30.05.08 15:39 Uhr
 378
 

Mehr als 30 Autos in Brand gesetzt - Verdacht fällt auf Linksextremisten

In Berlin wurden in den letzten beiden Tagen über 30 Autos angezündet. Donnerstagnacht gingen 17 Autos auf dem Hof einer Autovermietung in Flammen auf. Nur kurze Zeit später brannte ein Porsche in Prenzlauer Berg. Schon eine Nacht zuvor wurden sechs Fahrzeuge beschädigt und acht in Brand gesetzt.

Die Polizei geht davon aus, dass die Brandanschläge von Anhängern der linksextremistischen Szene verübt wurden. Am Dienstag wurde ein Haus, welches von Linksextremisten besetzt wurde, um gegen Neubauprojekte zu demonstrieren, durch die Polizei geräumt. Kurz darauf brannten die ersten Autos.

In den folgenden Tagen müsse damit gerechnet werden, dass eine Fortsetzung linksextremistischer Gewalt geplant sei, sagte Polizeipräsident Dieter Glietsch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Metalian
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Brand, Verdacht, Remis, Linksextremist
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2008 16:08 Uhr von Flund3r
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@Klabautermann1953: Das waren sicherlich mehr Leute und nicht einer.

@News: Da sieht man mal wieder wie gewaltbereit die Linken sind.
Kommentar ansehen
30.05.2008 16:28 Uhr von SiggiSorglos
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
das lustigste daran: ist, dass Robben & Wintjes (oder so) laut Nachrichtensendung aus der Linken Szene hervorgegangen ist... das scheinen die Dummköpfe vergessen zu haben.

Gefasst haben sie übrigens 2 ~18-19 jährige Mädchen.
Kommentar ansehen
30.05.2008 16:51 Uhr von Jimyp
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Das sind einfach nur Schwachköpfe und Versager, die keinen Respekt vor dem Eigentum Anderer haben und neidisch darauf sind!
Kommentar ansehen
30.05.2008 16:57 Uhr von rudi2
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Ich sehe das genau so, die linksextreme Szene eine Neidgesellschaft, die von dümmlichen Proleten durchsetzt ist. Bevor ich jetzt wieder Schelte bekomme, ich würde immer nur auf die Linken einbashen: die rechtssextreme Szene ebenfalls eine Neidgesellschaft, die von dümmlichen Proleten durchsetzt ist- die sind auf Ausländer neidisch, die erfolgreicher sind als sie- und das dürfte so ziemlich jeder, Linke auf Bonzen allgemein.....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?