30.05.08 21:10 Uhr
 1.168
 

Kanada: Studentin trägt Pistolen-Amulett - Einchecken verweigert

In der kanadischen Stadt Kelowna wurde Anfang dieser Woche einer Studentin das Einchecken für eine Flugreise verweigert, weil um ihren Hals ein Pistolenanhänger hing.

Während ein erster Sicherheitsbeamte das Amulett lediglich in der Handtasche und nicht um ihren Hals sehen wollte, war ein zweiter Mitarbeiter überzeugt, dass von dem Schmuckstück Gefahr ausginge - Deshalb dürfe es nur im Koffer mitreisen. Weiterhin wollte er seinen Namen auf Nachfrage nicht nennen.

Da ihr Gepäck trotz eines Sprints zum entsprechenden Schalter schon auf dem Weg war, musste die Studentin die Reise ohne ihre Kette antreten. Die Flughafen-Verwaltung hat sich nach Veröffentlichung des Falles indes für die entstandenen Schwierigkeiten entschuldigt.


WebReporter: Portunus
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Student, Kanada, Pistole
Quelle: www.gulli.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2008 20:27 Uhr von Portunus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr könnt das Bild des möglichen Terrorinstruments ja hier bewundern. Bei einer so realistischen Abbildung ist die Verwechslungsgefahr natürlich groß - Mal schauen, einige Spielzeugpistolen wurden deshalb ja schon verboten...
Kommentar ansehen
31.05.2008 11:46 Uhr von ShadowDriver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein: Gott wie lächerlich is das den?
Das amulett ist gefährlich? Wieso das den?
Kommentar ansehen
31.05.2008 11:55 Uhr von Der_Sven
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ShadowDriver: Es könnte ja in diesem kleinen Amulett eine Pistole mit einem Schuss Munition verbaut sein^^ Was ein Schwachsinn...
Mich würde interessieren was die machen wenn man mit einem Anhänger in Form eine Bombe am Hals rumläuft...ab nach Guantanamo
Kommentar ansehen
31.05.2008 12:13 Uhr von Swaneefaye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich schon: irgendwie lustig, muss fergie die ja selbst mit derartigen ketten umherläuft ihre kette auch noch selbst irgendwo abgeben damit sie doch nocht in das flugzeug steigen kann?
also ich weiß nicht nanotechnologie ist zwar weit fortgeschritten, aber ich frage mich wie gewaltig der anhänger hätte sein müssen, dass er als wurfgeschoss großen schaden hätte anrichten können von der größe der obligatorischen kugel mal abgesehen ;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?