30.05.08 20:13 Uhr
 8.163
 

Nürnberg: Achtjähriges Mädchen sollte an unbekanntem Mann sexuell manipulieren

Am gestrigen Donnerstag wurde ein junges Mädchen (8) in Nürnberg (Stadtteil Neuröthenbach) von einem Unbekannten sexuell belästigt. Das Mädchen hielt sich gegen 11.30 Uhr in einem Mehrfamilienhaus im Treppenhaus auf und wurde von einem Mann angesprochen, ihm einen Gefallen zu erweisen.

Er bat sie, mit ihm in den Keller zu gehen, und dort machte er den Reißverschluss seiner Hose auf. Danach sollte sie ihn sexuell befriedigen. Das Mädchen lehnte jedoch ab.

Sie fing an zu weinen und der Mann verließ danach über die Kellertür die Mehrfamilien-Wohnanlage. Das verstörte Mädchen offenbarte sich dann seiner Mutter, die erst nach rund drei Stunden die Polizei verständigte. Die Fahndung nach dem Täter, mit Personenbeschreibung, wurde dann eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Sex, Mädchen, Nürnberg, unbekannt
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2008 19:54 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In den Quellen heißt es im Amtsdeutsch immer sexuell belästigt oder sexuell manipulieren, aber man weiß was damit gemeint ist. In der Nachtzeit wird dies weniger bei so kleinen Mädchen versucht werden, aber am helllichten Tag?
Kommentar ansehen
30.05.2008 20:45 Uhr von cookies
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
manipulieren? Ich finde diesen Ausdruck denkpar unpassend für diesen Vorfall. Auch wenn man das Wort "belästigen" wegen Kopie nicht verwenden möchte, muss man nicht gerade das benutzen, dass in seiner Konotation einen andere Bedeutung hat.
Jemand, der manipluliert, hat meistens böse Absichten. In diesem Fall ist das einfach falsch!
Kommentar ansehen
30.05.2008 21:04 Uhr von Wurster
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Ueberschrift ist echt ubel: Haett man dass nich anders ausdruecken koennen?
Kommentar ansehen
30.05.2008 21:44 Uhr von pullerum
 
+4 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2008 22:03 Uhr von kampfkeksMHL
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@pullerum: nein wenn man von dem mädchen spricht muss seine mutter verwendet werden... es heißt ja das mädchen und nicht die mädchen... muss xmaryx zustimmen verstehe denn satz mit dem hellichten tag absolut nicht
Kommentar ansehen
30.05.2008 22:07 Uhr von SMF
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@puller: DAS Mädchen offenbart sich SEINER Mutter.
DAS Kind offenbart sich SEINER Mutter.
DIE kleine Lara-Marie-Josephine-Janette-Paul-Klara-Maria ofenbart sich IHRER Mutter.

Alles klar? :-)
Kommentar ansehen
30.05.2008 22:28 Uhr von diehard84
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wie krank ist diese welt nur die eltern können droh sein dass der kleinen nichts passiert ist wenn sie schon mitgegangen ist so einfach...das kann man den kindern nicht oft genug klarmachen
Kommentar ansehen
31.05.2008 00:30 Uhr von 102033
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
zu jung. ich weis nicht, was er daran findet: solche Deppen stehn bestimmt auch auf Schafe und Pferde.
Der muss unbedingt in Terapie.
Kommentar ansehen
31.05.2008 07:42 Uhr von Miem
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
3 Stunden? Warum hat die Mutter so lange gewartet, wollte sie dem Täter noch einen Vorsprung geben?

