30.05.08 17:10 Uhr
 341
 

Fußball-EM: Die "Fanmeile" der Exekutive

In der Halle 4 des Messezentrums Innsbruck hat die Stadtpolizei eine spezielle "Fanzone" eingerichtet: Bis zu 30 Randalierende und gewaltbereite Fans können in 36 Quadratmeter großen Anhalteboxen festgehalten werden.

Fünf dieser vergitterten Container, die die Bezeichnung "Kölner Modell" tragen, stehen im "Einsatzzentrum Messezentrum" bereit. Die gesamte Koordination der Exekutive soll hier abgewickelt werden: Pro Spieltag werden 500 Beamte der Stadtpolizei eingesetzt, dazu kommen 100 Polizisten aus Deutschland.

Während die deutschen Polizisten mit Hoheitsbefugnissen ausgestattet sind und die heimische Exekutive begleitend unterstützen werden, sollen Einsatzkräfte aus Russland, Schweden und Spanien als Ansprechpartner für die ausländischen Fans bereitstehen.


WebReporter: Mediareporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, EM
Quelle: www.rooster24.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2008 23:08 Uhr von rooster24com
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird spannend, wie das: Klassentreffen der Polizei funktioniert...
Kommentar ansehen
30.05.2008 23:11 Uhr von SellersFocus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anhalteboxen,.. hört sich: nach Tupperware-dosen an

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?