30.05.08 11:07 Uhr
 77
 

Bremen: Museum Weserburg zeigt künstlerische Fotografien von Helmut Newton

Vom Kultfotografen Helmut Newton (1920-2004) sind ab dem 31. Mai bis zum 31. Dezember etwa 80 Arbeiten im Museum Weserburg ausgestellt. Darunter befinden sich unter anderem Aktfotografien und Ablichtungen von Stars der Zeitgeschichte wie Monica Bellucci und Naomi Campbell.

In dieser noch nie präsentierten Privatsammlung befinden sich unter den teilweise großformatigen Werken die Bilder "Big Nudes" oder "American Vogue, Monaco 1996" (siehe Bild).

Das Bremer Haus für moderne Kunst zeigt daneben noch Arbeiten aus verschiedenen Werkreihen von Newton. Der Künstler, der 2004 bei einem Autounfall ums Leben kam, hat die Aktfotografie zu einer international gewürdigten Kunstrichtung zwischen Erotik und Ausschweifung gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Bremen, Fotograf, Fotografie, Weser
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2008 08:26 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Foto-Künstler Newton hat der Modefotografie seinen eigenen Stempel aufgedrückt. Mit der Zeitschrift "Emma" von Alice Schwarzer hat er teilweise Prozesse führen müssen, die er jedoch gewann. Man hatte ihm vorgeworfen, dass seine Bilder nicht nur sexistisch und rassistisch, sondern auch noch faschistisch sein sollen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?