Oder war gemeint, dass das Mädchen sich erst drei Stunden später traute, der Mutter was zu sagen und die dann gleich die Polizei rief?
Kommentar ansehen
31.05.2008 08:04 Uhr von Nyaasu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wer manipuliert hier wen? Als ich die Überschrift zum ersten Mal gelesen habe, dachte ich durch das "sollte", dass das Mädchen den Mann mit Absicht angraben sollte, vielleicht als Lockvogel oder so.
Man muss doch eine Nachricht nicht noch schlimmer erscheinen lassen, als sie eh schon ist!
Kommentar ansehen
31.05.2008 09:55 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
leider wird ihm das nicht reichen: solche täter steigern sich immer weiter und kommen wenn sie keiner aufhällt dann bei vergewaltigung und mord an therapien nützen da nichts da pedofili (ka ob das so richtig geschrieben ist) sich genau so wenig wie schwul sein therapieren lässt (hat man auch ewig versucht bis man zu der erkenntnis kahm das es nicht möglich ist) weil es keine krankheit sondern eine sexuelle ausrichtung ist aber das begreifen die ganzen gutmenschen leider nicht psychotherapie bringt daher garnichts <<<<
Kommentar ansehen
31.05.2008 11:27 Uhr von mrorange83
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
OMG: Die einen verstehen das Wort "manipulieren" nicht,
die anderen haben keine Ahnung von Satzbau Grammatik.
Wundert mich überhaupt nicht, dass das Niveau hier so tief hängt wie die Baggies von Snoop Dogg.

Kleiner Latein Crash-Kurs für Anfänger.
Manus/Manus, U-Deklination - > Die Hand

manipulieren kommt von "Manus" bedeutet schließlich auch "Handhabung", grob: Etwas mit der Hand bewegen, machen, bearbeiten.

Also nix hier mit kaputt machen o.ä.

Die sollten ihm schlicht mit der Hand ans Glied gehen und da rumspielen wahrscheinlich, perverser Sack.
Kommentar ansehen
31.05.2008 11:40 Uhr von hirachu
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
der titel is en bischen unglücklich formuliert

und warum geht die mutte erst nach 3 stunden zur polizei sehr misteriös
Kommentar ansehen
31.05.2008 11:50 Uhr von Kalkofe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
es geht doch nicht um das Wort manipulieren: es geht doch um die Formulierung "an unbekanntem Mann sexuell manipulieren".

Was soll das "an"? es müßte heißen

Achtjähriges Mädchen sollte unbekannten Mann sexuell manipulieren.

Aber jsbach hat halt seinen eigenen Schreibstil; s. a. seine "Meinung", Zitat: In der Nachtzeit wird dies weniger bei so kleinen Mädchen versucht werden, aber am helllichten Tag?

Was will er denn damit ausdrücken? Wenn er im ersten Halbsatz feststellt, dass dies in der Nachtzeit weniger an so kleinen Mädchen versucht wird, weshalb dann die Frage im 2. Halbsatz "aber am helllichten Tag"? Macht doch absolut keinen Sinn.

Naja, Genie und Wahnsinn sollen ja dicht beieinander liegen. Hier schimmert vom Genie leider noch nichts durch. Aber die Hoffnung stirbt schließlich erst mit dem Hoffnungsträger...
Kommentar ansehen
31.05.2008 12:32 Uhr von cookies
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@mrorange83: Bzgl der Wortherkunft magst du recht haben, aber wie bereits beschrieben hat das Verb "manipulieren" eine Konotation, welche die Verwendung einfach beschränkt!
Kommentar ansehen
31.05.2008 13:36 Uhr von headcrap
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man du bist der größte idiot, den ich seit zwei jahren im web treffe! ungelogen. so einen geschmacklosen witz in zusammenhang mit so einem ernsten thema zu bringen ist absolut unpassend und zeugt von deiner dummheit. du findest diesen spruch wahrscheinlich sogar wirklich witzig...

geh dir einen runterholen du vogel. vollspacken.
Kommentar ansehen
31.05.2008 14:29 Uhr von 102033
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Judas II: würg, der witz ist nun wirklich geschmacklos

todesstrafe ist mist! wir sind doch keine Nazi
Kommentar ansehen
31.05.2008 23:38 Uhr von E-Woman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die: Todesstrafe ist wirklich Müll - mit der Schuld leben zu müssen,ist eine noch bessere Strafe, und vielleicht noch lange leben müssen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?