst.
Kommentar ansehen
31.05.2008 15:58 Uhr von gatelli262
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
Hoffentlich stimmen die Iren mit NEIN: 9/11 war ein Inside Job, wer glaubt soetwas würde die Regierung nie tun, sollte ein Blick auf Amerikas Geschichte werfen, Beispiele gefällig?

Reichstagsbrand
<< auf dessen Grundlage wurde Hitler zum Dikator

Tonkin-Zwischenfal
<< Eintritt in den Vietnamkrieg

Operation Northwoods
<< Plan konnte von Kennedy damals noch abgewendet werden, wäre Kriegs-Opener gegen Kuba gewesen

Operation Gladio
<< Nato + Geheimdienste führten Terroranschläge in Europa durch, töteten Hunderte Menschen um letztlich die Kommunisten zu diffaminieren bzw. denen die Schuld dafür zu geben

---> Politik ist ein dreckiges Geschäft -
Die Wahrheit, das erste Opfer in jedem Krieg

Mit der EU-Verfassung wird unser Grundgesetz zweitrangig!!!

!!!! NEIN ZUR EU-VERFASSUNG !!!!
!!!! NEIN ZU FALSE FLAG TERROR !!!!
Kommentar ansehen
31.05.2008 16:02 Uhr von artefaktum
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@Dr.G0nz0: "ein baustatiker wird dir dasselbe sagen"

http://www.bauingenieur24.de/...
Kommentar ansehen
31.05.2008 16:11 Uhr von RupertBieber
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
ich kann jetzt nicht beweisen ob Jim Corrs Ansichten und Thesen wirklich stimmen oder
genau nachvollziehen, aber eine Tatsache steht ausser Frage...

sämtliche 9/11 Szenarien und Filme die im Lauf der Zeit danach durch unabhängige Filmemacher und Journalisten entstanden sind, sind allesammt faktisch glaubhafter und beweissbarer als es die offizielle Version der Bushadmin je war...
Kommentar ansehen
31.05.2008 16:24 Uhr von TheDent
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Der beste Beweis gegen eine Verschwörungstheorie: Die absolute Inkompetenz der Bush-Administration und die Tatsache das 9/11 Funktioniert hat, beides ist nicht miteinander vereinbar. Anonsten halte ich es für keien gute Idee vor Radiointervies dem Whiskey zu fröhnen, ni8chtmal als Ire.
Kommentar ansehen
31.05.2008 16:26 Uhr von artefaktum
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@olfheart: "(...) und hat mangelhafte Informationen"

Na, da bin ich aber mal gespannt, welche Informationen du hast (und von wem), die die Baustatiker nicht hatten.
Kommentar ansehen
31.05.2008 16:28 Uhr von RupertBieber
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
...und etwas finde ich auch äusserst merkwürdig dass in unseren öffentlich-rechtlichen und privaten TV-Sendern *keine* kritischen Beiträge zum Thema 9/11 gesendet werden...

hm
Kommentar ansehen
31.05.2008 16:29 Uhr von TheDent
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2008 16:36 Uhr von sinsemilia
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@alle, die der offiziellen version glauben: Dokus über den 11.September...

Einschlag im Pentagon:
http://www.artemodus.de/...

35 minütige Doku:
http://video.google.com/...

74 minütige Doku über den 11. September:
http://video.google.com/...

90 minütige Doku, die auch im ORF kam, über den 11.September:
http://video.google.com/...


---> wenn ihr das gesehen habt, und immer noch eure Meinung behaltet, ist euch nicht mehr zu helfen...
Kommentar ansehen
31.05.2008 16:40 Uhr von Grat
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2008 16:44 Uhr von artefaktum
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@wolfheart: Und warum fallen Laien da Ungereimheiten auf während Fachleute diese Ungereimtheiten nicht sehen? Wohl doch kaum, weil Laien davon mehr Ahnung haben.

Refresh |<-- <-   1-25/139   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?