31.05.08 16:55 Uhr
 525
 

Umstrittener Italo-Werbespot wird zurückgezogen

Der Werbetext, "die Deutsche kaufe Lappetoppe, die Italiener kaufe Schiedsrichter", empörte die Italiener.

Der Elektronikmarkt wollte in keinerlei Weise jemanden beleidigen oder bloßstellen und stellte die Sendung des Werbespots jetzt ein.

Die anderen klischeehaften Werbespots sollen aber trotz Protesten weiter gesendet werden.


WebReporter: Captain_Flint
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Werbespot, Italo
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2008 17:06 Uhr von kathrinchen
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Und alle Italiener sind gute Stecher, rennen deutschen Frauen mit kurzen Röcken hinterher und sind zudem noch in der Lage, diese zu beglücken.
Dieses Vorurteil hätte sicher keinen Italiener empört^^
Zu dem Teil mit den Schiedsrichtern möchte ich mich aber nicht äußern, da Fußball mir nicht so sehr liegt.;-)
Kommentar ansehen
31.05.2008 18:00 Uhr von CHR.BEST
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Isch habe garkeine Auto: Also Italiener kaufen keine Schiedsrichter. Sie treffen höchstens unappetitliche Aussagen über die Berufe von Müttern der Gegenspieler und bekommen dafür schon mal gelegentlich eine auf ihr freches Mundwerk.
Kommentar ansehen
31.05.2008 18:09 Uhr von Great.Humungus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
And the Oscar goes to Die Italiener hätten lieber über die Show die ihre Nationalelf (oder waren es am Ende nurnoch 3 die standen) abgeliefert hat empört sein sollen. In der ganzen WM Geschichte habe ich noch nie so eine Unverschähmtheit gesehn.
Kommentar ansehen
31.05.2008 20:13 Uhr von SherlockHolmes
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Immer diese Vorurteile: s ist doch bewiesen, daß Intaliener keine Schiedsrichter kaufen.
Es ist vielmehr so, daß sie denen ein paar Scheinchen zukommen lassen, damit diese das Spiel in die richtigen Bahnen lenkt. Sollte es nichts nutzen wird gepetzt.
Kommentar ansehen
01.06.2008 00:56 Uhr von Migg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Asine: Dein Kommentar ist entweder voller Ironie oder so dämlich, wie ich es lange nicht mehr gesehen habe.

Menschenverachtend? Da bedarf es schon ein wenig mehr, als das Spiel mit Klischees.
Was das ganze mit Nazis zu tun hat, verstehe ich nicht, aber dass alle deutschen auch nach 60 Jahren noch andere vergasen wollen, ist ein Klischee, dass ich idiotischer finde, als das Thema Fussball.
Kommentar ansehen
01.06.2008 01:50 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, ein getroffener: hund bellt, oder wie sagt man :o))))
Kommentar ansehen
01.06.2008 08:56 Uhr von ernibert
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
haha asine: hast nen minus bekommen und jetzt bin ich ein nazi? ich glaub nicht an ironie,ich glaub asine ist einfach nur dumm.....solls ja auch geben.wer nen werbesspot mit olli d. mit dem 3.reich verknüpft,kann nur heftig dämlich sein^^
Kommentar ansehen
01.06.2008 14:33 Uhr von Superhecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
asine: wenn du es wirklich so mit der moral hast, dann müsstest du dein vk-foto rausnehmen, was kann die arme alte frau aus der dritten welt dafür, dass sie sich keine dritten zähne leisten kann - und du machst dich darüber nur lustig

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?